Was sind die gesundheitlichen Vorteile von Protein zu essen?

Jeder weiß, dass ein gesundes Leben Aber viele Menschen sind sich vielleicht nicht bewusst, dass sie über eine gute Ernährung nachdenken. Diese Funktionen sind wie Ziegel zusammengesetzt, die einige der Körpergewebe wie Muskeln und Haare erzeugt. Wenn wir Proteine ​​essen, gehen wir zu ihren reichen Aminosäurenquellen, die in allen lebenden Organismen eine lebenswichtige Rolle spielen. Lassen Sie uns einen tieferen Blick darauf werfen, wie gesund es ist

1. Verbessert die Muskelmasse

Da Protein Teil der Muskelzusammensetzung ist, gilt: Je mehr Sie konsumieren, desto besser wird Ihre Muskelmasse. Diese Verbindungen helfen Ihnen, gesundes Körpergewebe wie Sehnensehnen zu erhalten.

Es ist wichtig, nach intensivem körperlichem Training proteinreiche Nahrungsmittel zu sich zu nehmen. Muskeln werden durch Ihre Anstrengung beschädigt, sie brauchen Unterstützung Proteine ​​werden infizierte Gewebe reparieren und effektiv Muskelschmerzen behandeln.

2. Hilft Ihnen, Gewicht zu verlieren

Die Proteine ​​entfernen das Fettgewebe nicht auf magische Weise. Allerdings haben sie einen Trick runter wie viel. Sie fühlen, dass sie so lange wie möglich auf diese Weise zufrieden sind, es gibt weniger Chancen für Sie durch unkontrollierbare Heißhunger zu gehen, die Ihre gesunde Ernährung ruinieren können. Es gibt viele Fettabbau Geheimnisse, Sie müssen nur die richtige für Ihren Körper und Stoffwechsel finden.

3. Sorgt für einen niedrigen Blutzuckerspiegel

Proteine ​​erfordern, dass ein kleiner Teil des Insulins aus Kohlenhydraten metabolisiert wird. Indem Sie kohlenhydratreiche Nahrungsmittel durch zuckerfreies Protein ersetzen, wird Ihr Blutzuckerspiegel nicht durch die Decke gehen. Indem Sie sicherstellen, dass Ihr Blutzuckerspiegel niedrig bleibt, schützen Sie sich vor Typ-2-Diabetes. Experten glauben nun, dass eine hohe Insulinproduktion dafür verantwortlich ist. Daher wird das Protein dein Rücken sein

4. Bietet eine bessere Stimmung

Jeder möchte glücklich sein, aber du kannst keinen fröhlichen Zustand bewahren, wenn du die ganze Zeit müde bist und du nicht genug Energie hast, um das auszuüben, was du liebst. Jedoch, wenn Sie Ihre Diät mit überschüssigem Protein bereichern, werden Sie einen Schub der positiven Stimmung fühlen

Sie können sagen, dass Süßigkeiten und Desserts Sie glücklicher machen als jedes andere Produkt. Das ist richtig, aber nur für den Moment, sobald Sie in einer Tafel Schokolade enden, fühlt sich Ihr System wie eine dämonische Achterbahn an. Adrenalin wird dein Blut freisetzen, was dich ängstlich und verängstigt werden lässt. Mit anderen Worten: Extrem ist nicht gut für dich

Auf der anderen Seite, sobald einige Aminosäuren in unserem System, wird es Ihnen helfen, unsere Hormone auszugleichen. Dies wird Stimmungsschwankungen verhindern, so dass es keine Angst, Depression oder Schwäche für Sie geben wird

5. Stellt Gehirngesundheitsfunktion sicher

Proteine ​​sind auch erforderlich, um Neurotransmitter ohne diese zu bauen, unser Gehirn kann nicht richtig funktionieren, so dass die Proteine ​​sicherstellen, dass Sie die richtigen Langzeitgedächtnisfähigkeiten haben und in der Lage sind, Dinge viel schneller zu lernen.

