Welches ist die beste Gewichtsabnahme?

Natürlich Gewichtsverlust ist der beste Weg.

Folgen Sie der Beschreibung unten.

Die Formel zum Abnehmen ist einfach: Essen Sie weniger Kalorien als Sie verbrennen. Aber die Methoden dafür können variieren. In Wahrheit gibt es keinen “besten” Weg, um Gewicht zu verlieren – was für Sie funktioniert, funktioniert möglicherweise nicht für jemand anderen. Um die neuesten wissenschaftlichen Erkenntnisse zur Gewichtsreduktion zu erhalten, führte Live Science eine monatelange Suche nach den besten Informationen durch. Wir kontaktierten fast ein Dutzend Experten, die Gewichtsverlust untersucht haben, und schauten uns die angesehensten Gewichtsverlust-Studien an, die bis dato durchgeführt wurden.

Wir wollten wissen, was diese Studien gefunden haben, und vor allem, wenn alle wissenschaftlichen Erkenntnisse und Beweise verdampft sind, was Experten für Menschen empfehlen, die Pfunde sicher und gesund vergießen möchten. Alle Experten betonten eins: Der Ansatz einer Person zur Gewichtsabnahme sollte angenehm sein und langfristig aufrechterhalten werden können. Gewichtsabnahme sollte nicht über Entbehrung sein, weil Diäten, die Leute ihrer Lieblingsnahrungsmittel berauben, dazu neigen, kurzlebig zu sein, sagte Dr. Pieter Cohen, ein Assistenzprofessor der Medizin an der Harvard-medizinischen Schule und allgemeiner Internist an der Cambridge-Gesundheits-Verbindung.

“Wenn Sie diese Verpflichtung zu einer Änderung des Lebensstils machen, dann sind Sie in fünf Jahren vielleicht zehn Pfund [4,5 Kilogramm] leichter”, sagte Cohen. “Wenn Sie Crash-Diäten machen, wären Sie wahrscheinlich 10 Pfund mehr.”

Die Menschen sollten sich darauf konzentrieren, Änderungen im Lebensstil vorzunehmen – manchmal sogar kleine, wie zum Beispiel den Zucker im Kaffee zu reduzieren -, um ihre gesamte Kalorienaufnahme zu reduzieren. Während diese Änderungen nicht zu drastischen Mengen an Gewichtsverlust in kurzen Zeiträumen führen können, können sie gesunde, allmähliche Gewichtsabnahme produzieren, die der natürlichen Tendenz entgegenwirken wird, dass Menschen mit zunehmendem Alter zunehmen, sagte Cohen.

Wie wir im Detail unten beschreiben werden, beinhaltet ein erfolgreiches Gewichtsverlust-Programm in der Regel, Ihre Kalorien zu reduzieren, Ihre körperliche Aktivität zu erhöhen und Verhaltensänderungen vorzunehmen, um Ihnen zu helfen, bei einer Diät und einem Bewegungsprogramm auf lange Sicht zu bleiben. [Wie man an einem Gewicht-Verlust-Programm beginnt]

Sollten Sie abnehmen? Finde heraus, wie du deinen BMI berechnen kannst.

Sollten Sie abnehmen? Finde heraus, wie du deinen BMI berechnen kannst.

Wer sollte abnehmen?

Fettleibigkeit ist ein wachsendes Problem in den Vereinigten Staaten. In den vergangenen 15 Jahren stieg die Adipositasrate der Nation um 24 Prozent (7,2 Prozentpunkte) bei Erwachsenen, von 30,5 Prozent in den Jahren 1999-2000 auf 37,7 Prozent in 2013-2014, nach einem Bericht der Zentren für Krankheitskontrolle und Prävention veröffentlicht im November 2015. Die Adipositasrate bei Erwachsenen war 2013-2014 die höchste, die jemals in der Nation erreicht wurde, und entspricht mehr als 78 Millionen Menschen.

Die zusätzlichen Pfunde kommen mit Gepäck; sie erhöhen die Wahrscheinlichkeit vieler Gesundheitszustände, einschließlich der folgenden:

Herzkrankheit

Bluthochdruck

Schlaganfall

Typ 2 Diabetes

hoher Cholesterinspiegel

Krebs

Osteoarthritis

Schlafapnoe

Gallensteine

Obwohl die Wissenschaft noch keine sichere Verbindung zwischen Fettleibigkeit und jedem Gesundheitsrisiko herstellen kann, scheint das zusätzliche Fettgewebe der größte Schuldige zu sein. Mehr Fett im Nacken ist an Schlafapnoe gebunden, während Verbindungen, die von Fettzellen freigesetzt werden, die Chancen auf Typ-2-Diabetes erhöhen können. Je mehr Körperfett eine Person trägt, desto mehr Blut wird benötigt, um das Gewebe mit Sauerstoff und Nährstoffen zu versorgen, was zu einem höheren Blutdruck führt. (Auf der anderen Seite kann Gewichtsabnahme solche Belastungen für den Körper lindern, was zu gesundheitlichen Vorteilen führt, einschließlich Blutdrucksenkung, Cholesterin und Blutzucker.)

Die Grafik zeigt das Verhältnis von gesundem Gewicht und Körpergröße.

Die Grafik zeigt das Verhältnis von gesundem Gewicht und Körpergröße.

Kredit: von Karl Tate, Infografik-Künstler

Deshalb ist einer der am häufigsten verwendeten Indikatoren, ob eine Person Pfund zu verlieren ist Body Mass Index (BMI) – ein Indikator für Körperfett, der 1832 von dem belgischen Statistiker Adolphe Quetelet entwickelt wurde und auf dem Verhältnis von Körpergröße zu Körpergewicht basiert. Zum Beispiel, eine Person, die 5 Fuß 7 Zoll (1,7 Meter) ist und wiegt 172 Pfund. (78 kg) hätte einen BMI von 27. [BMI Rechner: Was ist mein BMI]

Das Ziel mit BMI soll sein, was die National Institutes of Health als “normal” ansieht. Das niedrigste Risiko für gesundheitliche Beschwerden im Zusammenhang mit dem Gewicht wurde mit einem BMI zwischen 18,5 und 24,9 (als “normales Gewicht” bezeichnet) verknüpft. Die Risiken steigen, wenn eine Person diese BMI-Leiter erklimmt, wobei Zahlen zwischen 25 und 29,9 als Übergewicht und BMIs von 30 oder mehr als adipös angesehen werden, laut NIH.

