Was ist die beste Zeit für Training und Training?

Gehen ist eine grundlegende Bewegung, die wir jeden Tag benutzen, aber es erfordert Disziplin, um genug zu gehen, um gesundheitliche Vorteile zu erlangen. Es wird empfohlen, dass jeder Mensch mindestens 10.000 Schritte pro Tag zum Training unternimmt, was leicht mit einem Schrittzähler gemessen werden kann

Walking ist die perfekte Übung für viele Menschen und die einfachste Art zu trainieren.

Wandern stärkt dein Herz

Reduzieren Sie das Risiko von Herzerkrankungen und Schlaganfällen, indem Sie regelmäßig laufen. Es ist großartig Cardio-Training, Senkung der LDL (schlechtes) Cholesterin bei gleichzeitiger Erhöhung der HDL (gut) Cholesterin. Die Stroke Association sagt, dass ein flotter 30-minütiger Spaziergang jeden Tag hilft, den hohen Blutdruck, der Schlaganfälle verursacht, zu verhindern und zu kontrollieren, wodurch das Risiko um bis zu 27 Prozent reduziert wird.

Walking senkt das Krankheitsrisiko

Ein regelmäßiges Gehen reduziert das Risiko für Typ-2-Diabetes um etwa 60 Prozent und reduziert das Risiko, an Dickdarm, Brust oder Gebärmutter zu erkranken, mit einem aktiven Hobby wie Gehen.

Walking hilft Ihnen, Gewicht zu verlieren

Sie verbrennen etwa 75 Kalorien, indem Sie 30 Minuten lang bei 2 Stundenmeilen laufen. Erhöhen Sie Ihre Geschwindigkeit auf 3mph und es ist 99 Kalorien, während 4mph 150 Kalorien ist. Arbeiten Sie diesen kurzen Spaziergang in Ihre tägliche Routine und Sie werden die Pfunde in kürzester Zeit verlieren.

Walking verhindert Demenz

Ältere Menschen, die sechs Meilen oder mehr pro Woche laufen, vermeiden mit größerer Wahrscheinlichkeit eine Schrumpfung des Gehirns und bewahren die Erinnerung im Laufe der Jahre.

Walking Töne Beine, Get in Shape

Regelmäßiges Gehen strafft Ihre Waden, Quadrizeps und Beinbeuger und hilft Ihnen, sich in Form zu bringen. Achten Sie auf Ihre Körperhaltung und straffen Sie Bauch und Bauch.

Walking steigert Vitamin D

Walking ist der perfekte Weg, um die Natur zu genießen, während Sie Ihr Vitamin D-Fix bekommen.

Wandern gibt dir Energie

Ein flotter Spaziergang ist einer der besten natürlichen Energizer um. Es fördert die Durchblutung und erhöht die Sauerstoffversorgung jeder Zelle in Ihrem Körper, so dass Sie sich wacher und lebendiger fühlen. Versuchen Sie Ihre Mittagspause zu gehen, um am Nachmittag mehr zu erreichen.

Wandern macht glücklich

Übung steigert deine Stimmung. Studien zeigen, dass ein flotter Spaziergang ist ebenso wirksam wie Antidepressiva in leichten bis mittelschweren Fällen von Depressionen, die Freigabe Wohlfühl-Endorphine bei gleichzeitiger Verringerung von Stress und Angstzuständen. Für eine positive psychische Gesundheit ist das Gehen ein absolutes Muss.

Tipps für gehende Übung

Trage bequeme, gut sitzende Schuhe. Sie sollten leicht und atmungsaktiv sein. Achten Sie auf dicke Dämpfung in der Ferse, gute Unterstützung und Flexibilität. Ersetzen Sie sie nach 3 bis 6 Monaten.

Beginnen Sie mit einem Warm-up. Stratt in einem angenehmen Tempo für 5 bis 10 Minuten. Dann heben Sie es für den Rest Ihres Spaziergangs ab.

Ziele setzen . Ziel für jede Woche vier bis sechs Spaziergänge. Wenn Sie ein Anfänger sind, schießen Sie für 20 bis 30 Minuten. Wenn Sie fortgeschrittener sind, nehmen Sie es auf 45 oder 60 Minuten

Aufrecht stehen. Achte auf deine Haltung. Halte den Kopf hoch, den Bauch rein und die Schultern entspannt. Heben Sie Ihre Brust und engagieren Sie Ihre Bauchmuskeln.

Natürlich schreiten. Richte deine Zehen und Knie nach vorne. Begradigen Sie Ihr Vorderbein, aber verriegeln Sie nicht Ihr Knie. Versuchen Sie, auf der Ferse anstatt auf der Mitte oder vor dem Fuß zu landen, dann rollen Sie Ihr Gewicht nach vorne. Verwenden Sie eine natürliche Schrittlänge und vermeiden Sie Überschreitungen.

Zusammendrücken und festziehen. Drücken Sie Ihre Gesäßmuskeln zusammen und greifen Sie in den Kern ein, um Ihre Muskeln zu stärken und das Verletzungsrisiko zu verringern. “Versuchen Sie nicht, nur von den Oberschenkeln oder den Hüftbeugern nach vorne zu gehen.

Schwinge deine Arme. Halten Sie Ihre Schultern entspannt, damit Ihre Arme frei schwingen und sich Rücken und Nacken nicht verkrampfen. Halte die Arme gebeugt. Das Schwingen wird dich vorwärts bringen und dir helfen, dich schneller zu bewegen. Verwenden Sie keine Handgewichte. Sie belasten deine Ellbogen und Schultern.

Versuche Intervalle. Sie sind großartig für Ausdauer und Gewichtsverlust. Beschleunigen Sie für eine Minute oder 2 alle 5 Minuten

Abkühlen. Gehen Sie in einem langsameren Tempo für 5 bis 10 Minuten. Dann dehnen Sie Ihre Oberschenkel, Waden, Brust, Schultern und Rücken.

In der Tat, das hängt davon ab, wann die beste Zeit für Sie ist.

“Die beste Zeit ist der Punkt, an dem Sie es am zuverlässigsten tun werden, mit der Begründung, dass die Vorteile der physischen Bewegung fest mit der Summe verbunden sind, die Sie auf einer vorhersehbaren Prämisse machen”, sagte Russell Pate, Ph.D., Lehrer von Aktivität Wissenschaft in der Arnold School of Public Health an der Universität von South Carolina in Kolumbien.

Deine beste Zeit hängt von einem “Himmelskörper” von Elementen ab:

Lage,

Uhrzeit,

Art der körperlichen Aktion und

soziale Einstellung, unter anderem.

“Es ist nicht genau welche Zeit, sondern welche Aktion, mit wem und wo”, sagte Pate, die zusätzlich eine American Heart Association Freiwilligen ist. “Diese Mischung von Elementen für Individuen trifft sich, um Zuverlässigkeit zu schaffen.”

Jeder ist anders

“Verschiedene Individuen werden ausgeprägte Neigungen und Neigungen haben, wie sie auf die Praxis unter verschiedenen Umständen des Tages reagieren”, sagte Pate.

Zum Beispiel, wenn Sie wesentlich zuverlässiger mit einem Komplizen arbeiten können, “dann sind Sie in einer idealen Situation, um sich auf einen sozialen Teil mit wenig Sinn für die Jahreszeit zu treffen”, sagte Pate. “Andererseits mögen ein paar Leute die Isolation, die Möglichkeit zu fliehen.”

Sie haben vielleicht gehört, dass die beste Zeit zum Trainieren in einer jungen Stunde am Morgen ist – um Ihre Verdauung in Schwung zu bringen oder um sich von unvorhergesehenen Ablenkungen am Tag fernzuhalten, die Ihr Regime zum Einsturz bringen könnten. “Gibt es Kontraste in der Ausarbeitung bei verschiedenen Umständen des Tages? Möglicherweise. Wie dem auch sei, diese Unterscheidungen wären im Gegensatz zu den allgemeinen Auswirkungen, die es zuverlässig macht”, sagte Pate.

“Für den Fall, dass Sie keine morgendliche Person sind, ist es kein Bravo, um 5 Uhr morgens aufzustehen, um zu trainieren”, sagte er. “Bemüht euch, die Anzahl der Karten auf eurer Seite des Tisches zu stapeln, wie es unter den gegebenen Umständen erwartet werden könnte, indem ihr tut, was auf dem Weg ist, für euch zu arbeiten. Das Gegenteil ist, mach es nicht so schwer, wie es nicht nötig ist Sein.”

Fit in Fitness

Die American Heart Association schlägt nicht weniger als 150 Minuten (2 Stunden und 30 Minuten) sieben Tage direkte Kraft, oder 75 Minuten (1 Stunde und 15 Minuten) sieben Tage überwältigender Kraft mit hoher Wirkung körperliche Aktion. Stellen Sie sich auf jeden Fall ein Szenario vor, in dem Sie die Zeit knapp bemessen sind. An diesem Punkt, erfinderisch sein und trennen Sie Ihre Bewegung in Tag für Tag Episoden von 3-10 Minuten Augmentationen.

Zum Beispiel:

Stoppen Sie am Morgen 10 Minuten von der Aktivität und gehen Sie energisch.

Geh zum Mittagessen 10 Minuten in oder um, wo du arbeitest.

Am Abend / Abend gehen Sie energisch 10 Minuten zurück zu Ihrem Fahrzeug.

Außerdem gibt es eine 30-minütige Übung!

“Das Sammeln über den Tag muss nicht in einer Sitzung durchgeführt werden, kann aber über den Tag sein”, sagte Pate. “Mehr ist besser, aber wir sind uns sicher, dass sogar die bescheidenen Summen deutlich besser sind, als wenn sie stationär sind.” Und erinnern Sie sich: “Training” ist jede Art von körperlicher Aktivität, die Ihre Herzfrequenz um nicht weniger als 10 Minuten erhöht.

Also beweg dich – zu der Zeit ist es schwer zu glauben, aber es ist wahr für dich!

Wann ist die beste Tageszeit, um Sport zu treiben?

Die beste Zeit zum Trainieren ist, wenn Sie trainieren. Das mag offensichtlich erscheinen, aber die Bedeutung dieses Rates kann nicht überbewertet werden. Warum? Denn die Trainingskonsistenz ist die wichtigste Variable, wenn es darum geht, ein Fitnessziel zu erreichen.

1. Wenn dein Magen leer ist

Am besten für: Fett verbrennen und abnehmen
Beste Zeit: Morgen

Am Morgen, bevor Sie gegessen haben, ist es wahrscheinlicher, dass Ihr Körper während des Aerobic-Trainings Fettspeicher für Energie anklopft und Sie können Ihren Körper darin trainieren, effizienter zu werden, was auch cool ist. Du bringst auch “Fett verbrennen”, was noch cooler klingt. Obwohl es in der Theorie fantastisch ist, macht es in der Praxis keinen Spaß, wenn man seinen Körper in eine Situation zwingt, in der man bockt.

