Warum sollten Menschen eine allgemeine Gesundheitsversorgung wünschen (und mehr Steuern zahlen), wenn sie von ihrem Arbeitgeber bereits eine kostenlose Versicherung erhalten?

Zuallererst bieten die meisten Arbeitgeber ihren Angestellten keine kostenlose Versicherung an. Es ist eigentlich ziemlich selten. Wenn ein Arbeitgeber weniger als 50 Arbeitnehmer hat, muss er seinen Arbeitnehmern keinerlei Versicherung anbieten, und neun müssen ihn kostenlos anbieten. Die meisten Arbeitnehmer zahlen einen Prozentsatz ihres Versicherungsschutzes durch Lohnabzüge. Darüber hinaus müssen die meisten Selbstbehalte, Co-Pay- und Mitversicherungsbeträge zahlen, wenn sie ihren Versicherungsschutz nutzen.

Zweitens, wenn Sie für einen Arbeitgeber arbeiten, der keine Deckung bietet, oder wenn die Kosten für die Deckung zu hoch sind oder Sie nicht arbeiten und keine Deckung durch die vom Arbeitgeber gesponserte Deckung eines Ehegatten oder Elternteils erhalten können, dann haben Sie um es selbst zu kaufen.

Drittens gibt es keine Beweise aus anderen Ländern, die bereits eine allgemeine Deckung haben, dass unsere Steuern steigen müssten. Im Gegenteil, wenn wir einen Medicare für alle Arten von Systemen hätten, wäre die Regierung in der Lage, die Preisgestaltung für Dienstleistungen und Drogen genauer zu regeln, und es wäre ein viel kleineres Risiko für die Versicherungsgesellschaften, die Ansprüche bearbeiten und bezahlen, da alle Zahlungen von der Regierung kommen würden, anstatt von Einzelpersonen und Firmen abhängig zu sein, um ihre Prämien jeden Monat zu bezahlen. Es gibt viele Leute, die eine Versicherung bekommen und Dienstleistungen bekommen, aber ihre Prämien nicht bezahlen. Die Versicherungsunternehmen müssen die Ansprüche für einen bestimmten Zeitraum unabhängig davon, ob Sie Ihre Prämien zahlen, zahlen. Daher muss das Versicherungsunternehmen diese Kosten decken und sie im Folgejahr mit höheren Prämien und Selbstbehaltsbeträgen abziehen. Wenn die Regierung der einzige Zahler für alle Ansprüche wäre, hätten die Versicherungsunternehmen ein geringeres Risiko, nicht bezahlt zu werden, und die Kosten würden allein deswegen sinken.

Es ist auch verwaltungstechnisch einfacher, mit einem einzigen Zahler als Hunderttausenden von Zahlern umzugehen. Sie reduzieren die administrativen Verwaltungskosten erheblich, was auch die Kosten für das Gesundheitswesen insgesamt senkt.

Es entlastet auch die Arbeitgeber von der Deckung, die oft viel teurer ist als die Steuern, die sie zahlen können. Es wäre eine enorme Kostenersparnis für Unternehmen, diese Last nicht länger zu haben, für die Deckung zu bezahlen, dafür zu bezahlen, mit der offenen Registrierung für Angestellte zu arbeiten, um die Deckung jedes Jahr zu erneuern, die Schreibarbeit und Verwaltungskosten für die Versorgung usw.

Insgesamt ist ein Single-Payer-System viel effizienter und für alle Beteiligten von Vorteil. Medicare, während es manchmal verwirrend erscheinen kann, ist eigentlich ein großer Vorteil, der hilft Senioren und Behinderte für wenig bis kein Geld aus ihren Taschen. Die Medicare-Steuer, die sowohl von Arbeitgebern als auch von Arbeitnehmern bezahlt wird, beträgt nur 2,9% der gezahlten Löhne, was angesichts der Vorteile, die sie bietet, praktisch unerheblich ist. Wenn Sie alle Möglichkeiten für eine Kostenersparnis und die geringen Kosten eines Medicar-für-alle-Systems in Betracht ziehen, gibt es keine Beweise, die die Theorie stützen, dass die Steuern steigen würden, aber es wird definitiv ein großer Vorteil sein an alle.

