Ist Keto-Diät sicher?

Ja, für die meisten Menschen ist die Keto-Diät sicher. Natürlich sollten Sie, wie bei jeder größeren Diät oder Bewegung, Ihren Arzt konsultieren, damit er oder sie Ihnen helfen kann zu verstehen, ob diese Diät für Sie sicher ist. Und vor allem, wenn Sie ein Typ-1-Diabetiker sind, wäre ich besorgt über Sie Keto starten, ohne unter strenger Aufsicht von einem Arzt, weil Sie in Ketoacidosis gehen können, die eine gefährliche Erkrankung ist. (Ketoazidose ist anders als Ketose, das ist eine sichere metabolische Bedingung, die Ihr Körper eintritt, wenn Sie Kohlenhydrate schneiden und Ihr Fettniveau erhöhen. Es ist wichtig, die zwei nicht zu verwechseln, weil Ketoacidosis sehr gefährlich ist, ist Ketose gesund und ist eigentlich das Ziel dafür die meisten Leute auf der Keto-Diät.)

Aber für die meisten Menschen ist die Keto-Diät eine sichere Möglichkeit, Gewicht zu verlieren, Energie zu erhöhen, den Schlaf zu verbessern, bei vielen Autoimmunerkrankungen zu helfen, und die Liste geht weiter und weiter. Der Schlüssel, um diese Vorteile zu erhalten, ist jedoch die Grundlagen von Keto – was bedeutet, Low Carb, moderate Protein und Fett. Dies unterscheidet Keto von vielen anderen kohlenhydratarmen Diäten, die oft ein hohes Protein fördern.

Auf der Keto-Diät sollten Sie anfangen, weniger als 20 Netto-Kohlenhydrate pro Tag zu essen – auf die sich normalerweise alle konzentrieren. Aber Sie müssen sich auch auf Ihren Protein- und Fettgehalt konzentrieren. Frauen sollten zwischen 50 und 75 Gramm Protein pro Tag essen und Männer sollten zwischen 100-125 Gramm Protein pro Tag bleiben. Und für den spaßigen Teil von Keto – das FAT – sollte Ihr Fett zwischen einem 1: 1 und 1: 2 Verhältnis von Protein zu Fett liegen. Was bedeutet, dass wenn ich 50 Gramm Protein pro Tag esse, sollte ich zwischen 50 und 100 Gramm Fett pro Tag essen. Und das ist die leckere Art von Fett – gesättigtes Fett ist großartig auf Keto. Also, essen Sie den Speck und sättigen Sie die Butter, denn wenn Sie all dieses Fett essen, können Sie abnehmen und gesund werden – solange Sie die Kohlenhydrate geschnitten haben. Und das Fett hilft dir, dich satt zu fühlen, damit du nicht so oft hungrig wirst und du dich nicht benachteiligt fühlst.

Also die grundlegende Antwort auf Ihre Fragen ist ja, für die meisten Menschen ist die Keto-Diät sicher und hat eine Tonne von erstaunlichen Vorteilen! Viel Glück mit deiner Keto-Reise!

Das kommt darauf an, wen du fragst. Es gibt sicherlich Experten, die denken, dass eine ketogene Diät für die allgemeine Bevölkerung zu extrem ist, ohne die Führung eines Arztes zu folgen. Einige von ihnen behaupten, dass verschiedene Organe im Körper den Kohlenhydratstoffwechsel dem Fettstoffwechsel vorziehen.

Andere bestreiten diese Behauptung und gehen weiter, um darauf hinzuweisen, dass wir uns als Spezies entwickelt haben, die sich hauptsächlich auf den Fettstoffwechsel für Energie verlässt. Und sie weisen darauf hin, dass die Organe, die Glykogen anstelle von Ketonen benötigen, Proteine ​​für diese Energie verstoffwechseln können.

Insgesamt scheint die – von zahlreichen Studien unterstützte – zunehmende Unterstützung der Experten für die Anwendung einer Keto-Diät als zuverlässiges Mittel zur Reduzierung von Körperfett zu bestehen. Zu viele statistisch signifikante Experimente haben gezeigt, dass die Wirksamkeit der Fettverbrennung die Ergebnisse ignoriert. Die primäre Vorsicht ist sicherzustellen, dass Sie die richtigen Kohlenhydrate essen, um die Nährstoffe zu erhalten, die Ihr Körper braucht. Und das ist keine unbedeutende Herausforderung. Viele der Vitamine und Mineralien, die benötigt werden, um Sie gesund zu erhalten, stammen von kohlenhydrathaltigen Lebensmitteln. Also, diejenigen zu finden, die diese Nährstoffe maximieren und Netto-Kohlenhydrate minimieren, ist deine neue Mission … solltest du es akzeptieren wollen.