Obwohl BMI leicht zu berechnen ist, ist es kein perfektes Maß für Körperfett. Zum Beispiel können Menschen mit einem hohen Anteil an Muskelmasse einen hohen BMI haben, ohne übergewichtig oder fettleibig zu sein.

Wenn Ihr BMI Sie in die fettleibige Kategorie bringt, ist es Zeit, Gewicht zu verlieren, gemäß den neuesten (2013) Gewichtsmanagementrichtlinien der American Heart Association und anderer professioneller Organisationen. Ein Gewichtsverlust wird auch empfohlen, wenn Sie übergewichtig sind und andere Risikofaktoren für Herzerkrankungen wie Diabetes, Bluthochdruck, hohe Cholesterinwerte oder einen Taillenumfang größer als 35 Zoll (88 Zentimeter) für Frauen und 40 Zoll (102) haben Zentimeter) für Männer.

Die Leitlinien von 2013 wurden von einem Expertengremium der American Heart Association, des American College of Cardiology und der Obesity Society zusammengestellt und vom National Heart, Lung and Blood Institute überprüft. Die Richtlinien basieren auf einer strengen Überprüfung der neuesten wissenschaftlichen Studien.

Menschen, die normales Gewicht haben oder übergewichtig sind und keine zusätzlichen Risikofaktoren für Herzerkrankungen haben, sollten sich darauf konzentrieren, Gewichtszunahme zu vermeiden, anstatt Gewicht zu verlieren, da es keinen starken Beweis dafür gibt, dass Gewichtsabnahme gesundheitliche Vorteile für diese bietet Menschen. Eine zusätzliche Gewichtszunahme könnte jedoch zu Problemen führen, so Experten.

“Es ist üblich, mit zunehmendem Alter an Gewicht zuzunehmen, und die Gewichtskontrolle ist viel einfacher als Gewichtsabnahme. Der beste Plan für diese Patienten ist es, ihr Gewicht zu halten, gesünder zu essen und mehr Sport zu treiben – aber nicht auf Gewichtsreduktion”, sagte Cohen.

Wie viel Gewicht sollten Sie verlieren?

Übergewichtige Menschen, die nur 3 bis 5 Prozent ihres Körpergewichts verlieren, verbessern ihre Gesundheit. Forschungsergebnisse legen nahe, dass ein Verlust von 5 Prozent des Körpergewichts zu einem 3-mmHg-Abfall des systolischen Blutdrucks (die höchste Zahl bei einer Blutdruckmessung, die ein Maß für den Druck in den Arterien ist, wenn das Herz schlägt) und 2 mmHg führt sinkender diastolischer Blutdruck (die untere Zahl in einem Blutdruckmesswert, der ein Maß für den Druck in den Arterien zwischen den Herzschlägen ist) gemäß den Leitlinien von 2013. Verlieren noch mehr Gewicht ist mit größeren gesundheitlichen Vorteile verbunden, so dass die Leitlinien empfehlen, dass die Menschen mit dem Ziel beginnen, 5 bis 10 Prozent ihres Körpergewichts über sechs Monate zu verlieren.

Um diesen Gewichtsverlust zu erreichen, empfahlen die meisten von Live Science befragten Experten, dass Sie 0,5 bis 2 lbs. (0,23 bis 0,9 kg) jede Woche. Dies bedeutet in der Regel, 250 bis 1.000 Kalorien aus Ihrer täglichen Ernährung zu reduzieren. (Wenn Sie 500 tägliche Kalorien schneiden, werden Sie ungefähr ein Pfund pro Woche verlieren.)

Für Frauen bedeutet das, dass sie etwa 1.200 bis 1.500 Kalorien pro Tag verzehren. Für Männer bedeutet dies eine tägliche Aufnahme von etwa 1.500 bis 1.800 Kalorien. Die Anzahl der Kalorien, die Sie konsumieren sollten, kann jedoch abhängig von Ihrem aktuellen Gewicht und Aktivitätsniveau variieren.

Die Grafik zeigt den Tageskalorienbereich für eine 40-jährige Frau.

Die Grafik zeigt den Tageskalorienbereich für eine 40-jährige Frau.

Kredit: von Karl Tate, Infografik-Künstler

Um herauszufinden, wie viele Kalorien zu konsumieren, möchten Sie vielleicht einen Rechner, wie die National Institutes of Health Body Weight Planner verwenden, die Ihr aktuelles Gewicht und Aktivitätsniveau berücksichtigt, um zu bestimmen, wie viele Kalorien pro Tag benötigt werden, um Ihre zu halten aktuelles Gewicht und wie viele sind erforderlich, um Ihren gewünschten Gewichtsverlust zu erreichen.

Sie werden mehr Gewicht verlieren, wenn Sie noch mehr Kalorien schneiden. Wenn Sie jedoch zu viele Kalorien zubereiten, wird dies wahrscheinlich fehlschlagen und Sie sogar töten.

Experten warnen, dass streng restriktive Diäten – die mehr als 1.000 Kalorien pro Tag schneiden – dazu neigen, nicht nachhaltig zu sein. Sie sehen vielleicht zuerst eine schnelle Gewichtsabnahme, aber Sie werden wahrscheinlich viel von dem Gewicht zurückgewinnen. Zum Beispiel verlor Oprah Winfrey berühmt 67 Pfund. (30 kg) auf eine Diät, die es erlaubte, nur 420 Kalorien pro Tag zu konsumieren, nur um später wieder zuzunehmen.

Auf lange Sicht neigen stark restriktive Diäten dazu, in etwa die gleiche Menge an Gewichtsverlust zu ergeben, wie Diäten, die weniger restriktiv sind, sagte Robert Jeffery, Direktor des Adipositas-Präventionszentrums der Universität von Minnesota.

Zum Beispiel überprüften die Forscher Daten aus sechs Studien mit sehr kalorienarmen Diäten (weniger als 800 Kalorien pro Tag) und fanden heraus, dass die Teilnehmer nach etwa 26 Wochen 16 Prozent ihres ursprünglichen Körpergewichts verloren, während die Teilnehmer auf einem typischen niedrigen Kalorien-Diät (1.000 bis 1.800 Kalorien pro Tag) verloren etwa 10 Prozent ihres Körpergewichts. Aber nach etwa zwei Jahren behielten beide Gruppen etwa die gleiche Menge an Gewichtsverlust bei – etwa 5 bis 6 Prozent ihres ursprünglichen Körpergewichts, so die Studie aus dem Jahr 2012.