Wenn die Erfahrung jedes anderen Landes in der Welt als Beweis genommen wird, würden die gesundheitsbezogenen Steuern wahrscheinlich unter ein nationales System mit einer einzigen Steuerzahler fallen. Amerikaner zahlen bereits mehr gesundheitsbezogene Steuern als die Bürger anderer Industrieländer (gegen die sie eigentlich keine Gesundheitsversorgung erhalten, es sei denn sie sind alt [Medicare], arm [Medicaid] oder ein Veteran [VA]) . Der Grund dafür ist, dass der Preis für Gesundheitsdienstleistungen in den Vereinigten Staaten extrem hoch ist (viel höher als irgendwo sonst auf der Welt), teilweise aufgrund der Art und Weise, wie das System eingerichtet ist.

Wenn Sie einen einzigen Zahler haben (Monopson), werden die Preise natürlich gesenkt, genau wie ein einzelner Verkäufer (Monopol) die Preise in die Höhe treibt.

Die Antwort auf Ihre Frage ist also, dass Ihre Steuern wahrscheinlich unter einem System mit einem einzigen Zahler fallen würden.

Warum angenommen, Sie würden mehr Steuern zahlen? Amerikaner zahlen weit mehr Gesundheitsversorgung als Menschen anderer wohlhabender Nationen. Die Versicherung von Arbeitgebern ist nicht kostenlos. Der Arbeitgeber zahlt dafür und betrachtet es als Kosten, jemanden wie ein Gehalt zu beschäftigen. Amerikaner entscheiden sich, mehr für ein minderwertiges Gesundheitssystem zu bezahlen, weil sie nicht bereit sind, als eine Gesellschaft zur Verbesserung der Gesundheitsversorgung zusammenzuarbeiten, sondern es vorziehen, für sich selbst in Bezug auf jeden zu denken.

Amerikaner zahlen im Durchschnitt 10.000 US-Dollar pro Person für das Gesundheitswesen, aber viele haben eine schlechte oder nicht vorhandene Deckung. In Großbritannien oder Kanada sind die Kosten für eine universelle Gesundheitsversorgung viel geringer. In Großbritannien ist es weniger als die Hälfte dieser Kosten für eine bessere Abdeckung.

Meine “kostenlose” Versicherung in den USA im Jahr 2013 kam mit einem Selbstbehalt von 1.000 US-Dollar, was bedeutete, dass meine Leistungen extrem begrenzt waren, bis ich mindestens 1.000 US-Dollar aus meiner eigenen Tasche ausgegeben hatte. Jeder medizinische Service, den ich erhielt, hatte einen Co-Pay-Betrag, was normalerweise bedeutete, dass ich 20% der Kosten für den Service bezahlte und die Versicherung den Rest bezahlte. ABER, wenn ich keinen “bevorzugten Anbieter” des Versicherers in Anspruch nehme, könnte ich 35-50% der Kosten bezahlen, und ich müsste die Verwendung dieses Anbieters rechtfertigen (zB Notfallversorgung). Ich könnte weitermachen, aber Sie können sehen, dass meine “kostenlose” Pflege mich sehr gekostet hat. Und natürlich hatte mein Mann, der selbstständig war, keine Deckung von seinem Arbeitgeber, also bezahlte ich ungefähr 400 $ pro Monat für ihn, um die gleiche Deckung zu haben, die ich hatte.

In Kanada lebend, bezahle ich nichts – nada – zip – für meine Sorge. Keine Selbstbehalte, keine Zuzahlungen, Null. Ich bezahle für verschreibungspflichtige Medikamente (weniger als ich in den USA bezahlt habe), für Physiotherapie und für alternative medizinische Behandlungen (Chiropraktik und dergleichen). Würde ich zu dem zurückkehren, was ich in den USA hatte? NOCH NIE!

Ich muss zwei mögliche Interpretationen Ihrer Frage bestreiten.

Erstens sind allgemeine Gesundheitsversorgung und Versicherung wie Äpfel und Orangen.