Es gibt einige Personen, die unbedingt mit ihrem Arzt sprechen sollten, bevor sie eine Keto-Diät beginnen. Wenn Sie Medikamente gegen Diabetes oder Blutdruck einnehmen oder wenn Sie stillen, sprechen Sie mit Ihrem Arzt darüber, ob es für Sie sicher ist, einer Keto-Diät zu folgen und unter welchem ​​Grad der Überwachung.

Für weitere Informationen über das Folgen einer Keto-Diät, besuchen Sie Keto Diätplan erklärt, beste ketogene Diät-Lebensmittel & Ketosis-Diät-Menü

Viel Glück!

Es hängt davon ab, (a) wen Sie fragen und welche Agenda sie versuchen zu pushen und (b) Ihre eigene Physiologie. Manche Leute gehen damit besser um als andere. Es kann eine sehr, sehr harte Diät sein (besonders in Ländern wie den USA wo zuckerhaltige verarbeitete Nahrungsmittel ÜBERALL sind), also würde ich es nicht für jemanden empfehlen, der sich so fühlt, als ob er buchstäblich ohne ein Brötchen beim Abendessen sterben würde “Die Makros für Sie arbeiten zu lassen, kann Zeit und Mühe beim Einwählen erfordern. Obwohl ich denke, dass die Keto-Diät im Allgemeinen sicher ist, würde ich empfehlen, mit einem Ernährungsberater zu arbeiten, um es richtig zu machen. Ich begann mit einem nach meiner Krebsdiagnose und -behandlung zu arbeiten, da es einige wissenschaftliche Beweise gibt, dass es helfen kann, ein Wiederauftreten zu verhindern; Es hat mir geholfen, ungefähr 20 Pfund zu verlieren, die während der Behandlung innerhalb eines Monats gewonnen werden.

Bevor ich meine eigene Erklärung dazu gebe, möchte ich erwähnen, dass ich kein Arzt oder ausgebildeter Ernährungsberater bin. Der Hintergrund meiner Aussagen ergibt sich aus meinen Recherchen und Erfahrungen.

Um es einfach zu halten, denke ich, dass es sicher ist, weil es ein natürlicher menschlicher Zustand ist. Ich denke, es ist wichtig, Informationen von Leuten zu sammeln, die Ketose verstehen. Leute wie Dr. Jeff Volek, Dr. Dom D’Agostino, Dr. Stephen Phinney; diese Menschen, zusammen mit anderen, haben seit über 15 Jahren Ketose erforscht, und sie haben die grunzende Arbeit geleistet, von der wir alle jetzt profitieren.

Jeff Volek | Präsentation über Ketosis & Keto Adaptation
Jeff Volek – Die vielen Facetten der Keto-Anpassung: Gesundheit, Leistung und darüber hinaus

Hier sind einige grundlegende Begriffe und Informationen, die hilfreich sein können:

ke · zu · sis
Der natürliche Stoffwechselzustand, in dem der Körper Fett anstelle von Kohlenhydraten und Zucker für Energie verbrennt.

Glukose gegen Fett
Unsere Körper haben zwei Hauptenergiequellen: Fett und Glukose. Glucose wird aus Zuckern, Kohlenhydraten und überschüssigen Proteinen hergestellt. Fette kommen direkt aus vielen Nahrungsmitteln und Ölen, und indirekt aus überschüssiger Glukose brennt der Körper nicht sofort.

Das Problem
Die typische amerikanische Diät ist reich an Kohlenhydraten, die der Körper in Glukose umwandelt. Der Körper wird zuerst die Glukose metabolisieren, aber was der Körper nicht verbrennt, wird dann in gespeichertes Fett umgewandelt. Fügen Sie dieses Fett dem aufgenommenen Fett hinzu, und Sie komplizieren das Problem. Die umgewandelten Fette und die aufgenommenen Fette werden für zukünftige Verwendung gelagert, was zu einer Gewichtszunahme führt.

Ketogenes Leben
Ketogene Leben hält eine Diät hoch in gesunden Fetten, moderaten Mengen an hochwertigen Proteinen und begrenzt Kohlenhydrate.

Ernährungsverhältnisse Richtlinien für einen ketogenen Lebensstil
Gesunde Fette: 65-80%
Avocados, Macadamianüsse, mit Gras gefüttertes Fleisch, Eier, gesunde Meeresfrüchte und andere gesunde Öle.
Gesundes Protein: 15-25%
Grass-fed-Tier Fleisch, Eier, gesunde Meeresfrüchte und gesunde Nüsse wie Macadamianüsse.
Gesunde Kohlenhydrate: 5-10%
Viele Gemüse und limitierte Früchte.

Vorteile eines langfristigen ketogenen Lebensstils
Zu den Vorteilen gehören unter anderem kognitive geistige Klarheit, gesteigertes Selbstvertrauen, das sich auf alle Bereiche Ihres Lebens auswirkt, mehr Energie, reduzierte tägliche Schmerzen und Entzündungen sowie ein schlankerer Körper. Therapeutisch verwendet der medizinische Fachbereich ketogene Diäten für viele Patienten mit Alzheimer, Parkinson, Krebs, