Wenn man bedenkt, dass die meisten Amerikaner, die Vegetarier werden, wieder Fleisch essen, aus sozialen Gründen, aus gesundheitlichen Gründen, wegen Zeit, Bequemlichkeit usw. Würde es auf lange Sicht mehr Leben von Tieren retten, um Teilzeit oder Halbzeit zu sein? Vegetarier?

Ich weiß nicht, ob es wirklich mehr Leben von Tieren retten würde. Der Prozentsatz derer, die sich in den USA als Vegetarier bezeichnen, ist unglaublich klein – ich glaube, es sind weniger als 3% -, und ich glaube wirklich nicht, dass dies eine ernsthafte erkennbare Auswirkung auf die Fleisch– / Tierproduktbranche hat.

Aber es ist wahr, dass viele Leute mit Vegetarismus / Veganismus aufhören. Zum Beispiel kannte ich ziemlich viele Veganer, als ich in der Highschool und im College war, aber … keiner von ihnen ist jetzt vegan. Ich kann verstehen warum. Sie müssen fast obsessiv sein über Ihren Verzehr, um sicherzustellen, dass Sie kein Tierprodukt konsumieren.

Während ich sicher bin, dass es einige erwachsene Veganer gibt, weiß ich keine. Die meisten sind Vegetarier geworden. Ein Paar ist wieder zum Fleischkonsum zurückgekehrt.

Die erfolgreichsten erwachsenen Vegetarier, die ich kenne, sind diejenigen, die immer noch Milchprodukte und Eier konsumieren und gut damit sind, Fleisch aus dem Geschirr zu nehmen, wenn es sein muss.

Was tatsächlich das Leben von Tieren retten wird, ist, wenn aus dem Labor gezogenes Fleisch erschwinglich und zugänglich wird. Dann wird es keine Notwendigkeit geben, Tiere für den Fleischkonsum zu töten. Allerdings … wird dies wahrscheinlich zum Tod von Tonnen von Tieren führen. Selbst wenn die Massentierhaltung obsolet wird, wird es auf diesen Farmen immer noch Tiere geben, und wahrscheinlich werden sie sowieso alle umgebracht.

Aber was es tun würde, ist den Fortbestand der Praxis zu stoppen.

Das ist der entscheidende Wendepunkt bei der Senkung von Tiersterben und Grausamkeit in Bezug auf den Fleischkonsum, und zwar nicht, ob 3% der USA aus irgendeinem Grund sich enthalten oder sich teilweise enthalten.

Ein Feld zu pflügen, um Körner oder Bohnen zu ernten tötet mehr Tiere, die eine Weide säubern, um Vieh zu erhöhen.

Viele Menschen, die versuchen, Vegetarier zu sein, aber dann wieder Fleisch essen, essen immer noch weniger Fleisch als diejenigen, die es nie versucht haben. Sie werden einige Gerichte entdeckt haben, die sie mögen, oder einfach nur das Gefühl haben, dass das Essen einer großen Menge tierischer Produkte nicht ethisch oder gesund ist. Also enden sie wahrscheinlich als “halb vegetarisch”.

Es würde sie davor bewahren, überhaupt gezüchtet zu werden, und sie würden nicht existieren. Manche Rassen würden aussterben. Menschen, die Vegetarier sein wollen, müssen kein Fleisch essen, es gibt immer noch Eier, Käse und manchmal Fisch, um Proteine ​​zu produzieren. Ich verstehe es nicht selbst, aber es war immer mein Gedanke, dass Leute mögen, was sie mögen. Abgesehen davon, welche Diät ein Arzt verschreiben mag, und das ist eine andere Geschichte.