Was wäre notwendig, um Bio-Lebensmittel für jeden zugänglicher und zugänglicher zu machen?

Die jüngsten Daten von Agriculture und Agri-Food Canada (2008) zählten rund 4000 Bio-Produzenten im ganzen Land, die alles von Getreide über Gemüse bis hin zu Vieh produzierten. Im selben Jahr wurden Bio-Einzelhandelsumsätze in Höhe von etwa 2 Milliarden US-Dollar erzielt, und fast die Hälfte aller Bio-Lebensmittel wurden über Supermärkte gekauft. Das bedeutet, dass große Einzelhändler wie SuperStore und Sobey’s auf den Bio-Zug aufspringen.

Die Bio-Industrie und ihre Anhänger betonen ihre Sauberkeit – dass der Mangel an Pestiziden und genetisch veränderten Organismen (GVO) zu einem gesünderen, nahrhafteren Produkt führt. Die Diätetiker von Kanada – die Berufsvertretung, die 6.000 registrierte Diätassistenten im ganzen Land vertritt – haben jedoch festgestellt, dass es keine wissenschaftlichen Belege für den Nährwert von Bio-Lebensmitteln gegenüber dem herkömmlichen Gegenstück gibt oder dass überhaupt gesundheitliche Vorteile bestehen.

Während es eine komplizierte Debatte ist, untersuchen U of S-Experten eine Anzahl von Bereichen zwischen Bauernhof und Gabel, besonders die Produktion, die Politik und die Förderung von organischen Produkten.

Wachsende organische Stoffe

Hemdliffe

Die Herausforderung und Neugier des ökologischen Landbaus hat Steve Shirtliffe dazu veranlasst, organische Feldfrüchte zu studieren, die mehr als die Hälfte der kanadischen Biobetriebe ausmachen.

“Organic ist eine echte Herausforderung”, sagte Shirtliffe, ein Forscher und Agronom am College of Agriculture and Bioresources. “Es ist schwer zu machen.”

Der pragmatische Unterschied zwischen organischen und konventionellen Pflanzen ist, was Sie hinzufügen oder nicht hinzufügen.

“Sie können sie nicht mit synthetischen Pestiziden besprühen oder mit synthetischen Düngemitteln düngen. Das ist die Hauptsache “, sagte Shirtliffe. Diese Methode muss drei Jahre lang aufrechterhalten werden – ein bedeutender Zeitraum, der viele Landwirte davon abhält, den ökologischen Anbau vollständig zu übernehmen.

Es ist so abschreckend, dass die Frage aufgeworfen wird, warum Landwirte überhaupt Bio betreiben. Zunächst, so Shirtliffe, verfolgten die Bauern den ökologischen Landbau hauptsächlich aus ideologischen Gründen.

“Sie waren gegen Herbizide und Pestizide und suchten nach einem besseren Weg”, sagte er. In den letzten 10-15 Jahren haben jedoch immer mehr Bauern aus wirtschaftlichen Gründen begonnen, organische Methoden zu praktizieren.

“Das ist einer ihrer großen Motivatoren: Sie denken, dass sie mehr Geld in der organischen Landwirtschaft verdienen können”, erklärte er. “Einige von ihnen sind, manche nicht. Es hängt von der Person und ihren Managementfähigkeiten ab. ”

Die Forschung von Shirtliffe befasst sich mit der Frage, wie Pflanzen organisch bewirtschaftet werden können, insbesondere, wie die Gesamternergieausbeute, die zwischen 60 und 70 Prozent ihres nicht-biologischen Gegenstücks beträgt, gesteigert werden kann, erklärte er. “Das wird jetzt fast allgemein akzeptiert.”

Ein Mangel an Nährstoffen im Boden – wie Phosphor und Stickstoff – ist eine große produktionsbedingte Herausforderung für Bio-Bauern, fuhr er fort. Zum Beispiel ist Stickstoff wichtig für das Pflanzenwachstum, weil es Proteine ​​macht, aber ohne synthetischen Dünger sind diese Mengen tendenziell signifikant niedriger, daher die niedrigeren Ausbeuten. Vorübergehende Methoden wie die Stickstofffixierung – ein Prozess, bei dem Bakterien in den Pflanzen symbiotisch Stickstoff aus der Atmosphäre entfernen – sind bis zur Erntezeit, in der der Großteil des Stickstoffs zusammen mit der Ernte entnommen wird, in gewissem Maße wirksam. Um dem Boden für die nächste Saison wieder Stickstoff zuzuführen, müssen Biobauern für ein Jahr eine Zwischenfrucht mit organischem Dünger anbauen.

“Sie haben nicht die Intensität, jedes Jahr zu ernten, um eine Ernte zu bekommen, die Sie exportieren können”, erklärte er. “Es gibt einige Jahre, in denen man Ackerbau betreiben muss, während man in der konventionellen Landwirtschaft nur Dünger kaufen kann.”