Wenn Sie sich konzentrieren und versuchen, sich wirklich auf das zu konzentrieren, was Sie tun, braucht Ihr Gehirn mehr Aminosäuren, um Ihren Anforderungen zu entsprechen. Eiweißreiche Lebensmittel sichern Ihnen eine stetige Versorgung mit diesen lebenswichtigen Verbindungen.

6. Halten Sie die Knochen stark

Proteine ​​sind auch wichtig für Ihr Gesundheitskelett. Leider leiden die meisten Menschen an Knochendichteverlusten. Etwa im Alter von 30 Jahren erreicht unser Körper den maximalen Punkt des Knochengewebes und stoppt auch den Skelett-Regenerationsprozess. Mit 80 Jahren wird unsere Knochendichte sehr schwach, wir werden schmerzhafte Fälle von Osteoporose erleben.

Aber ein guter täglicher Service von Proteinen kann diese Symptome verhindern. Studien zeigen, dass es eine starke Beziehung zwischen Proteinen und Kalzium gibt. Der Knochenstoffwechsel erhält den besten Effekt der Calciumretention.

7. Sorgt für ein gesundes Herz

Die Stärke der Aufrechterhaltung eines ausgeglichenen Blutzuckerspiegels hat auch positive Auswirkungen auf die Herzgesundheit. Bestimmte Bedingungen, die unsere lebenswichtigen Organe wie Diabetes und Fettleibigkeit schädigen, werden auf diese Weise am Arm aufrechterhalten. Indem Sie schlechte Nahrungsmittel durch Proteine ​​ersetzen, werden Sie weniger LDL-Cholesterin, einen schlechten Typ und niedrigere Triglyzeridspiegel haben.

8. Sorgt für eine bessere Lebensqualität

Eine proteinreiche Ernährung führt zu einer besseren Lebensqualität. Aufgrund der Tatsache, dass wir in unserer Zeit sind, findet unser Körper es schwierig, Aminosäuren zu metabolisieren, die für die Muskelerhaltung wichtig sind. Geringe Menge an Proteinen führt zu Muskelverlust, unser Körper wird sehr schwach sein, um richtig zu arbeiten. Deshalb werden mehr Proteine ​​benötigt.

Verwandter Artikel:

“Über Masturbation Nebenwirkungen, tägliche Masturbation ist gesundheitsschädlich”

Sie würden denken, dass, wenn der Low-Carb-Diätwahn uns etwas beibrachte, es die Wichtigkeit einer proteinreichen Diät ist. Aber selbst wenn Sie seit den späten 90ern kein Hamburgerbrötchen mehr gegessen haben, bedeutet das nicht unbedingt, dass Sie genug von dem bekommen, was normalerweise zwischen den Broten liegt

Vor kurzem hat das Diätpendel zugunsten des Zählens der Kalorien geschwenkt – ein wirkungsvolles Gewichtverlustwerkzeug, aber nicht eins, das immer Protein priorisiert. “Viele Frauen nehmen proteinreiche Lebensmittel als kalorienreich oder mästenig wahr”, sagt Laura J. Kruskall, Ph.D., RD, Direktorin für Ernährungswissenschaften an der Universität von Nevada in Las Vegas. Dies ist nicht der Fall, aber hartnäckige Zähler wissen, dass die meisten Proteine ​​Sie ein paar Kalorien mehr kosten als Obst und Gemüse.

Außerdem ist Protein nicht so tragbar wie andere Nahrungsmittel. Die besten Quellen – Fisch, Fleisch, Milchprodukte, Bohnen – sind nicht so schnell oder bequem wie die meisten Kohlenhydrate oder sogar Obst und Gemüse. “Herkömmliche Proteinquellen werden normalerweise nicht mitgenommen. Und wenn, dann sind sie oft gebraten oder ungesund”, sagt Ernährungsexpertin Angela Ginn, RD, eine Sprecherin der American Dietetic Association.

Das könnte erklären, warum bis zu einem Drittel der Frauen im Alter zwischen 20 und 40 Jahren laut aktuellen Daten des US-Landwirtschaftsministeriums ihre RDA nicht erhalten. Und angesichts der Tatsache, dass eine wachsende Zahl von Ernährungswissenschaftlern glaubt, dass die aktuellen Ernährungsrichtlinien für diesen mächtigen Makronährstoff viel zu niedrig sind, verpassen wir wirklich.

