Schlafen Katzen lieber im Dunkeln wie wir?

Bei der Beantwortung dieser Frage müssen mehrere Dinge berücksichtigt werden. Erstens, Katzen lieben es zu schlafen. Sie sind Stoffwechsel Schlaf Schweine. Zeitraum. Da Katzen in freier Wildbahn nachtaktiv sind, kann die Frage, ob Hauskatzen eine Vorliebe für das Schlafen im Dunkeln geerbt haben, durch die Frage ersetzt werden: Was tun Katzen, wenn es dunkel ist? Oder: Was machen Katzen nur im Dunkeln? Meiner Erfahrung nach schlafen gesunde Katzen wann und wo immer sie sich sicher und wohl fühlen und nicht in Eile sind, um Nahrung zu fangen.

Aber als Mensch schlafe ich am liebsten nachts, und wenn ich nachts aufwache, sehe ich immer meine Katzen in meiner Nähe schlafen. Und wenn ich tagsüber ein Nickerchen mache, wenn ich aufwache, schlafen sie dort. Das sagt mir, dass Entspannung und Schlaf eher an die Umgebung als an die Helligkeit gebunden sind. Sie schlafen lieber, wenn ich schlafe und nichts mache, und ziehen es vor, zu Fuß zu gehen und zu untersuchen, was ich bei Tageslicht mache, weil die Dinge dann noch interessanter sind. Wenn ich um 3:00 Uhr Kekse backen würde, würde ich erwarten, dass auch sie helfen würden. Also würde die Umwelt die Evolution hier überschreiben. (Und das schließt meine einäugige Katze Opie ein.)

Ich habe jedoch noch eine andere völlig normale Katze kennengelernt, die einfach nur verrückt wurde, als es dunkel wurde. Spielzeit. Viel Glück für alle Menschen, die schlafen wollten. Ich kenne mehrere Katzen, die jeden Abend rund um den Sonnenuntergang Runden um das Haus laufen. Es war ihr Rhythmus. Wir haben es “verrückte Kätzchenzeit” genannt.

Es hängt also leider wieder einmal sehr viel davon ab, welche Katze, welche Persönlichkeit und Umgebung oder ob alles oben genannt wird.

Ein weiteres Problem, über das ich mich wundere, ist die Rolle des dritten Augenlids oder der Nickhaut der Katze. Es ist eine Schutzschicht, aber ich weiß nicht, ob das dritte Augenlid auch Licht aushält. Wenn dies der Fall wäre, könnte dies ein evolutionäres Argument dafür sein, dass Katzen es vorziehen, dort zu schlafen, wo es dunkel ist … das heißt, dass sie sich aus diesem Grund wie eine zusätzliche Schicht Vorhänge entwickelt haben könnte. Wenn dem so wäre, würde sich ein Ort, der uns “hell” erschien, für eine Katze automatisch weniger hell anfühlen. Oder es könnte einfach zufällig sein, dass diese Schutzschicht den Grad des Lichts reduziert, der die Pupille erreicht, wenn das Auge geschlossen ist, und mit der Zeit hat sich die Katze daran gewöhnt. Ich weiß es nicht.

Lass schlafende Katzen liegen.

Sie sind nachtaktiv, also ziemlich nein, sie schlafen gerne bei Tageslicht.

Die anderen Antworten bezeugen diese Tendenz, im Tageslicht zu schlafen.

In meinen Beobachtungen von Scheunenkatzen (die nicht wild sind, aber fast wild sind) scheinen Katzen zu schlafen, wann immer sie wollen. Welches ist die meiste Zeit. Allerdings sind die Scheunen Katzen nachts aktiver, wenn ihre primäre Beute (Mäuse und Ratten) aktiv ist. Natürlich werden Katzen alles jagen, was sie fangen können. Sie sind bösartige kleine Tötungsmaschinen. Aber sie sind auch ausgezeichnete Schlafmaschinen.

Es ist schwer zu sagen, weil sie so viel schlafen. Aber manchmal werden sie ihre Pfoten über ihre Augen legen, was wirklich süß ist. Ich habe mit einigen Leuten hier “geredet” und wir dachten, dass sie möglicherweise in einem echten Schlaf schlafen könnten, wenn sie das tun. Katzen wachen blendend von einem Nickerchen auf. Aber ich habe diese Katze (und andere zuvor), die nicht aufwachen wollen und indem ich die Decke herunterhebe, damit ich nicht aufstehen kann. Sie werden sich auch beschweren, wenn Sie sie wirklich aufwecken.

Nach meiner Erfahrung bevorzugen Katzen Schlafphasen.

Es spielt keine Rolle, ob es dunkel oder grell leuchtend ist, sie sind glücklich zu schlafen.

Was für sie wichtiger ist als das Lichtniveau ist die Temperatur. Katzen werden glücklich in hellem Sonnenlicht schlafen, weil es warm ist.

Meiner Erfahrung nach sind sie mehr nachtaktive Wesen, also sind sie von der Dämmerung bis zur Dämmerung am aktivsten und verbringen dann den größten Teil des Tages damit zu schlafen. Katzen können 24/7 schlafen, egal ob dunkel oder hell, obwohl sie dunkle, geschlossene, gemütliche Orte bevorzugen, wo sie nicht gestört werden.

Nein, in der Wildnis sind sie eher nachtaktiv.

Sie scheinen keine Vorliebe zu haben, besonders wenn sie einen Sonnenstrahl zum Einschlafen finden können.