Sie werden jedoch nicht aufpassen, es sei denn, Sie trainieren mit sehr hoher Intensität oder laufen oder radeln über eine sehr große Distanz. Das bedeutet, dass Workouts mit geringer Intensität zusätzliche Vorteile haben können, wenn sie morgens auf nüchternen Magen durchgeführt werden. Aus diesem Grund haben wir in Programmen wie P90X Doubles das Training mit der geringsten Intensität des Tages für den Morgen angesetzt.

Im Fall von P90X Doubles ist das morgendliche Training mit niedrigerer Intensität jedoch eine Kräftigungssitzung und erfordert daher zusätzliche Ernährungsschritte, um die Erholung zu optimieren. Der Grund ist, dass Ihr Körper kein Protein speichert. Wenn Sie also trainieren, bevor Sie “schnell brechen”, werden Sie Ihren Körper in einen katabolen (Zusammenbruch) Zustand versetzen, der, wie Sie sich vielleicht vorstellen können, nicht optimal ist Muskelaufbau. Glücklicherweise ist es einfach, die Situation umzukehren: Nehmen Sie innerhalb von einer halben Stunde nach Abschluss Ihres Trainings einen Proteinshake wie Beachbody Performance Recover oder eine proteinreiche Mahlzeit zu sich.

2. Wenn Ihre Glykogenspeicher voll sind

Ideal für: Steigerung der aeroben Leistung, insbesondere der Ausdauer
Beste Zeit: Am späten Vormittag, Nachmittag und am frühen Abend

Ihr Körper kann sich aerob länger und härter pushen, wenn Sie Ihr Training mit einem vollen Tank voll Muskel- und Leberglykogen beginnen, welches die gespeicherte Form des Primärtreibstoffs Ihres Körpers, die Glukose, ist.

Glykogen wird durch Kohlenhydrate aufgefüllt und durch Bewegung, Gehirnaktivität und die meisten anderen Aufgaben sehr schnell ausgelöscht. Dies bedeutet, dass es während des Tages schwankt und immer am höchsten ist, nachdem Sie eine kohlenhydrathaltige Mahlzeit verdaut haben. Als Ergebnis – und abhängig von Ihrem Ernährungsplan – ist Ihr Körper wahrscheinlich am späten Vormittag, Nachmittag oder frühen Abend für Höchstleistungen vorbereitet.

In der Nacht kann Ihr Körper Glykogen speichern, was bedeutet, dass es möglich ist, morgens aufzuwachen und zu trainieren, bevor Sie gegessen haben und noch genug Energie haben, um durch ein Training zu kommen, aber das ist ein theoretisches Szenario. Die meisten von uns, besonders wenn wir hart trainieren und keine Tonne essen, verbrennen Glykogen, das sich von den Aktivitäten des Vortags erholt.

Das Ergebnis ist, dass diese Trainingseinheiten am frühen Morgen zu etwas führen können, das “Bonk” genannt wird, was passiert, wenn der Körper kein Glykogen mehr hat. Im Wesentlichen verlieren Sie die Fähigkeit, Ihre aerobe Hülle zu drücken, und Sie fühlen sich wie Sie eine Wand getroffen haben.

Bonken gehört nicht zu diesen “guten Schmerzenszeiten”, aber es ist unvermeidlich, dass es dir irgendwann passieren wird. Wenn das der Fall ist, versuchen Sie es nicht und drücken Sie es nicht. Stattdessen reduzieren Sie Ihre Verluste und gehen auf das Genesungsprogramm, indem Sie essen, sich ausruhen und dann Ihren Ernährungsplan und / oder Ihre Trainingszeiten neu bewerten.

3. Wenn Ihre Körpertemperatur ihren Höhepunkt erreicht

Am besten für: Aufbau von Stärke
Beste Zeit: Später Nachmittag / Abend

Ihre Körpertemperatur sinkt während Sie schlafen, was ein Grund dafür ist, dass Sie steif und unflexibel aufwachen. Die Scheiben zwischen den Wirbeln füllen sich auch mit Flüssigkeit, so dass Sie am nächsten Morgen anfälliger für Verletzungen werden. In jedem Fall ist es am besten, mindestens eine Stunde nach dem Aufwachen zu warten, bevor Sie mit dem Pumpen von Eisen beginnen oder Übungen durchführen, bei denen Sie Ihre Wirbelsäule beugen müssen (z. B. Crunches), besonders wenn Sie Rückenschmerzen haben. Und wenn Sie warten können, bis später am Tag zu trainieren, umso besser.

Hier ist der Grund: Ihre Körpertemperatur steigt den ganzen Tag und erreicht zwischen 16:00 und 18:00 Uhr ihren Höhepunkt. Wie es aufsteigt, tut auch Muskelkraft und Energie, entsprechend einer Studie im skandinavischen Journal of Medicine & Science in Sports . Darüber hinaus berichten schottische Forscher, dass trainingsbedingte Erhöhungen der Testosteronproduktion am späten Nachmittag und frühen Abend am größten sind.

Zusammenfassend kann man sagen, dass es am besten ist, wenn Sie nach der Arbeit oder sogar während Ihrer Mittagspause planen, anstatt es zu versuchen, bevor Sie ins Büro gehen. Aber es gibt immer ein “Aber”, und in diesem Fall hat es etwas mit einem Prinzip zu tun, das als “zeitliche Spezifität” bekannt ist und besagt, dass sich dein Körper am stärksten an die Tageszeit anpasst, während der du normalerweise trainierst. So, während Sie anfangs von Krafttrainings am späten Nachmittag profitieren könnten, sollten Sie diese Trainings besser planen (wann immer es für Sie am bequemsten ist).

Es ist nicht nur eine Frage der persönlichen Vorlieben, Sport und Training haben einige zusätzliche Vorteile, die den Morgen zur besten Zeit für Training und Training machen. Lass uns eine Rezension machen,

Sie verbrennen mehr Kalorien: Übung am Morgen verbrennt mehr Kalorien als zu irgendeinem anderen Zeitpunkt, wenn Ihr Magen noch leer ist. Dies hilft Ihnen, mehr Fette zu verbrennen. Dies macht Sie auch aktiv den Tag um, die Sie weiter in Ihren Fitness-Bemühungen hilft.

Übermäßige Kalorienverbrennung : Dieser Ausdruck wird allgemein als “Übermäßiger Sauerstoffverbrauch nach dem Training” (EPEOC) bezeichnet. Das bedeutet, dass Sie nach dem Training für mindestens drei bis vier Stunden mehr Sauerstoff einatmen als bei keiner anderen Übung. Dieser Überschuss an Sauerstoff hilft Ihnen, Ihren Stoffwechsel den ganzen Tag gesteigert zu halten und Sie verbrennen mehr Kalorien, das hilft Ihnen viel in Ihrer Aktivität rund um den Tag und hilft auch in Ihrer Fitness.

Machen Sie Ihre Disziplin und vermeiden Sie die Chancen, Workouts zu verpassen : Übung am Morgen hält Sie diszipliniert und sobald Sie diese Gewohnheit entwickeln, wird dies Ihnen Vorteile in jedem Aspekt Ihres Lebens geben. Zweitens sind die Chancen, einen Übungsplan zu verpassen, eher am Morgen, da es am Ende des Tages zu Müdigkeit und Müdigkeit kommt.

Stört deinen Schlaf nicht: Sport am Morgen stört deinen Schlaf nicht, die Chancen stehen eher bei Abendgymnastik, die dich auf der Tagesetappe aktiviert, die mehr Chancen haben, dass du Schlafstörungen bekommst.

Sie werden ein komplettes Frühstück bekommen: Ein volles und gesundes Frühstück hält Sie den ganzen Tag über voll und die Chancen ungesunde Snacks zu essen wird sehr viel weniger. Dies hilft Ihnen bei der Kontrolle Ihrer Kalorien und Fitness.

Ihre Haut wird zu Beginn des Tages natürlich glänzen, was Ihr Selbstvertrauen den ganzen Tag über stärkt.

Verbunden:

  • Befolgen Sie diese drei Anforderungen, um Bauchbeutel zu verlieren.
  • Das sind 09 Gründe, warum du verdammt faul bist.
  • Wie kann man super schnell abnehmen?
  • Was neben Diät und Gewichtsverlust ist notwendig, um Gewicht zu verlieren?

Theoretisch sollte jede Trainingszeit (egal ob morgens oder abends) gleich wirksam sein. Da jeder anders ist, wird es von persönlichen Präferenzen beeinflusst.

Einige Dinge zu erinnern:

  • Sie sind am Morgen weniger flexibel, da während des Schlafes Flüssigkeiten zwischen den Wirbelkörpern in die Knorpelscheiben eindringen. Dies erhöht das Verletzungsrisiko, wenn das Training morgens ohne ordnungsgemäße Aufwärmung durchgeführt wird.
  • Es ist am besten, einen Zeitplan zu finden, der zu Ihnen passt, da dies hilft, die Einhaltung der Übungen zu verbessern – Sie bleiben eher beim Übungsprogramm!
  • In der Regel sind die Fitnessstudios am Abend mehr beschäftigt, da die Leute nach der Arbeit dorthin eilen. Morgens sind sie normalerweise leiser und so haben Sie mehr Geld für alle Geräte.
  • Manche Leute ziehen es vor, am Morgen zu trainieren, um das zu Beginn des Tages von ihrer To-Do-Liste zu trennen; Andere bevorzugen das Training am Abend, um Stress von einem anstrengenden Arbeitstag wieder zu erleben.
  • Wenn Sie die Zeit haben, verdoppelt das Training sowohl am Morgen als auch am Abend die Effektivität Ihres Trainingsprogramms (mit ausreichender Ruhe). Dies wird Ihr Ziel schneller erreichen.

•••

Über mich:

Ich bin Autorin und Forscherin von The Self-Perpetuating Human , einem Projekt, das Fitness, Ernährung und Kommunikation in der Gestaltung eines sich selbst erhaltenden Menschen verbindet.

Meine Antwort wird mit vielen anderen hier nicht übereinstimmen, aber ich glaube, es ist wichtig zu verstehen, was die Frage stellt und was die richtige Antwort ist, basierend auf jedem Individuum. Es stimmt zwar, dass es bestimmte Tageszeiten gibt, die “leicht” besser sein können als andere, basierend auf dem menschlichen Körper und unseren Schlaf- und Essgewohnheiten. Diese Vorteile sind jedoch fast winzig, und du solltest deine Trainingseinheiten nicht um sie herum aufbauen.

Die beste Zeit des Trainings ist äußerst sympathisch. Kurz gesagt, die beste Trainingszeit ist, wenn Sie sich am stärksten fühlen. Für einige Leute ist es vor der Arbeit, einen Vorsprung auf ihren Tag zu bekommen. Für andere ist es vielleicht ihre Mittagspause am Nachmittag. Für viele andere könnte es nach einem Tag im Büro sein. Jede dieser Zeiten hat Pro / Con ist mit ihnen verbunden, aber der größte Unterschied Maker hängt davon ab, wie Sie vor dem Training fühlen und wie viel Energie Sie in der Lage sein, während Ihres Trainings zu erweitern.