Die Studie ist bemerkenswert, da sie Daten aus klinischen Studien untersuchte, in denen sehr kalorienreduzierte Diäten direkt mit typischen kalorienarmen Diäten verglichen wurden. Dies ist eine bessere Methode als die Betrachtung von Studien, die keinen Vergleich beinhalten, und stattdessen nur einen einzigen Diät.

Selbst das Gewicht, das Sie bei diesen restriktiven Diäten verlieren, ist möglicherweise nicht die richtige Art von Gewicht, denn zu viele Kalorien zu verbrennen kann dazu führen, dass Sie Muskeln statt Fett verlieren, sagte Dr. Louis Aronne, Direktor des Comprehensive Weight Control Centers in Weill-Cornell Medizinisches College in New York.

“Wenn Sie sehr schnell abnehmen, auf eine Diät wie eine Reinigung, dann werden Sie überschüssige Muskeln verlieren”, sagte Aronne. Muskelverlust kann schädlich sein, weil Muskelgewebe mehr Kalorien verbrennt als Fettgewebe; Daher kann Muskelgewebe helfen, Gewicht zu verlieren und zu pflegen, sagte Aronne, der Autor des kommenden Buches “The Change Your Biology Diet” (Houghton Mifflin Harcourt, 2016).

Schließlich kann jede Erwachsenendiät, die weniger als 800 Kalorien pro Tag erlaubt, schädlich sein und sollte nur unter der Aufsicht eines medizinischen Fachmanns entsprechend den Richtlinien 2013 durchgeführt werden. Menschen, die eine solche Diät befolgen, können Dehydration, unregelmäßige Perioden (für Frauen), Nieren-Infektionen und sogar plötzlichen Tod, neben anderen gesundheitlichen Problemen, nach dem Michigan Department of Health and Human Services erleben. Solche Diäten erhöhen auch das Risiko der Entwicklung von Gallensteinen.

Es ist wichtig, realistische Erwartungen für den Gewichtsverlust mit einer kalorienreduzierten Diät auf lange Sicht zu haben. Studien deuten darauf hin, dass Menschen etwa 9 bis 26 Pfund verlieren können. (4 bis 12 kg) nach sechs Monaten einer typischen kalorienreduzierten Diät. Danach gewinnen die Menschen in der Regel etwas von diesem Gewicht, so dass sie mit insgesamt 9 bis 22 Pfund enden. (4 bis 10 kg) Gewichtsverlust nach einem Jahr und 6 bis 9 lbs. (3 bis 4 kg) Gewichtsverlust nach zwei Jahren, nach den Leitlinien von 2013. [2016 beste Badezimmerwaage]

Gibt es eine “beste” Diät zur Gewichtsreduktion?

Menschen können auf einer Reihe von verschiedenen Diäten Gewicht verlieren, solange sie weniger Kalorien verbrauchen als sie verbrennen. “Es gibt keine Diät, die anderen Diäten für langfristigen Gewichtsverlust und Wartung überlegen ist”, sagte Kathy McManus, Direktor der Abteilung für Ernährung im Brigham and Women’s Hospital in Boston.

Ein erfolgreicher Plan für die Gewichtsabnahme ist oft eine, die auf den Lebensstil einer Person und andere persönliche Faktoren zugeschnitten ist. McManus und ihre Kollegen fanden heraus, dass der Abbau von Kalorien aus Protein, Fett und Kohlenhydraten für den Gewichtsverlust keine Rolle spielt. Sie folgten 800 Personen, die verschiedenen Kalorienmengen aus diesen Lebensmittelkategorien zugeordnet wurden. Nach zwei Jahren hatten die Teilnehmer etwa 9 Pfund abgenommen. (4 kg), im Durchschnitt. Nur wenige Diätstudien sind einer so unterschiedlichen Gruppe gefolgt – die McManus-Studie umfasste Menschen im Alter von 30 bis 70 Jahren mit einer breiten Palette von Einkommen aus Städten im Norden und Süden der USA – für mehr als ein Jahr.

Oft können sogar kleine Änderungen in Ihrer Ernährung Ihnen helfen, Gewicht zu verlieren. Zum Beispiel, nur einen ungesunden Snack jeden Tag mit Obst und Gemüse zu ersetzen, oder einen Abend Snack zu beseitigen, kann zu Gewichtsverlust führen, sagte Katherine Tallmadge, ein registrierter Ernährungsberater und ein Op-Beitrag zu Live Science. “Wenn die Leute kleinere Veränderungen vornehmen, mit denen sie leben können, ist es wahrscheinlicher, dass sie das Gewicht verlieren und es aushalten können”, sagte Tallmadge. [4 Kalorien-Cutting-Tipps, die Sie nicht hungrig lassen]

Darüber hinaus passiert nichts Magisches, wenn Sie Fett schneiden – es führt nicht zu extra Gewichtsverlust, Studien haben gezeigt. Eine kürzlich veröffentlichte Studie, die im Oktober 2015 veröffentlicht wurde, fand heraus, dass Menschen mit einer fettarmen Diät etwa genauso viel Gewicht verloren wie Menschen mit mehr Kalorien aus Fett.

Welche Lebensmittel halten dich länger satt? Finde es unten heraus.

Welche Lebensmittel halten dich länger satt? Finde es unten heraus.

Kredit: Shutterstock / Cooperr

Aber was ist, wenn Sie die Art von Person sind, die “schummelt”, weil Sie hungrig sind? Hier kommen die Art der Kalorien und ein paar andere Tricks ins Spiel.

Eine Diät mit niedrigem glykämischen Index, die voll von Protein, Ballaststoffen und gesunden Ölen ist und wenig Stärke und andere Zucker enthält, kann zwar nicht idiotensicher sein, kann aber helfen, Hungergefühle zu bekämpfen. Forscher glauben, dass Nährstoffe wie Protein und Ballaststoffe helfen, das “Ich bin voll” -Gefühl zu erzeugen, während Zucker und raffinierte Kohlenhydrate zu Stacheln im Blutzucker führen, die später den Hunger verstärken können, sagte Aronne. Auf diese Weise können sich Menschen mit einer glykämischen Diät zufriedener fühlen, während sie die Gesamtkalorien reduzieren und somit eher bei der Diät bleiben.