Zweitens scheinen Sie darauf hinzuweisen, dass die Arbeitnehmer für die allgemeine Gesundheitsversorgung höhere Steuern zahlen als sie jetzt zahlen.

Was ich denke, dass Sie fragen wollen, wäre etwas wie: Würde ein Krankenversicherungssystem mit einer einzigen Krankenkasse in der Lage sein, den universellen Zugang zu Pflege zu günstigeren Kosten zu finanzieren als unser aktuelles, mehrfachzahliges System?

Die Antwort auf diese Frage ist klar. Wir verschwenden jedes Jahr Hunderte von Milliarden Dollar, um bei mehr als 1.000 Krankenversicherungen die überflüssigen Operationen zu unterstützen, ausgenommen die Medicare / Medicaid / VA / Prison Health Systeme / Military health systems …. Das sollte sofort offensichtlich sein: Warum brauchen wir Hunderte von CEOs / Executive Suites, Underwriting-Abteilungen, Schadenmanagement-Abteilungen, wenn alle diese Versicherer im Wesentlichen die gleichen Dinge tun?

Aber es ist schlimmer als das, wie ich in meinem Buch “Standardfehler: Unsere ausfallenden Gesundheitspflege- (Finanz) -Systeme erklären und wie man sie repariert” Thomas Cox PhD RN.

Kleine Versicherer sind ineffiziente Versicherer. Sie werden höchstwahrscheinlich extreme Verluste oder extrem unverdiente Gewinne erleiden, weil sie ineffiziente Risikomanager sind.

Wenn wir einen wirklich effizienten, nationalen Krankenversicherer hätten, könnten wir fast jedem Amerikaner höhere Leistungen anbieten, als sich die Reichsten auf eigene Kosten leisten könnten, und es würde fast jeden Amerikaner weniger kosten, als seine und ihre Arbeitgeber für die Entsorgung Versicherungen, die das Papier, auf dem sie geschrieben sind, nicht wert sind.

Ihr Arbeitgeber kann derjenige sein, der die Versicherung kauft, aber Sie zahlen dafür auf verschiedene Weise, einschließlich weniger Lohn, als Sie sonst erhalten würden. Auch die Kosten der Versicherung spiegeln sich in den Kosten der Waren und Dienstleistungen wider, die den Kunden angeboten werden, die diese Waren und Dienstleistungen kaufen.

Effektiv ist es ein System des “Übergebens des Bocks”. Die Versicherung ist keineswegs “frei”. Die Höhe der Deckung wurde ebenfalls vom Arbeitgeber festgelegt. Deshalb haben einige Angestellte es fallen lassen, als Obamacare die Preise zu hoch für sie erhöht hat. Die unrealistischen Anforderungen von Obamacare machten den Kauf einer eigenen Krankenversicherung in vielen Fällen “unbezahlbar” statt umgekehrt.

Weil die Versicherung nicht kostenlos ist. Sie nehmen $ 40 pro Gehaltsscheck von mir. Und mein Arbeitgeber kostet 400 Dollar pro Monat, um es für mich zu kaufen.

Arbeitgeber schauen auf Ausgaben. Es ist ihnen egal, ob das Geld an Sie, an irgendeine Versicherungsgesellschaft oder an die Regierung geht. Es ist eine Ausgabe, egal wie Sie es schneiden. Wenn sie diese Kosten nicht hätten, könnte ich eine Gehaltserhöhung verhandeln, da sie es bereits für mich bezahlen. Außerdem würden Sie viel weniger Leute arbeiten sehen zwei Arbeitsplätze zu 24 Stunden pro Woche, weil Arbeitgeber für Gesundheitsleistungen nicht zahlen möchten.

Die Leute beschweren sich darüber, dass sie keine Raises bekommen haben und dass die Lebenshaltungskosten gestiegen sind, aber das stimmt nicht unbedingt. Wenn Sie Mitarbeitergehalt + Kosten für Gesundheitsleistungen hinzufügen, haben wir Erhöhungen erhalten. Es ist nur so, dass mit einer zweistelligen Inflation im Gesundheitswesen in den letzten zehn Jahren oder mehr, das meiste Geld für Erhöhungen an die Gesundheitsversorgung geht.