Indem Sie zu einem Zeitpunkt trainieren, an dem Ihr Körper (und Ihr Geist) am meisten trainiert ist, können Sie Ihr Training maximieren und während dieser Zeit die meiste Energie ausdehnen, was Ihnen bei Ihren Fitness- und Körperzusammensetzungszielen hilft. Zum Beispiel geben einige Antworten an, dass, weil du am Morgen in einem nüchternen Zustand bist, du zu dieser Zeit mehr Fett verbrennst, indem du Cardiotraining ausführst. Diese Vorstellung ist bestenfalls umstritten, und selbst wenn sie wahr ist, ist das ein sehr kleiner Vorteil. Wenn du normalerweise um 6 Uhr morgens aufwachst und um 6:30 Uhr ins Fitnessstudio gehst, wie fühlst du dich? Wenn du ein Morgenmensch bist, und das ist, wenn du dich am besten fühlst, dann ist dies die beste Zeit für dich zu trainieren. Wenn du jedoch kein Morgenmensch bist, wirst du kein tolles Training haben. Sie werden durch die Bewegungen gehen und Ihr Training wird darunter leiden. Wenn Sie Ihren Körper verändern und fit sein wollen, müssen Sie sich kontinuierlich an Ihrer Komfortzone vorbeidrängen. Du musst dich jeden Tag aufs Neue steigern und auf diese kleinen Gewinne aufbauen. Auf einer Skala von 1 bis 10, wenn Sie sich wie eine 5 bis 6 Uhr morgens fühlen, haben Sie unterschwellige Trainingseinheiten und egal was, Sie werden nicht so viel profitieren wie Sie können. Normalerweise bin ich eine Morgenperson, aber ich würde lieber um 9-10 Uhr trainieren. Da ich um 8 Uhr morgens zur Arbeit kommen muss, muss ich um 6-6 Uhr im Fitnessstudio sein, was bedeutet, dass ich um 5 Uhr aufwache. Zu diesem Zeitpunkt ist es immer noch dunkel und mein Körper ist einfach nicht bereit für eine hohe Intensität trainieren. Ich könnte definitiv joggen gehen oder die Bewegungen auf einem Crosstrainer durchgehen, aber die Ergebnisse wären nirgends, wo sie sein könnten. Ich komme normalerweise nach der Arbeit gegen 17.30 Uhr im Fitnessstudio an. Ich habe zwei Stunden vorher eine kleine Mahlzeit und eine Tasse Kaffee auf dem Weg dorthin. Wenn ich ankomme, werde ich mich erregt fühlen. Mein Körper ist bereit zu gehen, mein Geist ist bereit, sich von der Arbeit zu entspannen und Musik zu hören, und ich werde mich so stark wie möglich drücken können. Damit sind wir alle verschieden, und meine Routine funktioniert vielleicht nicht für andere. Die einfache Antwort ist, Training, wenn Sie sich für ein Training am meisten fühlen, zu welcher Zeit auch immer. Sobald Sie die Zeit ermittelt haben, die für Sie arbeitet, versuchen Sie, dabei zu bleiben und eine Routine zu entwickeln. Beim Training geht es hauptsächlich um Gewohnheiten. Sobald Sie anfangen zu gehen und eine Routine zu entwickeln, wird es ein Teil Ihres Lebens und wer Sie sind. Packen Sie Ihre Sporttasche am Vorabend und holen Sie sie morgens auf dem Weg zur Arbeit. Es gibt kein Denken mehr oder entscheiden, ob Sie gehen sollten. Mach es einfach.

Ich habe eine Freundin, die vor kurzem eine Fitness-Routine begonnen hat und jeden Morgen um 5:30 Uhr auf Facebook in ihrem örtlichen Fitnessstudio eincheckt. Viele Leute applaudierten ihr für ihren Einsatz und ihre Motivation. Dies ist hilfreich, weil diese Leute Sie zur Rechenschaft ziehen und es Ihnen peinlich ist, wenn Sie plötzlich aufhören. So glücklich ich für sie war, ich wusste, dass sie scheitern würde. Sie ist einfach kein Morgenmensch. Jede Nacht ging sie ein wenig später ins Bett als sie hätte. Sie würde am Morgen aufwachen und sich benommen fühlen, und in Gedanken würde sie denken, dass es draußen kalt ist und schlafen würde sich viel besser anfühlen. Sie begann eine Angewohnheit zu entwickeln, ein Training mit Missfallen gleichzusetzen. Ich rate dringend davon ab. Leider arbeitet sie nicht mehr konsequent, und ich erklärte ihr, dass sie versuchen sollte, zu einer anderen Zeit zu gehen. Nur weil jeder sagt, dass es am besten ist, morgens zu trainieren, heißt das nicht, dass es das Beste für DICH ist. Höre auf deinen Körper und tue, was für dich richtig ist.

Beste Gründe für Sport und Training am Morgen Die gesundheitlichen Vorteile eines Morgen Workout-Routine machen diese Aussage wahrer, als Sie vielleicht erraten haben!

Im Folgenden sind sieben der größten Vorteile für die Durchführung eines täglichen Morgengymnastik.

Bessere Workouts – Wenn Sie in den frühen Morgenstunden trainieren und trainieren. Dies bedeutet, dass die Muskeln, die an Ihrem Workout beteiligt sind, während des Schlafens tatsächlich aufwachen. Dadurch wird es leichter, aufzustehen und Verletzungen vorzubeugen, indem Sie sich aufwärmen sortiert.

Verbessere körperliche und geistige Energie – Einige Morgenübungen verbessern den Fokus und die geistigen Fähigkeiten den ganzen Tag. Du fühlst dich nicht nur wach und hast nach dem Training mehr Energie, aber dein Verstand wird bereit sein, alle Aufgaben anzunehmen, die du an diesem Tag erledigt hast.

Quit Time – Oft sind unsere Tage von dem Moment an, an dem wir aufwachen, bis zum Einschlafen, um Listen zu schreiben und um unsere Umgebung zu kümmern. Wenn Sie früh morgens aufwachen, können Sie sich mental auf den Tag vorbereiten und ein paar Minuten Zeit zum Nachdenken haben.

Get Better Sleep – Aufstehen am frühen Morgen zu trainieren wird wiederum helfen, besser zu schlafen. Ihr Körper wird am Ende des Tages ein gesundes Gefühl der Erschöpfung genießen und bereit sein zu schlafen.

Appetite Control – Viele Morgentrainer berichten von einem Appetitminderungsgefühl während des Tages. Dies könnte durch den anstrengenden Trainingsplan oder eine mentale Verschiebung in den Tag gestartet sein.

Kultivieren Sie etwas Konsistenz- Das Training am Morgen stellt sicher, dass Sie Ihren Trainingsplan nicht mit anderen täglichen Dingen unterbrechen, die dringlicher erscheinen können. Zum Beispiel, wenn Sie am frühen Morgen trainieren, dann werden Sie rechtzeitig im Büro ankommen und sich besser fühlen.

Einige beliebte Übung können wir am Morgen machen

1: Running – Running verbrennt etwa 500 Kalorien / Stunde, hilft beim Aufbau intensiver Knochen und kämpferischen Gewebes und bringt Ihr Herz mit einer gesunden Rate Pumpen Herzkrankheit, Schlaganfall und bestimmte Krebsarten zu verhindern.Es gibt nur ein gutes Paar Schuhe erfordert, was hilft um Ihre Gelenke zu schützen und, wenn es Ihnen hilft, das Tempo zu halten und Ermutigung aufrecht zu erhalten. Wenn Sie einen vollen Zeitplan haben, können Sie das Laufband zum Laufen benutzen.

2: Walking – Walking ist eine wichtige Übung zur Gewichtsreduktion. Es erfordert keine Ausrüstung, außer einem ordentlichen Paar Wanderschuhe, und Sie müssen nicht in ein Fitnessstudio gehen.

3: Radfahren – Radfahren Übung kann ca. 372 bis über 1.100 Kalorien pro Stunde verbrennen, abhängig von Ihrem Gewicht, Ihrer Geschwindigkeit und dem Zug, über den Sie radeln.

4: Jogging – Es ist eine andere Art, für deinen Körper zu arbeiten. Es erhöht die menschliche Lebensdauer, senkt die Auswirkungen von Alterung und Herz-Kreislauf-Erkrankungen, Fettleibigkeit. Es ist der einfachste Weg, gesund zu bleiben.

5: Stationäres Fahrrad: Es ist auch als Heimfahrrad bekannt. Es ist ein Spezialzyklus, der keine echten Räder, sondern Sättel und Paddel hat. Es wird für die allgemeine Fitness und Physiotherapie aufgrund des sicheren Modus und geringe Auswirkungen und effektive kardiovaskuläre Effekte verwendet.

Viele Menschen trainieren zu Hause oder im Fitnessstudio selbst Jeder Job hat spezifische Regeln Es gibt viele Regeln und Vorschriften, wie zum Beispiel Regeln zum Essen, die sehr wichtig zu wissen sind. Wenn die Übung nicht richtig durchgeführt wird, kann es verschiedene körperliche Probleme geben, wie: Muskelpool, Verletzungen usw. Wer ins Fitnessstudio geht, kann die richtige Führung bekommen, aber diejenigen, die zu Hause trainieren, machen viele falsche Wege ohne zu wissen es.

Im Folgenden sind einige allgemeine Regeln der Übung für Sie aufgeführt:

Erfahren Sie, wie Sie vor Ihnen trainieren, wenn Sie vom Arzt oder Fitnesstrainer wissen müssen, wie viel Sie tun werden.

Übung nach körperlichen Fähigkeiten und Alter, wie: 40-jährige Person kann überhaupt nicht trainieren, sollte sorgfältig nach Rückenschmerzen, Arthritis Probleme ausgeübt werden. Schwangere Frauen können nicht alle Arten von Übungen machen

Wenn es kein physisches Problem gibt, können Sie anfangen, sich selbst zu trainieren. Wie viele Übungen? Klicke auf

Wie starte ich die Übung? Klicke auf

Schreiben Sie Ihr Gewicht, BMI, Körpermaß, zu Beginn der Übung, und beachten Sie, wie es jeden Monat Fortschritte macht.