Trotz der Hindernisse, die mit der Produktion verbunden sind, “gibt es dort eine Nachfrage nach Bio-Lebensmitteln”, sagte Shirtliffe und fügte hinzu, dass ähnliche Herausforderungen in konventionellen Anbausystemen bestehen.

In der Zwischenzeit genießt er die Herausforderungen des ökologischen Landbaus und gibt dieses Wissen an die Produzenten weiter.

“Biobauern sind so dankbar für die Informationen, die Sie zur Verfügung stellen. Der Hunger nach Forschung und Information ist wirklich groß und die Menschen sind wirklich dankbar. ”

Technologie- und Industrieförderung zur Verbesserung und Erhöhung der verfügbaren Ressourcen. Gegenwärtig ist der ökologische Landbau arbeitsintensiv und klein im Vergleich zu traditionellen Methoden. Dies ändert sich allmählich, da sich neue Methoden wie No-Till-Farming, Aeroponik und vertikale Landwirtschaft durchsetzen. Vor zwanzig Jahren hätte ein digitales Gerät, das heute hundert Dollar kosten würde, fünf- bis zehnmal so viel gekostet. Dies gilt auch für den ökologischen Landbau. Das klassische Beispiel ist die vertikale urbane Landwirtschaft, die sich jedes Jahr exponentiell verdoppelt.

Wenn ich dieses Salatbesteck im Supermarkt kaufe, unterstütze ich sehr wahrscheinlich die vertikale grüne Produktion.

Das Problem ist, dass Bio-Lebensmittel einfach nicht in den notwendigen Mengen produziert werden können, um “die Welt zu ernähren”. Ungeachtet der wahrgenommenen Vorteile, die Bio-Lebensmittel bieten, gibt es einfach nicht genug, um herumzulaufen.

Also, um Ihre Frage zu beantworten, mehr Ackerland als existiert, oder eine beträchtliche Abnahme der Bevölkerung.

In Großbritannien gibt es in jedem Supermarkt in jeder Stadt Bio-Lebensmittel.

Da es jedoch ein bisschen mehr kostet, zu wachsen (Sie erhalten nicht das gleiche Maß an Schädlingsbekämpfung, Unkrautbekämpfung oder Produktionssteigerung mit synthetischem Dünger), ist es aufgrund von Preisbeschränkungen nicht so für jedermann zugänglich.

Ich glaube wirklich nicht, dass wir Bio-Lebensmittel validieren müssen. Mein Garten in meiner Residenz in Zionsville war organisch. Die Aromen des Gemüses waren hervorragend und die Menge an produziertem Gemüse war hervorragend.

Um jedoch als Bio-Produzent eingestuft zu werden, müssen Sie bestimmte Standards erfüllen. Die Standards erfordern viel Arbeit und Liebe zum Detail. Viele Landwirte wollen diese Vorschriften nicht belasten.

Diese Vorschriften gelten für die Kosten, die wir für diese Lebensmittel zahlen. Die organische Bewegung wächst, aber der Preis beim Auschecken verbietet vielen den Kauf von Bio. Der Preis muss sinken, damit Bio zum täglichen Einkauf wird.

More Interesting

Sollte ich 5 Eier pro Tag essen? Wird mir das Probleme bereiten?

Welches sind die besten Multivitamine, die ich im Alter von 38 einnehmen kann und die keine Nebenwirkungen haben, da ich kein gesundes Essen bekomme?

Ist die Nahrung, die wir in letzter Zeit konsumieren, so nahrhaft und rein wie die Nahrung, die vor der Kontamination und der Veränderung der Lebensmittel konsumiert wurde?

Warum fühle ich mich die meiste Zeit durstig, obwohl ich an einem Tag 15-20 Gläser Wasser trinke?

Was ist das nahrhafteste Essen für Senioren?

Was sind die Bestandteile von Brokkoli, Spinat, Blumenkohl und Spargel ungewöhnlich hohen Proteingehalt?

Ich hatte Zeiten, in denen ich alle Junkfoods ausgeschnitten und regelmäßig Sport getrieben habe, und Zeiten, in denen ich Bewegung ausgeschnitten und regelmäßig Junkfood gegessen habe. Mein Gewicht blieb in beiden Perioden gleich. Was könnte der Grund dafür sein?

Wer sollte die Kontrolle darüber haben, was wir essen?

Wie kann man 6 Packs abs bekommen? Was soll ich essen

Was ist der Ernährungsplan für eine 55 kg Frau?

Ich möchte eine Low Carb vegetarische Diät mit einem knappen Budget versuchen. Was empfehlen Sie? (Ich lebe in einer großen Stadt in Europa.)

Sollten Sie weniger Kalorien zu sich nehmen, wenn Sie abnehmen wollen?

Was sind einige Beispiele für tragbare Mittagessen für die Arbeit, die mit "echten" Lebensmitteln gemacht werden?

Welches Getränk ist gesund und warum?

Wenn du jemanden auf die einzigartigste Art und Weise kotzen lassen müsstest, was wäre das?