Warum erinnere ich mich an die meisten meiner Träume?

Ich habe eine solche Frage schon einmal gehabt. Ich werde deine Frage mit einer anderen Frage beantworten. Wie haben Sie festgestellt, was “am meisten” ist? Wie hast du diesen Vergleich gemacht und von wem hast du die Daten bekommen? Ich bin ziemlich begeistert davon, über Traumdaten zu recherchieren. Ich habe noch nie ein Dokument gefunden, das die Menge der Traumzustände als maximal bezeichnet.

Hier ist etwas zum Nachdenken. Wie viele Prozesse macht der Verstand, während Sie diesen Artikel lesen? Wie viele Gedanken hast du eigentlich? Welche Nummer ist “am meisten” gleich?

Wenn Sie 70 bis 100 Milliarden Neuronen in Ihrem Kopf haben, was wäre der Prozentsatz von “Most”, die aktiv sind?

Basierend auf was wir wissen: Was ist ein Traum?

Wenn ein Traum eine Aktivität des Zugangs zur Erinnerung ist und nur während des Schlafes auf eine bestimmte Weise zugegriffen wird, dann als die Idee, dass bestimmte bewusste Ebenen einen Traumzustand aktivieren. Aber wenn wir ein bisschen mehr darüber nachdenken, erlaubt uns das Bewusstsein vielleicht auch im Wachzustand zu träumen.

Unser aller wird eine sehr große Zahl.

Was ist, wenn dein Meiste nur an der Oberfläche dessen kratzt, was du träumst? Dies ist tatsächlich besser, weil dies bedeutet, dass Ihre Fähigkeiten zu träumen in einem höheren Grad verbessert werden können. Wenn du ausgereizt bist, denke ich, werde ich dich bedauern. Die meisten sind fast ausgereizt.

Was ich dir zu sagen versuche, mein Freund, ist, dass du gerade am Anfang stehst. Das ist gut. Weil das bedeutet, dass es so viel mehr zu wachsen gibt.