Während des Trainings ist es besser, bequeme Kleidung zu tragen, wie: Ingwer, Turnschuhe. Behalten Sie das Handtuch, Wasserflasche

Schuhe oder Kads sind sehr nützlich und wichtig für Cardio-Übungen Wenn Sie keine gute Qualität Baumwolle verwenden, können Schmerzen Schmerzen, Kopfschmerzen und sogar Rückenmark sein

Natürlich, nach der Einnahme von Cardio, nehmen Sie einen Schluck Wasser ein wenig später Wasser schützt Sie vor Austrocknung, trinken Sie nicht mehr Wasser auf einmal, dann wird das Wasser direkt in die Lunge gehen, Wasser-Vergiftung, Hyponatriämie (Spiegel von niedrigem Natrium-Blutspiegel) ), und Blinddarmentzündung. Wie kann man Wasser trinken? Klicke auf

Übung wird in voller Konzentration während des Trainings sein, trainieren Sie nicht, um Bücher zu lesen, Ihre Übung wird nicht korrekt sein. Stellen Sie sicher, dass Übung effektiv ist Klicken Sie auf

Kennen Sie Ihre Zielherzfrequenz für Cardio Click | Wenn die Herzfrequenz steigt, stoppe die Übung

Behalten Sie Ihre Körperhaltung während des Trainings im Auge, denn durch Bewegung im Gegenuhrzeigersinn können körperliche Störungen oder Ihre Körperstruktur verloren gehen.

Trainiere jeden Tag eine bestimmte Zeit

Regelmäßige Bewegung Ein Tag, nach 10 Tagen, wird die Übung nicht helfen

Trainiere nach einer bestimmten Routine. | Entscheiden Sie, welche Art von Übung Sie tun können und wie viel Sie tun möchten

Sehr wichtiger Teil von Aufwärm- und Cooldown-Übungen Zum Beispiel: Wenn du ohne Aufwärmen anfängst zu laufen, kann dein Herz versagen Wenn Wurmübungen nicht funktionieren, dann gibt es keinen Nutzen Laut meinem Lieblingstrainer / Fitness-Experten Shaun T, Wurm ist der wichtigste Teil der Übung. Aufwärmen bedeutet, die Körpertemperatur zu erhöhen, die Blutzirkulation zu erhöhen, die Muskeltemperatur zu erhöhen usw. Unter normalen Bedingungen wird der Zustand unserer Körpertemperatur als Aufwärmen bezeichnet, um die Temperatur und die Herzfrequenz zu erhöhen. Aufwärmen zu Beginn der körperlichen Aktivität Zuerst verlangsamen Sie die Geschwindigkeit, erhöhen Sie die Geschwindigkeit nach zwei Minuten, dann joggen Sie 5 Minuten, dann joggen Sie mindestens 5 Minuten. Auf diese Weise wird Ihr Körper, wenn er geschwitzt wird, erwärmt Nach oben Laufen, Joggen, Bauchmuskeltraining, Stretching, Krafttraining usw. Es ist gut, mindestens 10 Minuten aufzuwärmen

Starten Sie langsam das Cardio, erhöhen Sie die Geschwindigkeit nicht plötzlich

Hören Sie nicht Herz-Kreislauf-, am Ende des Cardio, so dass Ihre Herzfrequenz, Körpertemperatur normal ist, dann abkühlen und strecken langsam nach Cardio.

Klicken Sie hier, um etwas Abkühlung zu erfahren

Kurz vor dem Training nichts später essen, es wird nicht verdaut Es kann nicht zwei Stunden vor dem Training und eine Stunde später gegessen werden

Gelegentlich beim Sport oder wenn es aufhört zu atmen und zu gehen Es ist normal zu atmen

Manchmal führt das Ändern der Übungsroutine zu guten Ergebnissen, denn wenn Sie Ihren Körper erst einmal an die Regeln gewöhnt haben, wird er nicht mehr nützlich sein.

Wenn möglich, können Sie eine neue Art von Übung beginnen, es wird die Langeweile Ihrer Übung durchschneiden, neue Übungen werden auch im Körper gemacht.

Verwenden Sie während des Trainings den gesamten Körper, um zu überleben, wie zum Beispiel beim Gehen oder Laufen die Ellenbogen vor den Händen laufen oder bewegen. Es wird dein Nacken, deine Hände und deine Übung sein

Wenn du dich übermäßig erschöpft fühlst oder dich schlecht fühlst, hör auf, zwing es nicht

Trainiere mit Mentalität, bekomme keinen Vorteil, trainiere Spaß mit Spaß.

Diejenigen, die Gewichttraining haben, wissen, wie viel Gewicht sie nehmen werden. Trainieren Sie Gewicht (Hantel usw.), indem Sie die Haltung richtig halten

Üben Sie nicht für zusätzliche Zeit (wie drei, vier Stunden), es wird umgekehrt

Wenn Sie während des Trainings Schmerzen haben oder wenn sich der Muskel im Pool befindet, stoppen Sie sofort die Übung, zeigen Sie einen Arzt oder Physiotherapeuten

Es ist besser, Cardio nicht vier Stunden vor dem Schlafengehen zu trainieren. Wenn Sie vor dem Schlafen trainieren müssen, können Sie nur ein leichtes Yoga machen.

IN VERBINDUNG STEHENDE ARTIKEL:

“Was passiert, wenn du ein Jahr lang kein Shampoo mehr auf deinem Haar verwendest?”

“20 nachgewiesene gesundheitliche Vorteile des Trinkens von genug Wasser”

“20 wissenschaftlich nachgewiesene Vorteile des täglichen Verzehrs von Eiern”

“20 bewährte Wege, fit zu bleiben, ohne ins Fitnessstudio zu gehen”

“20 Dinge können passieren, wenn Sie den ganzen Zucker in Ihrer Diät abbauen (außer Obst, Honig)”

Gibt es eine BESTE Zeit zum Training, um Muskeln aufzubauen und Fett zu verlieren? Die Forschung zeigt, dass dieser Zeitrahmen Wunder für die Neuzusammensetzung des Körpers bewirkt.

Es gibt wissenschaftliche Beweise, die die Optimierung der Trainingszeiten unterstützen. Die Orchestrierung eines Trainingsplans entsprechend dem zirkadianen Rhythmus des menschlichen Körpers hilft einer Person, innerhalb kurzer Zeit auf die richtige Art und Weise Muskeln aufzubauen und Fett zu verlieren.

Es erhöht auch die Flexibilität und minimiert die Verletzungsrate. Wie die folgenden Informationen zeigen, ist die beste Trainingszeit durch den zirkadianen Rhythmus eines Individuums irgendwann am späten Nachmittag zwischen 14 und 19 Uhr

Negative Auswirkungen von Cortisol und Insulinspitzen in den Morgenstunden

Ein Hauptfaktor, der die meisten physiologischen Reaktionen unterstützt, die zu Veränderungen in der Dichte der Muskeln führen, ist die Hormonfreisetzung. Zum Beispiel wird Testosteron in Reaktion auf einige hormonelle Prozesse freigesetzt, die in der Hypophyse des Gehirns beginnen.

Dieses Hormon ist wichtig für Bodybuilder, da es die Proteinsynthese in den Muskeln fördert. Insulin und Wachstumshormon sind ebenfalls wichtig. Diese drei Hormone werden normalerweise als anabole bezeichnet, da sie beim Aufbau des Körpergewebes helfen.

Cortisol ist ein anderes Hormon, das eng mit dem Bodybuilding verbunden ist. Dieses Hormon ist in der Natur katabolisch, da seine Hauptfunktion das Aufspalten von Gewebe ist.

Die primären Rollen von Cortisol umfassen die Senkung der Photosyntheserate, die Umwandlung von Protein in Glukose und die Hemmung des Wachstums von Gewebe.

Um das Muskelwachstum zu erleichtern, ist es daher wichtig, die Cortisolfreisetzung zu kontrollieren. Cortisol wird normalerweise früh am Morgen oder unter stressigen Bedingungen freigesetzt.

Im Wesentlichen werden negative Auswirkungen von Cortisol auf den Muskelaufbau am frühen Morgen im Gegensatz zum späten Nachmittag erhöht.

Eine größere Mehrheit der Bevölkerung bevorzugt früh am Morgen zu essen. Wenn Sie morgens ein großes Frühstück zu sich nehmen, sollten Sie diese 10 beliebten Frühstücksspeisen meiden.

Die meisten Nordamerikaner essen kohlenhydratreiche Mahlzeiten. Ein bemerkenswerter Aspekt ist, dass der Verzehr einer vollständigen Mahlzeit, insbesondere Kohlenhydrate, eine hemmende Wirkung auf das sympathische Nervensystem des Menschen hat.

Folglich verringert dies die Wirkung von Fettabbau nach einem Training, es sei denn, Sie folgen dieser speziellen Diät, können Sie Ihre Lieblings-Kohlenhydrate genießen und gleichzeitig Fett verlieren!

Was passiert ist, dass eine kohlenhydratreiche Diät das parasympathische Nervensystem des Körpers aktiviert, was wiederum die Energiespeicherung verbessert.

Der erhöhte Energiespeicher kann der Grund dafür sein, dass Menschen, die morgens kräftig Sport treiben, aber dennoch ein reichhaltiges Frühstück essen, am Ende zunehmen.

Um den Effekten von Cortisol und Insulin entgegenzuwirken, würde es am späten Nachmittag einen so großen Unterschied machen.

Trainieren zu dieser Zeit hilft einer Person, Muskeln aufzubauen und Fett optimal und effektiv zu verlieren.

Wenn Sie neugierig sind, hier ist ein kostenloses Tool um Ihnen genau zu zeigen, wie viele Kalorien, Macors, Ballaststoffe, Wasseraufnahme und wie viele Kohlenhydrate Sie basierend auf Ihrem Körpergewicht konsumieren können, um Muskeln aufzubauen und Fett zu verlieren:

Der zirkadiane Rhythmus-Effekt

Der zirkadiane Rhythmus bezieht sich auf den täglichen biologischen Aktivitätszyklus.

Der Schlaf-Wach-Zyklus ist eine biologische Aktivität, die einen offensichtlichen zirkadianen Rhythmus aufweist.

Für Sportler und Bodybuilder sind systematische tägliche Veränderungen des Energiestoffwechsels, des hormonellen Milieus und der Körpertemperatur die Schlüsselfaktoren, die durch den zirkadianen Rhythmus bestimmt werden.

Zum Beispiel ist die Cortisolproduktion in der Nacht niedrig, am Morgen hoch und nimmt im Laufe des Tages allmählich ab.

Auf der anderen Seite ist die Testosteronfreisetzung am späten Nachmittag niedrig und am Morgen hoch. Extrapolation einer Grafik zeigt, dass das Verhältnis von Testosteron zu Cortisol am späten Nachmittag am höchsten ist.

Trainieren während dieser Zeit verursacht die maximale Testosteronfreisetzung, um Muskelzuwachs zu unterstützen.

Der zirkadiane Rhythmus beeinflusst weiterhin die Kerntemperatur des Körpers, die sich auf die Temperatur bezieht, die für eine optimale Leistung der lebenswichtigen Organe des Körpers erforderlich ist.

Biologische Systeme, die mit intensiven körperlichen Übungen verbunden sind, haben eine relativ hohe optimale Temperatur.