Dies bringt einen interessanten Punkt. Wir zahlen (durch unsere Arbeitgeber) sehr teure Prämien, während wir jung, gesund und beschäftigt sind. Dann, wenn wir statistisch wahrscheinlich die meisten unserer Gesundheitsversorgung im Alter von 65+ benötigen, werden wir in die Regierung geworfen. Die Regierung trägt die Hauptlast der Kosten für eine Person während ihrer Lebenszeit, aber private Versicherung sammelt die meisten der Prämien.

Das ist sehr pervers und ineffizient – und deshalb ist das Gesundheitswesen in diesem Land so teuer.

Letztendlich würde eine universelle Gesundheitsversorgung die Kosten der Gesundheitsversorgung senken. Das würde bedeuten, dass Arbeitgeber etwas mehr Steuern zahlen, aber ihren Angestellten mehr Geld geben, das sie ohnehin für sie ausgeben. Es würde auch bedeuten, dass unsere Regierung viel weniger Schulden hätte.

In den USA ist eine kostenlose, vom Arbeitgeber getragene Krankenversicherung selten.

Ein glücklicher Mensch in dieser Situation, der sich für die universelle Gesundheitsvorsorge einsetzt, kümmert sich wahrscheinlich um die Gesundheit von weniger Glücklichen.

Ich habe nie für einen Arbeitgeber gearbeitet, der 100% der Krankenversicherung bezahlt hat. 50% ist mehr wie es.

Die Versicherung von ihren Arbeitgebern ist nicht kostenlos.

More Interesting

Wenn ein Arzt mit einer Versicherung im Netzwerk ist, sagen Aetna, ist es ihnen erlaubt, eine Einrichtung zu haben, in der sie Aetna-Patienten im Netzwerk sehen und dann eine zweite Einrichtung haben, wo sie Aetna-Patienten außerhalb des Netzwerks sehen können?

Wie viel würde die Krankenversicherung für meinen 73-jährigen Schwiegervater kosten, wenn er als legaler Daueraufenthalter in die USA zieht?

Was passiert, wenn Obamacare nicht aufgehoben wird? Würde das Gesetz in einigen Jahren zusammenbrechen?

Haben Sie eine Obamacare-Strafe, wenn Sie nur einen Monat Lücken in der Berichterstattung haben?

Was ist eine gute Krankenversicherung in Indien?

Was wird nun passieren, dass Wähler, die Obamacare abschaffen wollten, herausfinden, dass die Regierungsversicherung, die sie bekommen, Teil von Obamacare ist?

Ich bin ein 23-jähriger Inder. Ich möchte Kranken- und Lebensversicherungen kaufen. Was sollten meine Kriterien sein, um Versicherungspolicen zu wählen?

Wie bewältigen Amerikaner mit längerfristiger, schwerer Gesundheit oder Behinderung das US-amerikanische Leistungs- und Gesundheitssystem?

Welche Meinung vertreten Trump-Anhänger zur bevorstehenden Aufhebung von Obamacare?

Kann das Gesundheitssystem durch die Regulierung der Kosten für die Ärzte und die Preise für die Verfahren festgelegt werden, damit die Regierung die medizinische Infrastruktur subventionieren kann?

Wie meldet man Medicare Betrug oder Missbrauch?

Könnte ich meine Krankenversicherung trotzdem erhalten, um meine frühere ER-Rechnung abzudecken?

Warum sagt das staatliche britische Gesundheitssystem den Eltern eines Babys, dass ihr Kind sterben muss, wenn sie ihn zur Behandlung in die USA bringen können?

Hat jemand eine Kvrao-Besucherversicherung? Wie war die Erfahrung mit bereits bestehenden Bedingungen?

Meine COBRA-Krankenversicherung wird bald ausgehen. Was ist der beste Weg, eine Krankenversicherung für meinen Mann und mich zu finden, die beide als unabhängige Berater in Kalifornien arbeiten?