Bedenken Sie Folgendes: Eine Studie der Johns Hopkins University ergab, dass eine Diät, bei der etwa ein Viertel der Kalorien (etwa 60 Prozent mehr als die empfohlenen 10 bis 15 Prozent) aus mageren Proteinquellen stammen, den Blutdruck und den LDL-Cholesterinspiegel senkt und Triglyceride besser als eine traditionelle kohlenhydratreiche Diät. Andere Forschungsergebnisse zeigen, dass eine proteinreiche Ernährung helfen kann, Adipositas, Osteoporose und Diabetes vorzubeugen.

Die Kraft des Proteins

In dem Moment, in dem es Ihre Gabel verlässt, fängt Protein an, Ihre Taille zu verwischen. Proteinreiche Nahrungsmittel nehmen mehr Arbeit auf, um zu verdauen, zu metabolisieren und zu verwenden, was bedeutet, dass Sie mehr Kalorien verbrennen, wenn Sie sie verarbeiten. Sie brauchen auch länger, um den Magen zu verlassen, so dass Sie sich schneller und länger fühlen. Der kumulative Effekt hat offensichtliche Vorteile für alle, die ihr Gewicht beobachten.

In einer Studie, die im Nutrition Metabolism veröffentlicht wurde, verbrauchten Diätetiker, die ihre Proteinaufnahme auf 30 Prozent ihrer Nahrung erhöhten, fast 450 Kalorien weniger pro Tag und verloren ungefähr 11 Pfund während der 12-Wochen-Studie, ohne irgendwelche anderen diätetischen Maßnahmen zu verwenden.

Und wenn, wie die meisten erfolgreichen Diätetiker, Sie Kalorien verbrennen sowie sie zählen, ist Protein doppelt wichtig, um sicherzustellen, dass Sie Fett, nicht Muskel verlieren. Ihr Körper nutzt die Aminosäuren in Protein, um schlanke Muskelmasse aufzubauen, die Sie nicht nur stärker und straffer macht, sondern auch Pommes frites, auch wenn Sie nicht aktiv sind – im Gegensatz zu faulen Fetten. Letztendlich hält dies Ihren Metabolismus mit hoher Geschwindigkeit mit, so dass Sie gelegentliche Kekse abbrennen können, kein Problem.

Verwandter Artikel:

“Muskelaufbau Ernährung und Muskelaufbau Diät-Plan”

Die gesundheitlichen Vorteile von Protein zu essen sind nicht sterben. Und ich meine das wörtlich, du wärst in Monaten tot, wenn nicht früher.

Oh, du meinst die gesundheitlichen Vorteile von Proteinpulver Ergänzungen zu essen? Nicht so viele, es ist meistens ein Preis-Ding, da es normalerweise eine billigere Form des Proteins pro Gramm als Fleisch, Molkerei oder sogar vegetarische Proteinquellen ist. Es ist auch eine bequeme Sache zu tragen und es gut erhalten, anders als zum Beispiel Huhn.

Einige Leute glauben immer noch, dass die Supplementindustrie magischen Eigenschaften zu Ihrem Schütteln von Molkepulver direkt nach Ihrem Training, aber richtiges Essen würde das gleiche tun, nur nicht so bequem so.

Lesen Sie Experten Gesundheit und Fitness Beratung

  • Verbesserte Muskelgesundheit
  • Stärkeres Immunsystem
  • Verbessertes Nervensystem
  • Flüssigkeitsgleichgewicht
  • Energieversorger
  • Haarpflege
  • Ausgewogene Hormone

  • Molekularer Transport
  • Hautpflege
  • Zell- und Gewebe-Regeneration
  • Verbesserte Knochengesundheit
  • Hilft Ihnen, Gewicht zu verlieren, fördert niedrige Blutzuckerspiegel
  • Bietet eine bessere Stimmung
  • Gewährleistet eine gesunde Gehirnfunktion
  • Hält die Knochen stark
  • Sorgt für ein gesundes Herz
  • Schnellere Kraftsteigerung

Überleben für Anfänger