Liz Applegate, Direktorin für Sporternährung an der Universität von Kalifornien, Davis, sagte, sie empfiehlt eine Diät, die etwa 20 Prozent Protein (etwa 60 bis 70 Gramm oder 2 bis 2,5 Unzen pro Tag), verteilt auf alle drei Mahlzeiten. Diese Empfehlung stimmt mit den Ergebnissen einer Studie von Personen im nationalen Gewichtskontrollregister überein, die mindestens 30 Pfund abgenommen haben. (13,6 kg) und hielt es für mindestens ein Jahr ab. Eine Analyse von 900 Personen in diesem Register zeigte, dass etwa 18 bis 20 Prozent ihrer täglichen Kalorien aus Protein stammen. Dies entspricht dem Verzehr von 6 Unzen griechischem Joghurt zum Frühstück (17 Gramm Protein), 3 Unzen Lachs zum Mittagessen (21 Gramm Protein), 1 Unze Nüsse für einen Snack (7 Gramm Protein) und 3 Unzen Huhn zum Abendessen (19 Gramm Protein).

Applegate ermutigt auch Menschen, Mahlzeiten nicht zu überspringen, da diese Entbehrung oft dazu führt, dass Menschen später am Tag zu viel essen. Insbesondere zeigen Studien, dass Menschen, die Frühstück auslassen, mehr wiegen als Leute, die eine gesunde Morgenmahlzeit essen, laut NIH.

Laut einem Bericht des Beirats der Ernährungsrichtlinien aus dem Jahr 2015, der Empfehlungen zu den Ernährungsempfehlungen des Landes enthält, neigen die Menschen dazu, ein gesundes Körpergewicht zu haben, wenn sie eine Ernährung mit viel Obst, Gemüse und Vollkornprodukten essen; mäßig in Milchprodukten; und wenig Fleisch und zuckergesüßte Speisen und Getränke.

Da alkoholische Getränke im Wesentlichen “leere” Kalorien sind – sie tragen nicht zu Ihrer täglichen Ernährung bei -, kann der Abbau von Alkohol eine Möglichkeit sein, Ihnen beim Abnehmen zu helfen, sagten Experten.

Überraschung! Alkohol enthält Kalorien.

Überraschung! Alkohol enthält Kalorien.

Kredit: von Karl Tate, Infografik-Künstler

Als Alternative zum täglichen Verzehr kalorienreduzierter Ernährung versuchen manche Menschen “intermittierendes Fasten”. Dies bedeutet, dass sie ihre Kalorien an ein paar Tagen pro Woche signifikant reduzieren und normal die anderen Tage essen. Diese Diät wird im Allgemeinen nicht empfohlen, aber frühe Forschung schlägt vor, dass einige Leute es einfacher finden können, dieser Diät zu folgen als eine traditionelle, Tallmadge sagte. Eine Review-Studie, die im April 2015 veröffentlicht wurde, ergab, dass Menschen mit intermittierenden Fastendiäten über sechs Monate etwa neun Prozent ihres Körpergewichts verloren, und etwa 80 Prozent der Teilnehmer waren in der Lage, bei der Diät zu bleiben.

Noch sind Studien über diese Art von Diäten begrenzt, und mehr Forschung ist notwendig, um die Ergebnisse zu bestätigen, sagten die Forscher.

Was die kommerziellen Programme zur Gewichtsabnahme anbelangt, sind die effektivsten Programme persönliche Treffen, bei denen sich die Menschen regelmäßig mit einem ausgebildeten Gesundheitsexperten treffen, entsprechend den Richtlinien von 2013. Leute sollten nach einem Programm suchen, das sie mit einem eingetragenen Diätetiker, einem Psychologen, einem Übungsspezialisten oder einem Gesundheitsberater mindestens 14mal über einen Zeitraum von sechs Monaten sich treffen lässt, sagen die Richtlinien. Wenn Sie kein persönliches Programm besuchen können, zeigen einige Studien, dass Programme, die Telefonanrufe, E-Mails oder Textnachrichten verwenden, um Feedback zu Ihrem Fortschritt zu geben, auch bei der Gewichtsabnahme helfen können.

Wie viel Übung brauchst du?

Sie haben an der Kalorienaufnahme der Gleichung gearbeitet. Was ist nun mit den “Kalorien aus?” Studien zeigen, dass Menschen, die während der Diät ausüben verlieren mehr Gewicht, und sind besser in der Lage, es zu halten, als Menschen, die Diät und nicht ausüben, sagte Wayne Miller, Programm Direktor der West Virginia School of Osteopathic Medicine Center for Rural and Community Health.

Miller und seine Kollegen überprüften 25 Jahre Gewichtsverlust Forschung und festgestellt, dass während einer typischen 15-Wochen-Gewichtsverlust-Programm, Menschen verloren durchschnittlich 23 Pfund. (10,4 kg) nur durch Diät und 24 lbs. (10.9 Kilogramm) durch Diäten und übend, berichteten sie 1997. Dieser Unterschied mag klein scheinen, aber nach einem Jahr hielten die Leute, die nur dienten, 14 lbs weg. (6,4 kg), während diejenigen, die diäten und trainierten, 19 lbs. (8,6 kg). [2016 besten Pulsmesser Uhren]

Wie anstrengend die Übung sein muss, empfehlen Experten, dass Menschen, die abnehmen wollen, die Richtlinien der Regierung von mindestens 150 Minuten moderater körperlicher Aktivität (wie zügiges Gehen) jede Woche oder etwa 30 Minuten pro Tag für fünf Tage erfüllen eine Woche.

Aber diejenigen, die auf lange Sicht Gewichtsverlust beibehalten möchten, müssen möglicherweise mehr Bewegung ausüben. Eine 2008 Studie des Nationalen Gewichtskontrollregisters, das 3.600 Leute miteinbezieht, die mindestens 30 lbs verloren. (13,6 kg) und hielten es für ein Jahr oder länger aus, fanden heraus, dass sie mindestens 60 Minuten moderate körperliche Aktivität pro Tag berichteten. [Beste GPS-Uhren]

Die National Institutes of Health empfiehlt auch Widerstandstraining, um die Muskeln mindestens zweimal pro Woche zu stärken. Zu diesen Aktivitäten gehören das Heben von Gewichten und Liegestütze und Crunches, die beim Muskelaufbau helfen können. Widerstandstraining-Übungen sind wichtig für die Gewichtsabnahme, da Muskelgewebe mehr Kalorien benötigt, um sich selbst zu halten, was bedeutet, dass Sie mehr Kalorien verbrennen, nur indem Sie mehr Muskeln haben. [4 einfache Möglichkeiten, mehr Übung zu bekommen]

Funktionieren Diätpillen und Nahrungsergänzungsmittel?