In der Nacht tendiert die Körperkerntemperatur dazu, sich zu senken und dann während der Morgenstunden schnell zu steigen, um spät am Nachmittag das maximale Niveau zu erreichen.

Die optimale Temperatur für die Übungen, die für das Krafttraining gedacht sind, ist normalerweise am späten Nachmittag bis zu den frühen Abenden hoch.

Am späten Nachmittag von 14 bis 19 Uhr gibt es optimale Gelenkbeweglichkeit, Nervenleitung und Muskelblutfluss und Glukosestoffwechsel.

Diese Effekte führen zu einer Verbesserung der Gewebe-Stressverteilung, um die Muskeln maximal zu aktivieren und ein gesundes Bindegewebe zu bilden.

Es ist daher nicht verwunderlich, dass Sportler eine hohe Wahrscheinlichkeit haben oder Sportaufzeichnungen in den frühen Abenden brechen, wenn die Körperkerntemperatur am höchsten ist.

Darüber hinaus haben zahlreiche randomisierte und kontrollierte wissenschaftliche Studien diese Zeiten als die besten für die Ausübung genannt. Zwischen dem späten Nachmittag und dem frühen Abend sind Kraft, Muskelkraft und Flexibilität auf dem Höhepunkt.

Der positive Effekt des Trainings am späten Nachmittag und Essen eine Stunde später

Eine der effektivsten Methoden, um die Empfindlichkeit gegenüber Insulin zu erhöhen und folglich den Fettabbau zu fördern, ist das Krafttraining.

Aus diesem Grund sollte jeder gelegentlich eine Form von Krafttraining beinhalten. Es ist ratsam, spät am Nachmittag zu trainieren, um die muskuläre Insulinempfindlichkeit zu erhöhen.

Diese Empfindlichkeit sinkt normalerweise im Laufe des Tages. Es ist auch offensichtlich, dass das Essen von beträchtlichen Mengen an Kohlenhydraten eine Stunde nach dem Training das Muskelwachstum aufgrund der Insulinspitze erhöht.

Die Zugabe von Insulin nach dem Krafttraining hilft beim Muskelaufbau.

Nachdem festgestellt wurde, dass der späte Nachmittag die beste Zeit ist, um Muskeln aufzubauen und Fett zu verlieren, ist Konsistenz auch ein wichtiger Aspekt, den man im Auge behalten sollte.

Wenn Sie mehr aus Ihrem Training und Ihrer Diät herausholen möchten, sollten Sie versuchen, im festgelegten Zeitraum zu trainieren.

Es hilft dem Körper, seinen zirkadianen Rhythmus als Reaktion auf den Trainingsstress am Morgen anzupassen und die Leistungsabnahme während dieser Zeit zu verringern.

Der Körper passt sich dem Training während der frühen Abende an, indem er den circadianen Leistungsunterschied im Laufe des Tages erhöht.

Fazit?

Abschließend denken nur wenige über die besten Zeiten für Training oder Training nach. Immer weniger Menschen planen ihre Trainingseinheiten, wenn ihr biologisches System optimal funktionieren und funktionieren kann.

Mit diesem gesagt, gibt es diejenigen, die nicht die Möglichkeit haben, am späten Nachmittag zu trainieren, so dass die beste Zeit zum Training ist das Beste für Sie.

Die Einhaltung der oben aufgeführten Informationen und Anleitungen hilft Ihnen, ihren Trainingsplan zu optimieren und gleichzeitig auf der Überholspur zu sein, Muskeln aufzubauen und gleichzeitig Fett zu verlieren.

Wenn du daran interessiert bist, dein Training zu optimieren, um Muskeln aufzubauen und Fett zu verlieren, und zwischen 14 und 19 Uhr trainieren kannst, dann mach es!

Wenn Sie die 3 intelligentesten Lösungen zur Größen- und Stärkenentwicklung kennen möchten, hier sind 3 wissenschaftlich erforschte Lösungen, um Ihr “genetisches Potenzial” zu zerschlagen, um MEHR Muskelzuwachs 365 Tage zu machen. Die 3 intelligentesten Lösungen zur Größen- und Stärkenentwicklung

Verwenden Sie Ihre Körper-Uhr als eine Anleitung, um einmal für einen Spaziergang oder einen Sprung in die Sportanlage zu gehen, klingt wie ein kluger Plan. Aber natürlich gibt es verschiedene notwendige Bedenken, wie Familien- und Arbeitszeiten oder die Verfügbarkeit eines Freundes, um mit Ihnen zu laufen.

Die Vorteile von Morgen Übung

Wenn Sie Schwierigkeiten mit der Konsistenz haben, ist der Morgen auch Ihre beste Zeit zu trainieren, sagen Berater.

“Forschung schlägt vor, in Bezug auf die Ausübung einer einheitlichen Übung Gewohnheit, Menschen UN-Agentur Übung im Laufe des Morgens zu höheren versuchen tendenziell”, sagt Cedric Bryant, PhD, Chief Science Officer mit dem gezerrten Rat für die Ausübung in Port of Entry.

“Das Denken ist, dass sie ihre Übung bekommen, bevor sich der unterschiedliche Zeitdruck einmischt”, sagt Bryant. “Ich trainiere manchmal um ein halbes Dutzend Uhr morgens, unabhängig davon, wie gut ich es auch verstanden habe, wenn ich morgens nicht trainiere, können andere Dinge es ausdrücken.”

Wenn Schlafstörungen stören

Leider ist das wiederholte Drücken der Schlummertaste keine Übung. Aber, wenn Sie am Vorabend eine Schlafstörung erlitten haben, wird es viel attraktiver erscheinen, als aus dem Bett zu springen und auf das Laufband zu schlagen.

Gute, regelmäßige Stundengewohnheiten helfen Ihnen, Schlafstörungen zu bekämpfen. Sie umarmen sich vor der Stunde.

“Ihr Körper muss Vorbereitungen für den Schlaf treffen”, sagt Sally A. White, PhD, Dekanin und Akademikerin an der Pädagogischen Hochschule der Lehigh Universität in Bethlehem, Pa. “Sie wünschen Ihre Rate und Vitalzeichen während einer Ruhezone Körper in eine Gewohnheit des Schlafes zu bewegen. ”

Zu spätes Trainieren oder Aufnehmen sabotiert den Schlafdrang Ihres Körpers.

Finden Sie Ihre beste Zeit zu trainieren Sie müssen nicht gezwungen werden, Associate Professional auf Zeiteinheit Rhythmen zu sein, um die einfachste Zeit zu trainieren. Steven Aldana, PhD, rät zu völlig unterschiedlichen Tageszeiten.

Trainiere mehrere Wochen am Morgen, dann am Mittag, dann am frühen Abend. Wem schmeckt man am meisten, und danach fühlt man sich am besten? gemeinsam, über die Art der Übung und verschiedene tägliche Verpflichtungen nachdenken.

Festlegung der Übungsgewohnheit

Eines Tages wirst du etwas erreichen, wo die tägliche Bewegung genauso selbstverständlich ist wie die Atmung. Zu dieser Zeit werden Sie eine Auswahl wünschen.

“In einer Studie, um oft aktiv zu bleiben, einige individuelle Änderung die Art der Übung, die sie tun und damit die Tageszeit sie tun es”, sagt Aldana, Autor von The Stop & amp; Go-Fast Food Ernährungsleitfaden.

Der Grund, warum mich diese Frage fasziniert, ist, dass es mehr Wissenschaft gibt als man denkt.

Was ist der Circadian Rhythm?

Der circadiane Rhythmus ist deine “innere Uhr”. Es ist die Menge der biologischen Mechanismen, die Ihren Körper anpasst, je nachdem, um welche Zeit es sich handelt (vereinfachte Erklärung)

(Bild aus Wikipedia: Circadianer Rhythmus)

Schau dir 17:00 an!
Größte Cardio-Effizienz und Muskelkraft

“Aber ich trainiere am besten am Morgen!”

Ja. Sie erhalten unterschiedliche Antworten für diese Frage von verschiedenen Personen. Am Ende des Tages, persönliche Vorlieben wiegen viel.

Meine Empfehlung: Probieren Sie die beliebtesten Zeiten für sich selbst, einschließlich 17:00, und sehen, was passiert. Dh versuchen Sie am Morgen, 17:00, 20:00 Uhr. Wählen Sie eine Balance zwischen bester Leistung und bestem Komfort.

Aus physiologischer Sicht ist es nicht überraschend, dass es Vor- und Nachteile für alles gibt.

Hier sind einige der Faktoren:

Der Morgen ist gut für:

  • Testosteron, das das Muskelwachstum fördert.
  • Die Energieniveaus (die ein intensiveres Training ermöglichen) sind am höchsten nach zwei Mahlzeiten während des Tages, wie Frühstück und dann Snack von 10-11 Uhr.
  • Metabolismus: Höchster EPOC-Wert (Excess Post Stress Sauerstoffverbrauch, üblicherweise als metabolisches Nachbrennen bezeichnet), wenn Sie morgens trainieren, besonders auf nüchternen Magen, wenn der Insulinspiegel niedrig ist und nicht im Wege ist, Fett zu sprengen
  • Mentale Konzentration: am besten morgens nach dem Frühstück

Nachmittag ist gut für:

  • Peak-Stärke, die beim Muskelaufbau hilft
  • Schmerztoleranz, so können Sie sich härter pushen
  • Flexibilität, die Ihnen mehr Bewegungsfreiheit beim Heben und weniger Verletzungsgefahr bietet

Die Wichtigkeit, auf lange Sicht konsequent zu arbeiten, überschattet jedoch all dies.

Nehmen wir an, Sie sind am Krafttraining interessiert. Das oben genannte sagt Ihnen, dass Ihre maximale Stärke und Schmerztoleranz am Nachmittag hoch sind. Sie sollten am Nachmittag mehr, härter heben können. Allerdings ist Ihre Work-Life-Balance so, dass Sie oft müde von Ihrem langen Tag um 18 Uhr sind und Sie familiäre Verpflichtungen haben, so dass Sie in der Realität Trainingseinheiten auslassen oder nicht so hart trainieren. Nun, du wärst viel besser dran, jeden Morgen um 7 Uhr zu trainieren. Dies ist viel wichtiger als die relativ kleineren physiologischen Vorteile des Trainings am Nachmittag.

Umgekehrt möchten Sie Gewicht verlieren, und so sollte vor dem Frühstück am Morgen laufen sollte am besten sein, aber in Wirklichkeit sind Sie einer von jenen Leuten, die nicht funktionieren können, bis sie mehrere Tassen Kaffee gehabt haben und wirklich nicht bis gehen 10 Uhr morgens. Sie überspringen also viele Ihrer Läufe, oder Sie gehen für kürzere / weniger intensive Läufe, weil Sie nicht so motiviert sind. In diesem Fall wäre es besser, am Nachmittag härtere Läufe zu fahren.

Wir waren daran interessiert, wenn Leute trainieren und einen Blogbeitrag darüber schreiben. Der 18-Uhr-Slot ist der beliebteste, aber es gibt eine große Verbreitung rund um die Uhr (ich frage mich immer noch, wer die 2 am-6am Twilight-Übung Junkies sind?) – es ist die letzte Grafik auf: http: //www.fleetly .com / Blog / 2011

Eine Studie wurde durchgeführt, um den Testosteronspiegel eines männlichen demographischen (S / W 30-80) während des Tages zu beobachten. Es wurde festgestellt, dass der Testosteronspiegel zwischen 30 und 40 Jahren um 16:00 Uhr um 20 bis 25% niedriger war als um 08:00 Uhr. Wenn Sie älter werden, wird der Unterschied zwischen den beiden Zeiten immer kleiner. Erhöhte Testosteronspiegel korrelieren direkt mit einer erhöhten Proteinsynthese.

Am Morgen jedoch sind Sie in einem nüchternen Zustand, was bedeutet, dass Sie weniger Glykogen in Ihren Muskeln gespeichert haben (weniger Energie). Ihre Leistung in einem hochintensiven Training (anaerob) wird schlechter sein, da Sie kein Glykogen oder Glukose zur Verfügung haben. Ihr Körper wird während des Trainings anfangen, Milchsäure zu produzieren, um die entzogene Energiequelle zu ergänzen, die Sie verlangsamen könnte.

Für ein aerobes Training wie Laufen oder Schwimmen wird sich der im Training vorhandene Sauerstoff und das entzogene Glykogen als sehr förderlich für den Fettabbau erweisen. Ihr Körper wird durch Fettoxidation auf gespeicherte Energie zielen und dadurch die Fettzellen schrumpfen lassen.

Schlussfolgerungen

Sowohl Cardio- als auch Gewichtheben werden in gewissem Maße am Morgen effektiver sein. Sie werden Zeuge eines besseren Fett-Targeting mit Cardio- und mehr Muskelprotein-Synthesen mit Lifting am Morgen. Wenn Sie jedoch vorhaben, am Morgen intensives Training durchzuführen, würde ich empfehlen, Ihren Körper vor dem Training mit Kohlenhydraten zu versorgen, damit Sie genügend Energie haben.

Gewichtsverlust

Jeder hat Millionen Mal gehört, dass man Kalorien verbrennen muss, um Gewicht zu verlieren.

Und ich dachte, um Kalorien zu verbrennen, muss man den Körper aufheizen.

Das ist der einzige Grund, dass nicht mehr als 0,001% Menschen erfolgreich abnehmen.

Nährstoffe von was auch immer wir essen, kommt in Blut. Das Essen geht durch Magen, Dünndarm, Dickdarm und dann aus dem Körper. Durch diese Reise gibt es Magensäuren, Enzyme usw., die dem Essen hinzugefügt werden. Aber in diesem ganzen Prozess gibt es keine Kalorienerzeugung.

Dann wird das Blut zusammen mit den Nährstoffen aus dem Dünndarm von der Leber gefiltert.

Dann wird dieses gefilterte Blut auf jede Zelle des Körpers übertragen. Körperzellen führen Stoffwechselprozesse durch und wandeln die Nährstoffe im Blut in Energie um. Es ist hier in Zellen, dass wir sagen können, dass das Verbrennen oder die Herstellung von Kalorien stattfindet.

Die Energie oder Kalorien, die vom Körper produziert werden, werden dann von den lebenswichtigen Organen des Körpers oder lebenswichtigen Prozessen des Körpers genutzt. Lebenswichtige Organe wie Herz, Nieren, Gehirn, Leber, Magen, Dünndarm, Dickdarm etc. lebenswichtige Prozesse – Durchblutung, Abfall von Zellen und Geweben usw.

Wenn überschüssige Energie vom Körper produziert wird, muss diese in externen körperlichen Bewegungen oder Übungen verwendet werden. Übung ist nicht etwas, das benötigt wird oder das wesentlich ist. Aber Bewegung oder Bewegungen helfen, die Nährstoffe zu den äußersten Zellen im Körper zu schieben. Wenn es an Bewegungsmangel mangelt, werden die Nährstoffe nicht weiter zu den meisten Zellen transportiert und erzeugen keine Energie.

Jetzt einige, wo hier das Problem der Gewichtszunahme oder Gewichtsverlusts liegt.

Meine persönliche Meinung ist, dass die Leber basierend auf dem Gesundheitszustand einer Person entscheidet, welche Nährstoffe oder Chemikalien herausgefiltert werden müssen oder nicht. Die Zellen bekommen alles, was sie bekommen haben, basierend auf der früheren Herstellung oder der vorherigen metabolischen Geschichte des Körpers.

Hier wird etwas verwirrend und kompliziert. Basierend auf meinen persönlichen Erfahrungen begann ich ab dem 1. April 2016 Gewicht zu verlieren. Am 1. April 2016 wiegte ich 79,5 kg. Mein Ziel ist es, 20 bis 25 kg Gewicht zu verlieren.

Meine Theorie ist, dass – wenn ich Sport mache oder andere körperliche Bewegungen mache, ich zusätzliche Kalorien verbrenne. Diese Kalorien sind aus Reserven im Körper verbrannt. Wenn wir viel Sport treiben und die Reserven überschreiten, beginnt der Körper, die Energiezufuhr für lebenswichtige Organe und lebenswichtige Prozesse zu reduzieren.

Das ist der Grund, warum wir müde werden. Wir brauchen Ruhe nach dem Training.

Die Energieerzeugung auf Zellebene erhöht sich kurzfristig nicht signifikant. Das ist der Grund, dass die Energie, die in den Übungen ausgegeben wird, nicht im Gewichtverlust zeigen.

Welches Intervall Laufen oder Intervallübungen tun dem Körper?

Sagen wir, eine Person läuft 5 Minuten lang. Er verbrennt zusätzliche Kalorien, die 4 x 5 = 20 Kalorien entsprechen. Dieser Überschuss kann aus den Reserven im Blut in Form von Blutzucker erfüllt werden.

Nach meiner Beobachtung wird die Person nicht müde. Eher erwärmt sich die Person. Er ist normalerweise aufmerksamer und seine Bewegungen verbessern sich danach. Die lebenswichtigen Organe bekommen mehr Energie.

Nachdem die Person stehen geblieben ist, beginnt die Ruhestoffwechselrate wieder normal zu werden. Aber bleibt für längere Zeit hoch. Der Körper sendet Signale an die Zellen, um besser zu funktionieren und die Kalorienproduktion zu erhöhen.

Kalorienberechnungen

Die folgenden Berechnungen beleuchten die Kalorien, die beim Intervalllaufen verbrannt werden .

Nehmen wir an, dass –

Ruhende Stoffwechselrate einer Person beträgt 1,2 Kalorien pro Minute.

Nehmen wir an, eine Person läuft alle 30 Minuten für 5 Minuten. Während des Gehens verbrennt sein Körper 5 Kalorien pro Minute (Durchschnitt). So werden zusätzliche Kalorien verbrannt (5-1,2) x 5 = 19 Kalorien.

Dies führt jedoch dazu, dass die Ruhestoffwechselrate aufgrund erhöhter Funktion von Herz, Nieren usw. für die nächsten 25 Minuten auf 1,5 erhöht wird.

Jetzt in 16 Stunden wird die Person brennen – 19 x 32 (Spaziergänge 5 Minuten alle 30 Minuten für 16 Stunden) plus 0,3 x 1440 (es gibt 1440 Minuten in 24 Stunden) = 1040 Kalorien.

Das ist gut genug, um 1 kg Gewicht in 7 Tagen zu verlieren. Das entspricht 4 kg pro Monat.

Vorsicht

Es scheint, dass ein Spaziergang von 5 Minuten alle 30 Minuten sehr einfach ist. Es ist nicht. Die schiere Menge an zusätzlichen Kalorien, die Zellen produzieren müssen, um diesen zusätzlichen Bedarf zu decken, ist kurzfristig nicht möglich. Es wird also extrem müde werden.

Also nimm die Dinge nicht zu Beginn auf diese Ebene.

Lassen Sie uns nun schauen, was passiert, wenn wir uns stark bewegen.

Nehmen wir an, die Joggingzeit beträgt 15 Minuten, wir können 10 Kalorien pro Minute verbrennen.

Gesamtkalorien verbrannt 15 x 10 = 150

Extra Kalorien verbrannt = 150 – 1,2 * 15 = 132 Kalorien

Für eine übergewichtige Person sind 15 Minuten zu viel. Die Person wird todmüde sein. Sein Körper wird nicht in der Lage sein, die Bedürfnisse der inneren Organe zu erfüllen. Der Körper wird die Kalorien der lebenswichtigen Organe rationieren. Nehmen wir an, während der Ruhephase sinkt die Kalorienzufuhr für lebenswichtige Organe von 1,2 auf 1,0 Kalorien.

Und das wird die Situation für die nächsten 24 Stunden sein. dh. 14440 x 0,2 = 288 Kalorien werden gespeichert.

Um die für lebenswichtige Organe verfügbaren Kalorien zu kompensieren, wird die Person mehr essen. Das wird einige Kalorien hinzufügen.

Dies erklärt, warum die meisten Menschen nach schweren Übungen an Gewicht zunehmen.

Was schockierend ist, ist, dass Menschen niemals zugeben, durch Übungen Gewicht zuzunehmen. Ihre Ausrede ist, dass sie zugenommen haben, weil sie nicht weiter trainierten. Das ist lustig. So viel Loyalität zu dummen Ideen ist nicht erforderlich. Sei vorne und beschuldige die Leute, die Übungen mit hoher Intensität empfehlen.

Sie können die Ergebnisse der Biggest Loser Reality Show online sehen.

Wenn ‘The Biggest Loser’ nicht funktioniert, warum ist es immer noch in der Luft?

Jetzt haben Sie Gründe zu sprechen.

Meine Empfehlungen

Walk für 5 Minuten 10 bis 12 mal an einem Tag mit mindestens 1 Stunde Lücke.

Wenn das zu viel ist und zu Müdigkeit führt, reduzieren Sie das Gehen auf 2 bis 3 Minuten.

Nach 15-20 Tagen steigen Sie zu Fuß auf 5 Minuten.

Nach 1 Monat zu Fuß gehen, wenn möglich zu 5 Minuten alle 45 Minuten.

Dies sollte ausreichen, um im 3. oder 4. Monat etwa 7 bis 8 kg pro Monat zu verlieren.

Aber es gibt ein Problem. Nach 4-5 Tagen beginnt der Körper schnell an Gewicht zu verlieren. Und Körper kämpft zurück und gewinnt das Gewicht.

Ich mache gerade einige Experimente mit zunehmendem Kohlenhydratzufuhr, nachdem der Prozess des Abnehmens zu schnell wird.

