Wie man Ohrenschmalz los wird

Die beste Methode, die ich von meinem HNO-Spezialisten bekommen habe, ist ziemlich einfach.

Legen Sie sich einmal im Monat mit dem Kopf auf ein Handtuch und lassen Sie eine Person Wasserstoffperoxid in Ihr Ohr gießen. Lassen Sie es ein paar Minuten sitzen, dann drehen Sie den Kopf, um es auf ein Handtuch abtropfen zu lassen. Wiederholen Sie für das andere Ohr.

Kleben Sie zu diesem Zeitpunkt keinen Wattestäbchen in die Ohren. In diesem Fall stecken Sie keine Wattestäbchen in Ihre Ohren.

Das Wasserstoffperoxid hilft, das Ohrenschmalz weich zu machen, so dass Ihr Körper es natürlich ausdrücken kann.

(Übrigens, es gibt Ohrreiniger-Kits, die Sie in der Apotheke kaufen können. Sie basieren auf dem gleichen Prinzip, sind aber viel teurer.)

WARUM willst du etwas loswerden, das dein Ohr schützt?

  1. Cerumin bewahrt die Feuchtigkeit der Hautauskleidung Ihres Gehörgangs.
  2. Hält die in den Gehörgang eindringenden Fremdkörper fern
  3. Traps kleine Insekten und Würmer
  4. Denken Sie daran, es kann nie Ihre Ohren blockieren und Hörverlust verursachen
  5. Einige Personen haben überschüssige Sekretion von Cerumin, nehmen Sie es nicht von selbst, konsultieren Sie ein HNO

Die Ohren sind mit großer Zartheit zu behandeln und am besten mit den Fingern zu reinigen, wenn Sie duschen. Wenn du jedoch das Gefühl hast, dass du Wachs angehäuft hast, kannst du eine Pipette verwenden und ein paar Tropfen sehr lauwarmes Olivenöl in ein Ohr geben und es halten, indem du deinen Kopf für eine Minute zur Seite neigst. Dann mach dasselbe mit dem anderen Ohr. Lassen Sie das Öl, um es zu tun, und erweichen Sie das Wachs. Nach ein paar Stunden können Sie mit einem Wattestäbchen das Wachs vorsichtig aus Ihrem Ohr entfernen. Versuchen Sie auf keinen Fall, in Ihr Ohr zu graben oder verwenden Sie einen scharfen Gegenstand, um das Wachs zu entfernen. Wenn dies nicht funktioniert, sprechen Sie mit Ihrem Lieblingsapotheker und Sie werden vielleicht dazu angehalten, eine eigene Zubereitung zu versuchen. Wenn das nicht funktioniert, müssen Sie einen Ohren-, Nasen-und-Hals-Spezialist konsultieren.

Bitte denken Sie daran, Ihre Ohren vorsichtig, vorsichtig und mit Respekt zu behandeln. Sie spielen eine wundervolle Rolle in deinem Leben und sie sollten geschätzt werden.

Um die Ohren zu reinigen, waschen Sie das äußere Ohr mit einem Tuch, aber führen Sie nichts in den Gehörgang ein. Die meisten Fälle von Verstopfung mit Ohrenschmalz reagieren auf Hausbehandlungen, die zum Erweichen von Wachs verwendet werden. Patienten können versuchen, ein paar Tropfen Mineralöl, Babyöl, Glycerin oder handelsübliche Tropfen in das Ohr zu geben.

Aus Erfahrung, der beste Weg, um Ohrenschmalz loszuwerden, ist die Verwendung von Öl, vorzugsweise Fischöl, obwohl ich Ihren Apotheker vor Ort fragen würde. Ein paar Tropfen in jedem Ohr zweimal täglich lockern das Wachs auf und lassen es natürlich herausfallen.

Wenn jedoch Probleme bestehen, dann möchten Sie vielleicht eine Ohrspritze bekommen. Hier injiziert ein Arzt oder eine Krankenschwester eine warme Sonnenbehandlung mit Wasser in den Gehörgang und spült das Wachs aus. Es ist eine schmerzlose Prozedur und dauert weniger als eine halbe Stunde.

Am wichtigsten ist, versuchen Sie nicht, das Wachs selbst mit einem Fingernagel oder QTip herauszusuchen. Es wird nichts weiter tun, als das Wachs weiter hinein zu drücken, was zu mehr Reizung führt.

Ohrenschmalz wird sich natürlich auf natürliche Weise aus den Ohren lösen – und Sie müssen sich nicht zu viele Gedanken darüber machen, es täglich zu reinigen. Es ist jedoch eine gute Idee, das äußere Ohr nur mit einem feuchten Tuch oder in der Dusche zu reinigen.

Wenn sich dann Ohrenschmalz in den Ohren aufbaut, kann es sein, dass es ein Problem gibt und wenn Sie eingreifen und sich ein wenig selbst reinigen müssen. Versuchen Sie in diesem Fall, sich von den Wattestäbchen fernzuhalten – sie schieben das Ohrenschmalz nur noch weiter in Ihre Ohren und verursachen mehr Verstopfung. Es gibt einige Bewässerungs-Kits, die Sie bei Ihrem örtlichen Chemiker finden können, die hilfreich sein werden und dazu bestimmt sind, die Ohren zu säubern – beraten Sie sich mit ihnen und sie sollten in der Lage sein, Sie in die richtige Richtung zu weisen.

Eine andere gute Idee ist, einen Audiologen zu besuchen, um Ihr Ohrenschmalz zu entfernen. Dies ist zweifellos der beste und sicherste Weg, um Ihre Ohren zu reinigen. Wenn Sie mehr darüber erfahren möchten, ist dies eine gute Seite, die Sie durch das, was Sie erwarten, führt.

Wenn schwer, gehen Sie zum Arzt. Bei geringfügiger Anwendung wird Cortisporin 3 für eine Woche dreimal wöchentlich in jedes Ohr gegeben. Dusche, nie einen Q-Tipp ins Ohr stecken. Dieses Wachs gibt es aus gutem Grund, um den Schmutz aus deinen Ohren zu entfernen. Nur außerhalb des Ohrs nicht den Kanal waschen. Sie können schwere Trommelfellschäden oder Gehörgangschäden verursachen. Wachs abtropfen lassen.

Sie verkaufen ein Produkt wie Cortisporin über den Ladentisch. Fragen Sie Ihren Apotheker.

Danke \ U0001f60a

Ich habe die besten Ergebnisse von Olivenöl Ohrenschmalzentferner. Die meisten von ihnen sind extrem einfach zu bedienen, Sie drücken nur zwei oder drei Tropfen Olivenöl in Ihr Ohr und lassen es das Ohrenschmalz erweichen. Kurz danach beginnt das Ohrenschmalz, sich selbst abzubauen und auszuwaschen.

Ich habe eine Website, die einige der besten Produkte zur Entfernung von Ohrenschmalz auf dem Markt hat. Schau es dir hier an – Olivenöl Ohrentropfen

ENT-Besuch ist der beste Weg, um sicherzustellen, dass alle Wachs entfernt wird, unter vollständigen aseptischen Bedingungen.