Wenn Gewichtsverlust klingt wie viel körperliche und geistige Arbeit, das ist, weil es ist. Und es gibt keine magische Pille: Nahrungsergänzungsmittel, die behaupten, Menschen beim Abnehmen zu helfen, haben sich nicht bewährt, und sie haben das Potenzial, gefährlich zu sein, sagte Cohen. Viele Ernährungswissenschaftler und Forscher sind sich einig, dass solche Ergänzungen mehr schaden als nützen können. Ergänzungen können Medikamente enthalten, die nicht auf dem Etikett aufgeführt sind und schädliche Nebenwirkungen haben können. Im Jahr 2014 identifizierte die Food and Drug Administration mehr als 30 Gewichtsverlust ergänzt, die versteckte Drogen enthalten, aber nur sieben von ihnen wurden von ihren Herstellern zurückgerufen.

Gewichtsverlust ergänzt jedes Jahr mehr als 4.600 Menschen in die Notaufnahme, oft aufgrund von Herzsymptomen, wie Brustschmerzen und eine schnelle Herzfrequenz, nach einer Schätzung einer Studie im Oktober 2015 veröffentlicht.

Unter dem Strich, so erklärten viele Experten Live Science, gibt es oft keine wissenschaftlichen Beweise, die die Behauptungen eines Supplements stützen. Die Hersteller von Nahrungsergänzungsmitteln müssen nicht beweisen, dass ihre Ergänzungen tatsächlich Menschen helfen, Gewicht zu verlieren, um sie in den Läden zu verkaufen.

Im Gegensatz dazu müssen Hersteller von verschreibungspflichtigen und frei verkäuflichen Arzneimitteln zur Gewichtsreduktion, wie Orlistat (Markennamen: Alli und Xenical) und Lorcaserin (Markenname: Belviq), Studien durchführen, die zeigen, dass die Arzneimittel vor dem Verzehr zu Gewichtsverlust führen können Pillen sind von der FDA für die Verwendung bei übergewichtigen Personen und solchen, die als übergewichtig angesehen werden (BMI von 27 oder höher), die ebenfalls mit Adipositas verbundene Risikofaktoren haben, zugelassen.

Im Allgemeinen können Menschen, die Gewicht-Verlust-Medikamente nehmen – die oft durch abnehmenden Appetit und zunehmende Sättigungsgefühl arbeiten – im Durchschnitt 5 bis 10 Prozent ihres Körpergewichts in einem Jahr verlieren, nach der Mayo Clinic. Allerdings müssen diese Medikamente noch zusammen mit Diät und Bewegung für die Menschen verwendet werden, um dieses Niveau der Gewichtsabnahme zu erreichen. (Studien über diese Drogen beinhalten Menschen, die auch ihre Ernährung und ihr Aktivitätsniveau geändert haben.)

Gemäß den Richtlinien von 2013 könnten die Medikamente hilfreich für Menschen sein, die nicht in der Lage sind, mit Diät und Bewegung allein zu verlieren, aber Menschen sollten erwägen, die Medikamente abzusetzen, wenn sie nicht mindestens 5 Prozent ihres Körpergewichts innerhalb von 12 verlieren Wochen, um sie zu starten.

Allerdings warnte Cohen, dass die langfristige Sicherheit von Arzneimitteln zur Gewichtsreduktion nicht untersucht wurde. Die meisten Studien betrachten die Sicherheit dieser Medikamente nach nur einem Jahr, und einige frühere Medikamente, die von der FDA zugelassen wurden, wurden später aufgrund ihrer Nebenwirkungen vom Markt genommen. Zum Beispiel wurde 2010 das Medikament Sibutramin zur Gewichtsabnahme (unter dem Markennamen Meridia) vom Markt genommen – obwohl es ursprünglich genehmigt wurde -, weil es später mit einem erhöhten Risiko für Herzinfarkt und Schlaganfall verbunden war.

In jedem Fall, Gewichtsverlust Medikamente möglicherweise nicht eine langfristige Methode zur Gewichtsabnahme, weil Menschen können das Gewicht wieder zu gewinnen, wenn sie aufhören, die Medikamente zu nehmen, sagte Cohen.

Schlafmangel erhöht die Wahrscheinlichkeit, dass Sie an Gewicht zunehmen. Finde heraus, wie viel Shuteye du brauchst.

Schlafmangel erhöht die Wahrscheinlichkeit, dass Sie an Gewicht zunehmen. Finde heraus, wie viel Shuteye du brauchst.

Kredit: Shutterstock / Sabphoto

Kann ein Mangel an Schlaf Gewichtszunahme verursachen?

Hier sind ein paar Ratschläge, die einen Diätetiker zum Lächeln bringen oder zum Gähnen bringen: Mehr Schlaf bekommen. Eine wachsende Zahl von Beweisen deutet darauf hin, dass unzureichendes Schlafrisiko das Risiko von Fettleibigkeit erhöht. Die meisten dieser Studien wurden jedoch zu einem einzigen Zeitpunkt durchgeführt, was es schwierig macht zu bestimmen, ob eine kleine Menge Schlaf eine Ursache oder eine Auswirkung der Gewichtszunahme war.

Die am längsten laufende Studie über den Zusammenhang zwischen Kurzschlaf und Gewichtszunahme folgte ungefähr 68.000 Frauen für 16 Jahre. Es stellte sich heraus, dass Frauen, die 5 Stunden oder weniger pro Nacht geschlafen haben, etwa 2,5 Pfund zugenommen haben. (1,1 kg) mehr im Durchschnitt als diejenigen, die mindestens 7 Stunden pro Nacht über 16 Jahre geschlafen haben. Darüber hinaus waren diejenigen, die 5 Stunden oder weniger bekamen, 15 Prozent wahrscheinlicher während des Studienzeitraums fettleibig zu werden als diejenigen, die mindestens 7 Stunden Schlaf bekamen.