Nach dem Konsum von Kohlenhydraten sollte es für 1 bis 2 Stunden kein Wasser oder andere Flüssigkeitsaufnahme geben.

Danach sollte die Wasseraufnahme schrittweise erhöht werden. Es sollte nicht in kurzer Zeit zu viel Wasser führen.

Viel Wasser in kurzer Zeit wird die Ruhestoffwechselrate reduzieren.

Ziel, 3 Liter Wasser pro Tag zu trinken.

  1. Finde heraus, was für eine Person du bist. Genauer gesagt, bist du ein Frühaufsteher, der ständig im Morgengrauen aufwacht, oder?

  1.  Nachteule, die vor Mitternacht fast nie ins Bett kommt? Sobald Sie im Allgemeinen feststellen können, was Ihre Schlaf-Tendenzen sind, werden Sie eine bessere Vorstellung davon haben, wann Ihr Körper am meisten geneigt ist zu trainieren, entweder früh am Morgen, irgendwann während des Tages oder später am Abend.
  2. Berücksichtigen Sie Ihren täglichen Zeitplan. Wann scheint es, dass Sie am meisten beschäftigt sind und wann neigen Sie dazu, Ihre wichtigsten Aufgaben zu planen? Versuchen Sie, Ihre Übung vor oder zumindest um diese Ereignisse herum zu platzieren. Manche Leute ziehen es vor, es als erstes aus dem Weg zu räumen, während andere es vorziehen, es bis zum Ende des Tages zu verschieben, wenn sie alle gefangen sind.

4. Denken Sie darüber nach, wann Sie sich am stärksten fühlen.

Für die durchschnittliche Person ist diese Zeit normalerweise am Morgen nach einer guten Nachtruhe; Nach einem langen Arbeitstag, Besorgungen oder Ausflügen in die Stadt fühlt es sich an, als würde man sich vergnügen, anstatt ins Fitnessstudio zu gehen. Auf der anderen Seite, nach einem anstrengenden oder besonders stressigen Tag, kann das Training eine große Erleichterung von dem Druck bieten. Das Fasten, wenn Sie mittlere oder schwere Arbeit im Fastenfenster machen, es sei denn, Sie essen sehr bald danach, wird es schwer oder unmöglich machen zu bauen Muskel, wie du es dir wünschst. Es ist klar, dass Muskelaufbau während der Genesung durch Reparatur der verletzten Muskeln (zB Muskelkater) verursacht wird. Wenn Sie keine Energiereserven haben, verbrennen Sie Ihre vorhandenen Muskelfasern für Energie. Und wenn keine Protein / Aminosäuren in der Nahrung verfügbar sind, wird es eindeutig keinen Muskelaufbau in dem reparaturbedürftigen Bereich zulassen, außer durch das Auffangen von Aminosäuren aus dem Abbau von Muskelfasern. Essen oder trinken Sie mindestens Protein-Snacks (wie Fleisch, Käse, Nüsse, Samen, Vollkornbrot, Milch oder Sojaprotein) in Ihrem Fastenzeitfenster, wenn Sie Aminosäuren wie verzweigte Kettenaminosäuren (BCAAs) einnehmen oder nehmen können. wenn verfügbar, die für eine solche Genesung und Reparatur benötigt werden. “BCAA-Supplementierung vor und nach dem Training hat positive Auswirkungen auf die Verringerung von durch körperliche Anstrengung verursachten Muskelschäden und die Förderung der Muskel-Protein-Synthese; dies legt die Möglichkeit nahe, dass BCAAs eine nützliche Ergänzung sind Beziehung zu Sport und Bewegung. ”

5. Berücksichtigen Sie den Ort Ihrer Trainingsroutine.

6.

Machen Sie eine Zeit Routine und versuchen Sie es für eine Woche bleiben.

Wenn du das tust und jedes der Trainingseinheiten durchstehen kannst, ohne in eine andere Richtung gezogen zu werden, mache es zur Gewohnheit.

Ihr Haus bietet die flexibelsten Zeitoptionen, wenn Sie Fitnessgeräte besitzen, aber wenn Sie ein Fitness-Studio auf der Straße oder auf dem Weg nach Hause von der Arbeit haben, wird es bequemer sein, ein Training zu absolvieren.

Morgen Training

  • Viele Menschen finden Morgentraining aus verschiedenen Gründen als ihre bevorzugte Wahl. Einer der am häufigsten genannten Gründe ist, dass wenn Sie morgens trainieren, Sie Ihr Training aus dem Weg bekommen. Die Wissenschaft unterstützt auch das morgendliche Training in mancher Hinsicht, da die morgendliche Übung dazu neigt, Ihre Energie für den Rest des Tages mit motorisierten Laufbandläden in Nagpur zu erhöhen.
  • In der Tat ist ein Morgen Workout viel wie Frühstück, dass es Ihren Stoffwechsel geht. Einfach gesagt verbrennen Sie den ganzen Tag mehr Kalorien, allein schon aufgrund der Tatsache, dass Sie morgens trainieren. Eine Studie, die an der Appalachian State University durchgeführt wurde, fand auch, dass Morgentraining vorzuziehen ist, wenn Sie eine bessere Nachtruhe wünschen.

Also, ist es besser, morgens oder abends zu trainieren? Ein weiterer Grund, mit dem Morgen zu gehen, ist, dass es gezeigt wurde, dass Menschen, die am Morgen trainieren, insgesamt eher mit ihrem Training übereinstimmen. Also packen Sie Ihr Frühstück in Ihre Mahlzeit-Management-Tasche, und graben Sie in Post-Morgen-Training-Sitzung mit Hause Fitnessgeräte Geschäfte in Nagpur. Morning-Workouts haben sicherlich ihre Vorteile. Aber viele Leute trainieren auch nachts gern, und die Wissenschaft unterstützt das gewiss auch in gewissem Maße.

Der wirkliche Faktor ist, dass Konsistenz der Schlüssel ist, egal wann Sie trainieren. Aber Studien haben gezeigt, dass verschiedene Fitnessziele zu bestimmten Tageszeiten besser erreicht werden, und hier kommt das Training später am Tag ins Spiel.

Nachmittag und Nacht trainieren

  1. Stärke und Ausdauer sind am Nachmittag beide höher, während die Wahrscheinlichkeit von Verletzungen verringert ist. Trainieren mit Fitnessgeräten in Nagpur wird vorteilhaft, wenn die Körpertemperatur am niedrigsten ist, die in der Regel später am Tag, etwa 4 oder 5 Uhr, führt zu verbesserter Leistung und erhöhte Domain geparkt zu dieser Tageszeit, Muskeln sind flexibler als Ihr Körper ist mehr aufgewärmt als am Morgen. Ihre Reaktionszeit ist wahrscheinlich schneller, während Herzfrequenz und Blutdruck niedrig sind. Die Proteinsynthese erreicht zu dieser Tageszeit ebenfalls einen Höhepunkt. Aus diesem Grund sollten intensive Trainingseinheiten wie Krafttraining oder hartes Cardiotraining am späten Nachmittag oder Abend mit einem Laufband stattfinden. Nicht nur das, sondern auch die Kalorien, die die kleinen Mahlzeiten, die Sie in Ihrer Mahlzeit-Management-Tasche eingepackt haben, liefern, sind der perfekte Brennstoff für ein nächtliches Training.
  2. Eine Studie, die am Clinical Research Center der University of Chicago durchgeführt wurde, ergab, dass diejenigen, die nach der Arbeit ins Fitnessstudio gehen, mit höherer Wahrscheinlichkeit einen höheren Grad an Fitness erreichen als Early Bird Trainierende und dies wissen Laufbandpreis in Nagpur. Blutproben zeigten, dass die Konzentration bestimmter endokriner Hormone bei Nachtarbeitern signifikant anstieg. Erklären Sie dies als einen weiteren Grund für anstrengendere Aktivitäten in der Nacht. Sie können sich für jede Tageszeit entscheiden, besonders abhängig von Ihrem eigenen Status als Morgenmensch, der Art von Training, die Sie bevorzugen und wo Ihre anderen Aufgaben fallen während des Tages. Es ist wichtig zu wissen, dass Sie Ihre Fitnessziele in kürzester Zeit erreichen werden, solange Sie konsequent trainieren und mit Ihrer Mahlzeit-Management-Tasche ernährungsorientiert bleiben.

Die beste Zeit zum Training hat viel mit Ihren Zielen zu tun.

Versuchst du Muskeln aufzubauen?

Oder versuchen Sie, Gewicht zu verlieren?

Es gab lange Diskussionen über optimale Trainingszeiten.

So viele Debatten, dass man manchmal nicht weiß, wem man glauben soll.

Aber du musst dich selbst fragen ..

Was ist meine optimale Trainingszeit?

Zu welcher Tageszeit kann ich das beste Training absolvieren und alles andere ausgleichen?

AM GYM VS WERDEN

Ein Freund von mir schien immer zu prahlen, dass er für 2+ Stunden im Fitnessstudio war.

So gut das klingt …

Sein Training summierte sich auf 30 Minuten und der Rest auf seinem Handy.

Mein Punkt ist..

Manchmal wird “Zeit” irrelevant im Vergleich zur Produktivität des Trainings.

Nachdem das gesagt ist, gehen wir zurück auf die Frage ..

Was ist MEINE optimale Trainingszeit UND wie kann ich es am produktivsten machen?

Die geläufigste Art, Ihre optimale Trainingszeit zu kennen, ist ein Laser-fokussiertes Ziel.

WENN IHR ZIEL IST, GEWICHT ZU VERLIEREN

Training am Morgen.

Unsere Körper nutzen Kohlenhydrate als erste Energiequelle.

In dem Moment, in dem wir aufwachen, sind unsere Körper vollständig von Kohlenhydraten, Nährstoffen und Wasser erschöpft.

Dies ist, was wir “in einem nüchternen Zustand” nennen.

Eine Studie von The Journal Physiology zeigt, dass das Training in einem “nüchternen Zustand” unseren Körper dazu bringt, mehr Fett zu verbrennen und möglicherweise eine Gewichtszunahme zu verhindern.

Also, wenn Fettabbau Ihr Ziel ist, überlegen Sie, am Morgen zu trainieren.

Wenn Sie mehr über die Vorteile des Trainings am Morgen erfahren möchten, sehen Sie sich die drei wichtigsten Gründe an, warum Sie morgens trainieren sollten.

WENN IHR ZIEL IST LEAN MUSCLE ZU BAUEN

Workout, sobald Sie ausgeruht und gefüttert.

Hier ist die Sache mit dem Muskelaufbau

Es erfordert eine Fülle von Energie, um intensives Widerstandstraining zu ertragen.

Wir nennen das Energie Kohlenhydrate

Anders als in einem “nüchternen Zustand”, wo wir den Vorteil nutzen, an dieser Energiequelle erschöpft zu sein.

Wir machen genau das Gegenteil.

