Wie kann ich meinen Blutdruck erhöhen?

Niedriger Blutdruck, auch Hypotonie genannt, bedeutet für verschiedene Menschen unterschiedliche Dinge. Ein normaler Blutdruckwert beträgt typischerweise 120/80 Millimeter Quecksilbersäule (mm Hg), aber Zahlen außerhalb dieses Bereichs können immer noch gesund sein. Arbeiten Sie mit Ihrem Arzt zusammen, um einen gesunden Blutdruck basierend auf Ihrer Krankengeschichte, Ihrem Alter und dem allgemeinen Gesundheitszustand zu finden.

Die meisten Menschen mit niedrigem Blutdruck brauchen keine Medikamente oder andere medizinische Maßnahmen, um den Blutdruck zu erhöhen. Es gibt viele natürliche Wege und Lebensstil Änderungen, um niedrigen Blutdruck, einschließlich der folgenden Veränderungen des Lebensstils zu erhöhen.

1. Essen Sie mehr Salz: Entgegen der allgemeinen Ratschläge, natriumarme Diäten sind nicht gut für alle mit Blutdruckproblemen.Menschen mit niedrigem Blutdruck sollten in Betracht ziehen, ihre Natriumaufnahme mäßig zu erhöhen, um den Blutdruck zu erhöhen.

2. Vermeiden Sie alkoholische Getränke: Alkohol kann den Blutdruck weiter senken, deshalb sollten Menschen mit niedrigem Blutdruck vermeiden, übermäßige Mengen an Alkohol zu trinken.

3. Pumpen Sie Ihre Füße und tanzen Sie einige Male auf Ihren Händen herum, bevor Sie aufstehen. Es ist üblich, dass sogar gesunde Menschen einen Blutdruckabfall erfahren, wenn sie nach langen Sitzen aufstehen. Wenn Sie stehen bleiben (besonders wenn Sie aus dem Bett aufstehen), setzen Sie sich zuerst aufrecht und erheben Sie sich langsam.

Wenn Sie in der Lage sind, regelmäßig trainieren, um den Blutfluss zu fördern. Wenn es ein chronisches Problem ist, halten Sie die Übung und essen Sie oft kleine Mahlzeiten.

Der Druck des Blutes in den Arterien steigt und fällt, wenn das Herz und die Muskulatur mit den Anforderungen des täglichen Lebens wie Bewegung, Schlaf und Stress umgehen.

Einige gesunde Menschen haben einen Blutdruck deutlich unter dem Durchschnitt für ihr Alter, obwohl sie ein völlig normales Herz und Blutgefäße haben. Dies gilt oft für Athleten , die in guter Verfassung sind.

Der Begriff ” Hypotonie ” wird gewöhnlich nur verwendet, wenn der Blutdruck so weit gesunken ist, dass nicht mehr genug Blut ins Gehirn gelangen kann, was Schwindel und Ohnmacht verursacht.

In der Praxis der chinesischen Medizin kann Hypotonie durch viele Faktoren verursacht werden und wird sich bei jedem Patienten anders manifestieren. Normalerweise werden 5-6 zugrundeliegende Ursachen / Arten existieren . Sie alle sind eine Art von Mangel. Abhängig von seiner Differenzierung verschreiben wir Akupunktur, Kräuterformel und Diät.

Ich würde empfehlen, Akupunktur zu versuchen, da wir großartige Ergebnisse mit der Normalisierung des Blutdrucks für Patienten in unserer Klinik hatten.

Viel Wasser trinken. Ein niedriger Blutdruck kann mit einer Austrocknung einhergehen, so dass Sie möglicherweise Ihren Blutdruck erhöhen können, indem Sie Ihre Wasseraufnahme erhöhen. Ziel ist es, mindestens acht bis zehn Tassen Wasser pro Tag zu trinken.

Sie sollten mehr Wasser trinken, wenn dies Ihren Symptomen nicht hilft oder wenn Sie Zeit im Freien verbringen oder Sport treiben.

  • Gesundheitsgetränke mit Elektrolyten können auch helfen, den Blutdruck zu erhöhen, aber Sie sollten Getränke mit hohem Zuckergehalt vermeiden.

Essen Sie kleinere Mahlzeiten häufiger. Das Essen mehrerer kleiner Mahlzeiten anstelle von ein oder zwei großen Mahlzeiten kann helfen, Ihren Blutzucker und Blutdruck zu regulieren. Ziel ist es, diese Mahlzeiten gesund und kohlenhydratarm zu machen.

  • Wenn Sie Kohlenhydrate essen, vermeiden Sie verarbeitete Kohlenhydrate wie Nudeln und Weißbrot. Gehen Sie stattdessen auf komplexe Kohlenhydrate wie Haferflocken, Vollkornnudeln, Vollkornbrot und Gerste.