Zu wenig Schlaf zu bekommen, was die meisten Experten als weniger als 7 Stunden Augenschluss pro Nacht definieren, kann das Niveau des appetitanregenden Hormons Ghrelin erhöhen und die Spiegel des Hormons Leptin senken, was dazu führt, dass Sie sich satt fühlen NIH. Dies kann zu einem Anstieg des Hungers führen. Außerdem könnten Menschen, die weniger schlafen, mehr Zeit zum Essen haben. In einer kleinen Studie von 11 Personen, die in einem Schlaflabor blieben, aßen die Teilnehmer mehr Snacks, wenn sie nur 5,5 Stunden schlief, als wenn sie für 8,5 Stunden schliefen. Diese Zunahme von Snacks trat hauptsächlich in den späten Nachtstunden auf.

Dennoch ist es nicht klar, ob es mehr Menschen hilft, Gewicht zu verlieren, wenn sie mehr Schlaf bekommen. Derzeit werden jedoch Studien durchgeführt, um diese Frage zu beantworten. In einer Studie werden Forscher des National Institute of Diabetes und Verdauungs-und Nierenerkrankungen untersuchen, ob übergewichtige Menschen, die in der Regel weniger als 6,5 Stunden pro Nacht schlafen sehen Veränderungen in ihrem Gewicht, wenn sie ihren Schlaf um eine Stunde pro Nacht erhöhen. [Beste Fitness-Tracker]

Sollten Sie eine bariatrische Operation in Betracht ziehen?

Bariatric Chirurgie, eine Operation auf dem Magen und dem Darm, die verwendet werden, um Korpulenz zu behandeln, kann eine Wahl für Leute sein, die noch stark beleibt sind, nachdem sie versucht haben, Gewicht durch andere Methoden, wie Diät und übung zu verlieren. Menschen mit einem BMI von 40 oder mehr, oder solche mit einem BMI von 35 oder mehr, die auch Fettleibigkeit-bezogene Gesundheitsprobleme haben (wie Typ-2-Diabetes), sind Kandidaten für diese invasive Operation, nach dem NIH.

Menschen, die eine bariatrische Operation haben, müssen noch Änderungen am Lebensstil vornehmen, einschließlich einer gesunden Ernährung und regelmäßigem Training, um Gewicht zu verlieren und es fernzuhalten.

Eine Studie aus dem Jahr 2009, in der die Ergebnisse von mehr als 11.000 Patienten mit bariatrischer Chirurgie untersucht wurden, ergab, dass die Patienten in der Regel etwa 56 Prozent ihres übergewichtigen Körpergewichts oder fast 85 Pfund verloren. (38,5 kg) und behielt es für mindestens zwei Jahre bei. Wissenschaftler, die 89 Studien zur Gewichtsreduktion nach bariatrischer Chirurgie durchführten, fanden heraus, dass Patienten mit einem BMI von 40 oder höher am meisten von der Operation profitierten und 44 bis 66 lbs verloren. (20 bis 30 kg) im Durchschnitt, und behielt diesen Gewichtsverlust für bis zu 10 Jahren, berichteten sie 2005 in den Annals of Internal Medicine.

Die Operation hat die folgenden Nebenwirkungen:

Die Operation verändert die Fähigkeit des Darms, Nährstoffe aufzunehmen, so dass Sie möglicherweise Vitamine und Mineralien zu sich nehmen müssen, um Mangelernährung vorzubeugen.

Sie werden keine großen Mahlzeiten essen können.

Sie müssen nach der Operation mehrere Wochen lang flüssige oder pürierte Nahrungsmittel essen, so die Mayo Clinic.

Wie können Sie abnehmen?

Es ist in der Regel schwieriger, das Gewicht zu halten, als es zu verlieren, waren sich die Experten einig. Viele Studien zeigen, dass Menschen ihre maximale Gewichtsabnahme meist nach etwa sechs Monaten eines Diät-und-Übungsprogramms erfahren. Danach kommen die Pfunde wieder zurück, obwohl die meisten Menschen nicht das ganze Gewicht zurückgewinnen. Zum Beispiel fand eine Überprüfung 2007 von 80 Diätstudien, die mehr als 26.000 Leute einschlossen, dass Diätetiker ungefähr 11 bis 19 lbs verloren. (5 bis 8,5 kg) nach sechs Monaten, aber dann ihre Gewichtsabnahme Plateau, und nach vier Jahren, behielten sie etwa 6,5 ​​bis 13 lbs. (3 bis 6 kg) Gewichtsverlust.

Die Teilnahme an einem Programm, das sich auf die Aufrechterhaltung der Gewichtsabnahme konzentriert – eines, das mindestens einmal pro Monat für ein Jahr oder länger zusammentrifft – kann die Chancen erhöhen, dass Sie das Gewicht halten. Ein 2008 Studie von mehr als 1.000 Menschen, die etwa 19 Pfund verloren. festgestellt, dass Menschen, die an einem Gewichtsverlust Wartungsprogramm teilnahmen, das persönlich einmal im Monat traf, ungefähr 3 lbs. (1,4 kg) mehr über einen Zeitraum von 2,5 Jahren als Personen, die nicht am Programm teilgenommen haben.

Um jede Gewichtsabnahme zu unterstützen, wiege dich zweimal pro Woche, setze den kalorienärmeren Ansatz auf unbestimmte Zeit fort und trainiere mindestens 200 Minuten pro Woche gemäß den Richtlinien von 2013. Die Zentren für Krankheitskontrolle und -prävention empfehlen Ihnen, einen Plan zu erstellen, wie Sie Ihre gesunden Essgewohnheiten auch an Wochenenden, Ferien und besonderen Anlässen aufrechterhalten können. [2016 Beste Schrittzähler]

Das Frühstück kann auch später am Tag den Hunger stillen. In einer Studie des National Weight Control Registry 2002 von fast 3.000 Menschen, die 30 Pfund gehalten. (13,6 kg) für mindestens ein Jahr, Forscher kamen zu dem Schluss, dass eine Gewohnheit, die herausstach, ein Morgenessen war: 78 Prozent der Teilnehmer aßen Frühstück jeden Tag.

Sobald Sie Gewicht verloren haben, kann es ein nie endender Kampf sein, es zu behalten. Aber es ist ein Kampf, den es zu kämpfen lohnt, selbst wenn man manchmal ausrutscht. Versuchen, auch wenn es nicht immer gelingt, ist besser als nicht, sagen Wissenschaftler. Es gibt keine eindeutigen Beweise dafür, dass “Yo-Yo-Diät” – oder Gewichts-Radfahren, wie Forscher es nennen – mit einem erhöhten Risiko eines frühen Todes oder einer Krankheit im Vergleich zu verbleibenden fettleibig verbunden ist, bemerkte McManus. Und nur wenige Studien berichten über schädliche Auswirkungen von Jo-Jo-Diäten.

