Was ist der Zweck der Unfallversicherung?

Was ist Unfallversicherung?

Unfallversicherung ist eine schicke Insider-Versicherung Insider-Art zu sagen, “Haftpflichtversicherung”. Die breite Disziplin “Schaden und Unfall” oder “Schaden- und Unfallversicherung” ist getrennt und unterscheidet sich von “Leben und Gesundheit”.

Die P & C-Versicherung schützt Privatpersonen und Unternehmen vor finanziellen Verlusten durch:

  1. Beschädigung oder Verlust von physischen Vermögenswerten, oder
  2. Finanzieller Verlust, verursacht durch die Verantwortung für die Verletzung oder Beschädigung von Eigentum eines Dritten

Es ist dieser zweite Bereich, der ‘Unfallversicherung’ ist. Wenn Sie für den finanziellen Verlust eines Dritten haftbar gemacht werden, wird Ihre Haftpflichtversicherung diesen Dritten bis zu den Versicherungsbedingungen antworten und Zahlungen leisten.

Im Bereich der Individualversicherungen wurden zahlreiche Policen entwickelt, die Sach- und Unfallversicherungen in einem “Paket” zusammenfassen, um den Kaufprozess zu vereinfachen.

Zum Beispiel umfasst eine Mieter oder Hausbesitzer Politik Abdeckung für Ihre Sachen sowie Schutz für Verletzungen an Dritte, die aus Ihrem täglichen Leben entstehen.

Danke für die A2A.

Der Zweck der Haftpflichtversicherung besteht darin, andere für vom Versicherten verursachte Schäden zu entschädigen.

Die Haftpflichtversicherung ist ein weit gefasster Begriff, mit dem sich viele Formen der Haftpflichtversicherung beschreiben lassen.

Einige Formen der Unfallversicherung umfassen:

  • Persönliche Haftung und kommerzielle allgemeine Haftung
  • Persönliche und geschäftliche Selbsthaftung
  • Garage Haftung
  • Umbrella Haftung
  • Arbeitnehmerentschädigung und Arbeitgeberhaftung

Der Zweck der Haftpflichtversicherung ist der gleiche wie für jede Art von Haftpflichtversicherung.

Der Schwerpunkt der Haftpflichtversicherung liegt jedoch nicht auf der Zahlung von Schäden, die dem Versicherungsnehmer (Erstversicherer) direkt entstehen.

Vielmehr soll der Versicherte (erste Partei) vor Ansprüchen Dritter (Dritten) geschützt werden, die auf Ersatz von Körper- und Sachschäden durch den Versicherten gerichtet sind.

Sach- und Unfallversicherungen sind Arten der Deckung, die helfen, das Zeug zu schützen, das Sie besitzen – zum Beispiel Ihr Haus oder Ihr Auto – und eine Haftpflichtdeckung, um Sie zu schützen, wenn Sie rechtlich für einen Unfall verantwortlich sind, der eine andere Person verletzt oder Schaden am Eigentum einer anderen Person.

Im Folgenden finden Sie Beispiele für Versicherungspolicen, die typischerweise Sach- und Unfallversicherungen anbieten:

Hauseigentümerversicherung

Die Versicherung von Hauseigentümern kann dazu beitragen, Ihr Haus und Ihre Sachen vor abgedeckten Gefahren wie Diebstahl oder Feuer zu schützen. Es umfasst in der Regel auch eine Haftpflichtversicherung, die Ihnen helfen kann, wenn Sie rechtlich zur Verantwortung gezogen werden, nachdem sich jemand bei Ihnen zu Hause verletzt hat oder wenn Sie das Eigentum einer anderen Person beschädigen.

Autoversicherung

Eine Autoversicherung kann helfen, Ihr Fahrzeug – und Sie – auf verschiedene Arten zu schützen, je nachdem, welche Deckung Sie wählen. Fahrer in den meisten Staaten sind gesetzlich verpflichtet, Haftpflichtdeckung zu haben. Darüber hinaus kann umfassende und Kollisionsschutz von Ihrem Kreditgeber benötigt werden.

Eigentumswohnung-Versicherung

Eine Condo-Versicherung kann helfen, strukturelle Schäden im Inneren Ihres Geräts zu vermeiden. Haftungsschutz ist in der Regel ein weiterer Bestandteil der Wohnung Versicherung. Es ist wichtig zu verstehen, was Ihre Police im Vergleich zu den Policen Ihrer Condo Association abdeckt.

Rentenversicherung

Wenn Sie mieten, werden Sie wahrscheinlich feststellen, dass Ihr Vermieter eine Versicherungspolice hat, um ihr Gebäude und ihr persönliches Eigentum zu schützen, aber diese Police würde wahrscheinlich nicht die Sachen umfassen, die Sie, der Mieter, besitzen.

Mieter Versicherung hilft häufig, Ihr persönliches Eigentum (Möbel, Kleidung und Elektronik, zum Beispiel) zu schützen. Es umfasst auch typischerweise eine Haftpflichtdeckung, wenn Sie für Schäden an fremden Personen oder Verletzungen eines Gastes in Ihrem Haus verantwortlich sind. Mieter Versicherung kann auch helfen, für erhöhte Lebenshaltungskosten zu bezahlen, wie wenn Sie vorübergehend umziehen müssen, wenn Ihr gemietetes Haus wegen eines gedeckten Schadens unbewohnbar wird.

Kraftsportversicherung

Zu den Fahrzeugen, die durch spezielle Versicherungspolicen geschützt werden können, gehören Boote, Golfwagen, Geländefahrzeuge und Schneemobile. Diese Arten von Policen helfen im Allgemeinen, das Fahrzeug zu schützen (zum Beispiel, wenn es beschädigt oder gestohlen wird) und bieten Haftungsschutz, nur für den Fall, dass Sie jemandes Eigentum beschädigen oder jemanden verletzen, während Sie es fahren.

Vermieter Versicherung

Vermieter Versicherung kann dazu beitragen, wichtige Schutzmaßnahmen für eine Eigenschaft, die Mieteinnahmen erzeugt. Diese Art von Richtlinien hilft in der Regel, das Gebäude, das Sie besitzen, vor bestimmten Gefahren zu schützen, z. B. durch Hagel oder Feuer. Es bietet in der Regel auch Haftungsschutz, der Ihnen helfen kann, wenn Sie nach einem Vorfall auf Ihrer Immobilie verklagt werden.