Hier ist der Grund..

Widerstand und Krafttraining erhöht das Risiko für Verletzungen. Deshalb muss Ihr Körper vollständig genährt werden, bevor Sie ein intensives Training absolvieren.

Fazit

Nur Sie können Ihre optimalen Trainingszeiten bestimmen.

Am Ende des Tages geht es darum, deine Ziele zu kennen und wie du Workouts in deinen Zeitplan einbauen kannst.

Schneller Tipp für alle, die 9 bis 5 Jobs oder ähnliches machen.

  1. Ich habe eine Reihe von Kunden in Stanford befragt, und die Mehrheit würde es bevorzugen, am Morgen aufgrund ihres Arbeitsprogramms zu trainieren. Hier sind 6 Hauptgründe, warum ..


Danke fürs Lesen!

Wenn Sie diese Antwort hilfreich fanden, können Sie weitere Tipps im Super Shreds Magazine lesen.

Auf der Grundlage der verfügbaren Forschung gibt es nur eine Antwort auf diese Frage. Die beste Zeit für Training und Training ist zwischen 14.30 und 19.00 Uhr .

Wie einige der anderen Antworter gesagt haben, ist der zirkadiane Rhythmus wichtig.

Wie Sie in der obigen Grafik des zirkadianen Rhythmus sehen können, sind die beste Koordination, die schnellste Reaktionszeit, die größte kardiovaskuläre Effizienz und Muskelstärke, der höchste Blutdruck und die höchste Körpertemperatur zwischen 2:30 und 19:00 Uhr.

Du bist ein kluger Keks, also weiß ich, dass ich nicht erklären muss, warum beste Koordination, schnellste Reaktionszeit, größte kardiovaskuläre Effizienz und Muskelkraft für dein Training extrem gut sind.

Aber was ist mit höchstem Blutdruck und höchster Körpertemperatur ? Warum sollte das wichtig sein?

Nun, ich kann nicht besser über dieses Thema reden als Menno Henselmans von Bayesian Bodybuilding

Die Körpertemperatur ist die Temperatur, bei der Ihre zentralen Organe arbeiten. Enzymatische Reaktionen reagieren extrem empfindlich auf geringfügige Veränderungen der Körpertemperatur.

Für die biologischen Systeme, die an körperlicher Betätigung mit hoher Intensität beteiligt sind, ist die optimale Temperatur relativ hoch.

Die Körpertemperatur ist in der Nacht niedrig, steigt beim Erwachen schnell an und erreicht am Abend ein Maximum (siehe Grafik unten [8]).

Es ist daher nicht verwunderlich, dass die meisten Sportrekorde am frühen Abend gebrochen werden [9]. Noch wichtiger ist, dass eine Vielzahl randomisierter, kontrollierter wissenschaftlicher Experimente das Training am späten Nachmittag bis zum frühen Abend unterstützen [12, 13].

Zu dieser Zeit erreichen Flexibilität, Kraft und Muskelkraft ihren täglichen Höhepunkt. Die Ausdauerkapazität scheint einen weniger ausgeprägten zirkadianen Rhythmus aufzuweisen [11, 1].

^^^ Aus dem Artikel Die beste Zeit zum Trainieren: Verwenden Sie Ihren Biorhythmus für 84% mehr Muskeln

Erhalten Sie nicht alle Hintern-verletzt

Die Leute werden immer komisch, wenn dieses Thema auftaucht.

Als ich das letzte Mal über dieses Konzept diskutiert habe, wurde mir gesagt: “Du lügst. Testosteron ist morgens am höchsten, denn dann bekommen die Jungs Morgenholz. Das Training am Morgen ist also besser. “

^ Das ist dumm aus ein paar Gründen.

Aber, wenn du NUR am Morgen trainieren kannst, dann trainiere am Morgen Kumpel.

Trainieren am Morgen ist WAYYYY besser als überhaupt kein Training.

Außerdem gibt es Untersuchungen, die zeigen, dass der zirkadiane Rhythmus adaptiv ist. Das heißt, wenn Sie jeden Tag zur gleichen Zeit konsequent trainieren, werden Sie einige der gleichen Vorteile erleben, als wenn Sie am späten Nachmittag bis zum Abend trainieren würden.

Schlüsselwort, EINIGE

Wenn Sie diesen Beitrag genossen haben, besuchen Sie meine Website →

Wilfredo Fitness , wo ich Forschung nutze, um junge Leute zu unterstützen. (vollständige Offenlegung, das ist ein Link zu meiner Website)

Es ist schwierig, Zeit für das Training zu finden – vor allem mit einem anstrengenden Arbeitsprogramm. Ich liebe es, morgens zu trainieren: Ich fühle mich voll und glücklich, und ich mache eher gesunde Entscheidungen für den Rest des Tages.

Aber weil ich mich nicht dazu bringen kann, wissentlich Stunden von meinem nächtlichen Schönheitsschlaf abzuziehen, habe ich am Abend versucht, Unterricht zu nehmen. Ich weiß nicht, was es ist, aber nach dem Training ist es schwieriger für mich, damit umzugehen. Es fühlt sich an, als wäre ich schon von Tag zu Tag besiegt worden und ich kann mich nicht darauf einlassen. Letztendlich fühle ich mich weniger gut als in der Turnhalle. Ich bin eindeutig im Stillstand. So sehr, dass ich aufgehört habe, zusammen zu arbeiten.

Natürlich hat mich das zum Nachdenken gebracht: Spielt es wirklich eine Rolle, zu welcher Tageszeit du trainierst? Oder vielleicht ist das ein Problem nur für mich. Also ließ ich einen Experten einwiegen.

Fitness-Experte, Yogalehrer und Co-Schöpfer von PreGame Fit Fitness, Dempsey Marks, erklärt: “Aktuelle Studien zeigen, dass Bewegung gut und notwendig ist, egal zu welcher Tageszeit Sie trainieren. Aber wenn Sie das Beste aus Ihrem Training herausholen wollen, sollten Sie früh aus dem Bett rollen. Beginnen Sie Ihren Tag mit jeder Art von Übung, um Ihren Stoffwechsel in Gang zu bringen. Sie maximieren die Vorteile Ihres Trainings, weil Sie den ganzen Tag lang Kalorien verbrennen. Anaerobe Übungen wie Krafttraining werden die Flammen länger anfachen. Nur 15 Minuten Frühsport machen den Unterschied! ”

Es stimmt also, dass Sie am Morgen bessere Ergebnisse erzielen. In der Tat, eine Studie kam zu dem Schluss, dass Morgengymnastik hilft, Ihren Appetit erheblich zu drosseln und Sie davon abhalten, danach zu viel zu essen. Plus, morgens Klassen sind in der Regel weniger überfüllt und weniger wahrscheinlich zu Konflikten mit anderen Verantwortlichkeiten, die nach der Arbeit auftreten können.

Den vollständigen Artikel finden Sie unter: Was ist die beste Zeit für Training und Training?

Schneiden Sie die langweilige Tritte jeden Tag in dasselbe Fitnessstudio. Nehmen Sie Ihr Training im Frühling und profitieren Sie von den vielen gesundheitlichen Vorteilen. Wir schlagen verschiedene lustige Aktivitäten vor, die Sie ausprobieren können.

Der Frühling ist endlich da und gibt uns einen Anreiz, nach draußen zu gehen und die neue Saison mit einem neuen Training zu beginnen. In die Natur zu kommen hat seine eigenen gesundheitlichen Vorteile, die dazu beitragen, deine Stimmung, Konzentration und Schlafqualität zu verbessern. Dies gibt dir noch mehr Gründe, dein Training nach draußen zu bringen und eine neue Aktivität im Freien auszuprobieren. Hier sind drei zu versuchen.

Rollschuhlaufen

Rollerskating ist heute in vielen europäischen Städten eine beliebte Outdoor-Aktivität. Einige nutzen Rollerskating als Alternative zum Radfahren in der Stadt. Tatsächlich hat die belgische Stadt Brüssel während der 2016 Mobility Week sogar die Einwohner zu Rollschuhlaufen als Alternative zum öffentlichen Verkehr ermuntert.

Wenn Sie sich noch nicht sicher genug fühlen, um auf die Straße zu gehen, ist Ihr Park ein großartiger Ort, um Selbstvertrauen und Fitness zu trainieren und aufzubauen.

Rollschuhlaufen bringt viele gesundheitliche Vorteile mit sich und ermöglicht Ihnen ein komplettes Cardio-Training, das die Herzfrequenz erhöht, Kalorien verbrennt und die Muskelkraft der Beine erhöht. Ihre Wirkung ist sogar vergleichbar mit der von Laufen und Radfahren, und wenn Sie es mit Freunden und Familie machen, kann es sogar noch mehr Spaß machen.

Slackline

Ein toller, um mit Freunden zu versuchen, diese lustige Aktivität wird Ihre Stimmung in nur einer Sitzung steigern, egal wie gut oder nicht so gut, Sie sind dabei.

Alles, was Sie brauchen, um loszulegen, ist eine Slackline, die für Ihr Niveau geeignet ist, um unter zwei Bäumen in Ihrem lokalen Park zu binden. Viele Videos sind online verfügbar, um Ihnen zu zeigen, wie Sie Ihre Linie einrichten und mit dem Laufen beginnen, sowie einige Tricks, die Sie ausprobieren können, sobald Sie die Grundlagen beherrschen. Du wirst ein paar Mal fallen, aber das ist alles Teil des Spaßes! Und wenn Sie erst einmal loslegen, ist Slacklining eine großartige Übung, um Ihre Rumpfmuskulatur zu trainieren, den Unterkörper zu stärken, Ihre mentale Konzentration zu steigern, während Sie sich auf das Gehen konzentrieren und das Gleichgewicht und die Haltung verbessern.

Wie beim Rollschuhfahren kann dies auch eine tolle Aktivität sein, um als Familie zu versuchen und die Kinder auch draußen zu nehmen.

Bootcamps im Freien

Bootcamps sind eine großartige Möglichkeit, sich selbst herauszufordern und die Fitness schnell zu verbessern. Die Vielfalt der Übungen funktioniert für viele große Muskelgruppen, und dank der schnelllebigen, energiereichen Atmosphäre finden viele ein Trainingslager, das ihnen härter als ihr normales Fitnesstraining oder ihre Klasse dient.

Aber es ist nicht alles Arbeit und kein Spiel in einem Bootcamp: Finde einen, den du magst, und es ist eine großartige Möglichkeit, neue Freunde zu finden und einen gesunden Wettbewerb zu genießen. Und wenn Sie das Fitness-Studio noch nicht verlassen haben, werden Sie vielleicht überrascht sein, wie anders es ist, draußen zu trainieren, ganz zu schweigen davon, wie viel Kraft Sie aufbauen können, wenn Sie die Gewichte im Fitnessstudio lassen und nur Ihren eigenen Körper benutzen.

Quelle: TodayIndya