“Weight Loss Intervention sollte nicht entmutigt werden wegen der Neigung einer Person, ein Gewicht Cycler zu sein”, sagte McManus.

Kurz gesagt, der Großteil der Beweise besagt, dass die Aufrechterhaltung Ihrer Gewichtsabnahme erreichbar ist, wenn Sie Folgendes tun: Halten Sie Ihre gesunde Ernährung aufrecht, trainieren Sie weiter und überwachen Sie Ihr Gewicht, so dass Sie bemerken, wenn Ihre Therapie angepasst werden muss.

Sie werden dieser Routine folgen

oder wenn du das Supplement probieren willst

Das wird gut sein

Klicken Sie hier Grüner Kaffee Garcinia Cambogia

Diese beiden sind sehr effektiv. Du kannst es versuchen

Ergänzungen produzieren keinen Gewichtsverlust. Kalorische Defizite Produkt Gewichtsverlust. Ein Kaloriendefizit ist, wenn Sie mehr Kalorien verbrennen, als Sie verbrauchen. Halten Sie im Laufe der Zeit ein kalorienreiches Defizit aufrecht und Sie werden abnehmen. Übung kann helfen, wenn Ihre Diät auf Punkt ist, aber Übung allein ist nicht genug. Ergänzungen sind nicht für die Gewichtsabnahme erforderlich und werden absolut nichts für Sie tun, soweit nachhaltige Ergebnisse gehen. Je schneller Sie Ihren Fokus auf Diät und Bewegung und weg von nutzlosen Ergänzungen verschieben, desto wahrscheinlicher werden Sie Erfolg mit Ihren Gewichtverlustbemühungen haben.

Einige der von Ernährungsexperten empfohlenen Ergänzungen sind –

Konjugierte Linolsäure (CLA).

Fischöl vorzugsweise organische Art wie wildes Alaska-Lachsöl.

Vergines Kokosöl.

Antioxidantien, die reich an Astaxanthin, Lutein, Lycoming, gemischten Carotinoiden und dergleichen sind.

Multivitaminpräparate.

Alle diese Ergänzungen sind gut für die Gewichtsabnahme, aber es gibt keine Übereinstimmung, die man am besten ist. Aus meiner persönlichen Erfahrung bin ich zu dem Schluss gekommen, dass eine Ernährung reich an saisonalen Früchten und Gemüse, Eier / gegrilltem Fisch / magerer Fleischstücke für Nicht-Vegetarier und Hülsenfrüchte / Joghurt für Vegetarier mit der geringsten Menge an Getreide, kein raffiniertes Öl / hydriert Fett ist gut für die Gewichtsabnahme, wenn Sie keine Hormonstörungen leiden

Nahrungsergänzungsmittel bauen keine großartigen Körper oder straffen Ihren Körper. Harte Arbeit und Hingabe tut es.

Daher können viele Ergänzungen eine komplette Geldverschwendung sein, aber die richtigen können helfen. Recherchiere vor dem Kauf!

Erinnere dich, esse wie Mist, fühle und sehe aus wie Mist. Es gibt keine Zuckerbeschichtung und Nahrungsergänzungsmittel werden niemals eine schlechte Ernährung kompensieren.

Denken Sie an Ergänzungen als das i-Tüpfelchen. Etwas, das Sie zusätzlich zu gesund essen können. Selbst wenn Sie Ihre Nahrungsergänzungsmittel richtig einnehmen, können sie nicht alle Vorteile bieten, die Sie aus einer ausgewogenen Ernährung ziehen. Plus einige sind nicht so gut wie der echte Deal – wie Faserergänzungen und Ballaststoffe in echten Lebensmitteln.

Bitte, glauben Sie niemals dem Mist, dass eine eingeschränkte Diät, bestehend aus Mahlzeitenersatz-Shakes und Multivitaminen, die ganze Arbeit erledigen wird. Denk nochmal. Ergänzungen sind nur das: Ergänzungen. Sie unterstützen eine Diät, ersetzen aber keine Diät. Wenn Sie zwischen einem Molkenproteinshake und einer ausgewogenen frischen Mahlzeit wählen müssen , die reich an Proteinen ist, sollten Sie immer zum Essen gehen.

Es gibt Sorten auf dem Markt verfügbar, aber gehen Sie für hausgemachte Ergänzungen. Wählen Sie grüner Tee oder Zitrone Tee / schwarzer Tee ohne Milch für Gewichtsverlust Mosè entgiftet das System.Sie können beginnen, Honig Zitrone warmes Wasser am Morgen vor dem Frühstück.Nehmen Sie Diät mit Hafer als Hafer nicht nur nähren, sondern füllen auch. Sie können für Hafer khichadi, Daliya oder poha wählen.Wählen Sie eine nahrhafte Suppe in der Nacht.Gehen Sie für SMART Ziele Auswahl für Ergänzungen mit der richtigen Planung und Umsetzung.Hoffnung wird es helfen !!!

Echtes Essen sollte immer an erster Stelle stehen, den Nährwert von echtem Essen kann man nicht übertreffen. Stellen Sie sicher, Sie sind in einem Kaloriendefizit, mehr Kalorien verbrennen, als Sie verbrauchen, und dies wird = Gewichtsverlust.

Laden Sie myfitnesspal für Ihr Handy herunter, um Makros und Kalorienaufnahme zu verfolgen. Wenn Sie feststellen, dass Sie nicht genug Nährstoffe aus der Nahrung bekommen, schauen Sie sich die Nahrungsergänzung an.

Protein-Shakes können nach dem Training nützlich sein, Multivitamine und BCAAs können auch als Teil Ihres Ergänzungsregimes vorteilhaft sein. Ich empfehle, http://exmine.com für weitere Informationen über die Vorteile von Ergänzungen zu sehen.

Lesen Sie mehr: 10 besten Gewichtsverlust ergänzt mit einer Vision für eine bessere Gesundheit

Hier sind 10 beste Ergänzungen für die Gewichtsabnahme kann man sich entscheiden, Kilos zu reduzieren:

  1. Chitosan
  2. Chrompikolinat
  3. Glucomannan
  4. Molkenprotein
  5. Konjugierte Linolsäure
  6. Polyphenole
  7. Glutamin
  8. Omega-3-Fettsäuren
  9. Vitamin-D
  10. Thermogenics

Es gibt viele Gewichtsverlust ergänzt auf dem Markt, aber es gibt einen guten Jungen namens, GREEN TEA EXTRACT. Diese Ergänzung kann Ihnen helfen, Gewicht zu verlieren.

Sie können sich auch für BLACK COFFE ohne Zucker entscheiden, der Ihnen helfen kann, Gewicht ohne strenge Diät zu verlieren.

Denken Sie daran, dass Sie nicht in Eile sind, denn langsam und stetig gewinnt das Rennen.

0: 00-1: 21

Verschiedene Ergänzungen zur Gewichtsreduktion sind ebenfalls auf dem Markt erhältlich. CurlIndia ist der beste Vorschlag für Sie über die Ergänzung zur Gewichtsreduktion. Deshalb ist das Wichtigste für dich.

Beste Pre WorkOut Fatburner Pillen oder Ergänzungen für die Gewichtsabnahme!

Hey Guys, Dieses Video ist effektiver für diejenigen Personen, die über die besten Pre-Workout Fatburner Pillen oder Ergänzungen für die Gewichtsabnahme wissen wollen.

Einmal solltest du dieses Video besuchen und versuchen zu folgen. Ich hoffe, dass dieses Video hilfreicher für Sie sein wird und Sie erfolgreich sein werden, Gewicht zu reduzieren.

Hallo!

Es gibt viele Ergänzungen “in der Welt der Gewichtsabnahme”. Sie können das Beste für Sie wählen, das Ihnen wirklich helfen kann, Gewicht zu verlieren. Die Ergänzungen müssen Sie ohne Nebenwirkungen und mit guten Bewertungen von den Kunden wählen.

18 Shake – Luxus Mahlzeitenersatz – Gewichtsverlust – Quora

Wenn diese Produkte nicht verwendet werden sollen, können Sie aus dieser Liste wählen:

schüttelt

Löse jetzt Gewicht,
Frag mich wie ,
948951688
Die Nummer Eins der Welt
Das Ergebnis beginnt mit 72 Stunden
U cal verlieren nur in 30 Tagen 2 bis 9 kg,
Das Unternehmen gibt viel 100% Geld zurück gaurantee.

Es gibt viele Ergänzungen auf dem Markt für Gewichtsverlust, aber einige von ihnen sind nicht gut für die Gesundheit, die sie verursachen viele der Nebenwirkungen. Vor allem chemische Gewichtsverlust ergänzt sind nicht gut für die Gesundheit, sie schaffen viele der Krankheiten. Wenn Sie natürliche basierte Ergänzungen verwenden, die Ihnen sicher helfen werden, Gewicht in einer kurzen Zeit ohne jede Nebenwirkung zu verlieren. Ich empfehle Pure Garcinia Cambogia Extract Gewichtsverlust ergänzt für Sie 100% rein natürlich. Bleibt gesund gesund leben.

Astralean ist auch bekannt als “Hollywood geheime Gewichtsverlust Waffe”, da es in der Lage ist, einen flachen Bauch zu geben, indem Sie Ihr überschüssiges Fett vergießen.

Astralean (Clenbuterol) hat im Gegensatz zu anderen Fatburnern einige einzigartige Fähigkeiten zur Fettverbrennung, ohne dass es zu ernsthaften Nebenwirkungen kommt. Es wird am besten für kurze Zeit (bis zu 2 Wochen) verwendet, da der Körper sich an das Medikament gewöhnt. Es wird empfohlen, Clenbuterol für zwei Wochen und zwei Wochen zu nehmen.

Astralean (Clenbuterol) ist eine sehr effektive Fatburner und Gewichtsverlust Hilfe als nicht anabole Steroide. Die Hauptfunktion von Clenbuterol besteht darin, die Produktion und Sekretion von katabolen Hormonen, die in der Nebennierenregion des Gehirns produziert werden, zu steigern. Diese Hormone haben verschiedene Arten von Funktionen und Zwecken. Anfangs scheinen sie die kontraktilen Eigenschaften der glatten Muskulatur zu verändern. Sie können einige stimulieren und andere hemmen. Es wirkt beruhigend bei Patienten mit Atemproblemen.

Diät ist der Schlüssel. Ich würde vorschlagen, zuckerhaltige Speisen und Getränke speziell in der Nacht zu vermeiden.

Gefunden helfen und einfache Hausmittel zur Gewichtsreduktion … Hier sind einige hilfreiche Links.

Gesündeste Gewichtsabnahme Water.See, wie man die Leinsamen richtig für maximalen Nutzen verbraucht.

Gewichtsverlust mit schwarzem Kaffee trinken.

Gewichtsverlust mit Kreuzkümmel.

Gewichtsverlust durch Trinken von heißem Wasser. Ja, es ist wirklich einfach.

Hoffe das hilft

Wenn Sie abnehmen wollen, müssen Sie keine Ergänzungen einnehmen. Die Pillen und Puder, die Sie magisch abnehmen, wissen Sie nicht funktionieren, sie sind Betrügereien von Unternehmen gemacht, um einen zusätzlichen Bock zu machen. Der gesündeste und natürlichste Weg, um Gewicht zu verlieren, ist, sich in ein kalorienreiches Defizit zu versetzen. Sie müssen weniger Kalorien verbrauchen als Sie verbrennen.

Wenn Sie mehr über die Einrichtung Ihres eigenen Fettabbauprogramms erfahren möchten, könnte dieser Link interessant sein: http://fitnessft.com/how-to-set-

Verlieren Sie bis zu 15 kg mit einem Teelöffel dieses Gewürz! Ich würde vorschlagen, dass Sie oben Link für Gewichtsverlust Tipps überprüfen, die Sie nach 20 Tagen erhalten kann und ich versuchte es auch und seine Arbeit gut auf mich und verlieren 4-5 kg ​​nach dem Trinken von Wasser.

Caffiene, Himbeere

Erfahren Sie mehr auf https://www.healthcoco.com/healt

Schlagen Sie Ihre Fettleibigkeit mit natürlichen Gewichtsverlust ergänzt – Gesundheit Dosis Gehen Sie durch diesen Artikel, um Ihre Antwort zu erhalten