Verwandte: Gesundheitliche Vorteile von Kalk

Balance deine Diät. Ein wichtiger Weg, um Ihren Blutdruck zu regulieren und Ihre allgemeine Gesundheit zu verbessern, ist eine gesunde, ausgewogene Ernährung. Eine ausgewogene Ernährung umfasst mageres Fleisch und Fisch, Vollkornprodukte und viel Obst und Gemüse.

  • Vermeiden Sie stark verarbeitete Lebensmittel, die reich an Zucker und Fett sind. Während diese oft höhere Mengen an Natrium enthalten, sind sie keine gesunde Quelle für andere Nährstoffe.

Steigern Sie Ihren Vitamin B12- und Folsäureverbrauch. Diese Vitamine tragen zu einer gesunden Blutdruckfunktion und Blutzirkulation bei.

Angereichertes Getreide enthält beide Mineralien. Einige andere Quellen von B12 umfassen Fisch und Milchprodukte wie Käse, Milch und Joghurt. Folat kann in dunkelgrünem Gemüse wie Brokkoli und Spinat gefunden werden.

Reduzieren Sie den Alkoholkonsum. Alkohol trägt zur Austrocknung bei, selbst wenn er in Maßen konsumiert wird. Wenn Sie Probleme mit niedrigem Blutdruck haben, sollten Sie vermeiden, Alkohol in irgendeiner Menge zu trinken.

Koffein trinken. Koffein verengt Blutgefäße, die den Blutdruck erhöhen können. Erhöhen Sie Ihre Koffeinaufnahme um eine moderate Menge kann helfen, Ihren Blutdruck zu erhöhen.

Versuchen Sie pflanzliche Heilmittel. Pflanzliche Heilmittel sind nicht erwiesen, um den Blutdruck zu helfen, aber es gibt anekdotische Beweise, dass einige Kräuter die Auswirkungen von niedrigem Blutdruck verringern können. Einige von diesen gehören Anis und Rosmarin.

Das Hinzufügen dieser zu Ihrer Diät kann einige Vorteile anbieten, aber Sie sollten Ihren Doktor fragen, bevor Sie irgendwelche Kräuterergänzungen nehmen. Das Kochen mit diesen Kräutern hat jedoch kaum messbare Auswirkungen.

  • Ingwer kann tatsächlich den Blutdruck senken, also verwenden Sie keine Ingwer Ergänzungen, wenn Sie bereits niedrigen Blutdruck haben.
  • Zimt kann auch Ihren Blutdruck senken. Verwenden Sie keine Zimtpräparate, wenn Sie einen niedrigen Blutdruck haben.
  • Pfeffer kann auch den Blutdruck senken.

KLICKEN SIE HIER für mehr Blogs.

Bei manchen Patienten kann ein niedriger Blutdruck durch tiefgreifende Dekonditionierung entstehen. Die Verbesserung der Fitness kann helfen. Es ist wichtig, mit einem Arzt zu sprechen, um mit einem Konditionierungsprogramm zu beginnen. Der Arzt kann einen zum entsprechenden Programm, Physiotherapie, kardiologischen Rehabilitation oder einer medizinischen Fitnesseinrichtung leiten.

Wie Dr. Velasquez bemerkte, ist niedriger Blutdruck nicht unbedingt eine schlechte Sache – wenn Sie nicht krank sind, gibt es keinen Grund, Ihren Blutdruck zu erhöhen. Wenn Sie Ohnmacht, Verwirrung, Schläfrigkeit, verschwommene Sicht, schnelle Herzfrequenz, Benommenheit, Schwindel oder Schwäche haben, sollten Sie Ihren Arzt fragen, wie Sie vorgehen sollten, um Ihre Symptome zu behandeln.
https://www.healthtap.com/user_q

Niedriger Blutdruck ist kein statisches Konzept … Sie können Blutdruckwerte unter normalen Werten ohne Symptome haben, in diesem Fall brauchen Sie es nicht zu erhöhen …
Andere Situation ist Niedriger Blutdruck mit Symptomen. Beschwört Hypotension und es hat viele Ursachen … und in der Regel wirst du zu einem Arzt gehen … und abhängig von ihrer Ursache werden sie dir eine angemessene Behandlung geben.

Wenn Sie feststellen, dass Sie wenig Druck haben, haben Sie Folgendes:

1. Ein Glas Wasser mit 1 TL Salz + 1 TL Zucker. (Halten Sie es stündlich).
2. Chew 32 Rosinen (किशमिश) einzeln. Dies wird die BP erheblich verbessern.

Abhängig von Ihrem Alter, Ihrer Gesundheit und der Art Ihres niedrigen Blutdrucks können Sie dies auf verschiedene Arten tun: Verwenden Sie mehr Salz. Experten empfehlen in der Regel, Salz in Ihrer Ernährung zu begrenzen, da Natrium den Blutdruck manchmal dramatisch erhöhen kann. … Trinke mehr Wasser. … Kompressionsstrümpfe tragen. … Medikamente.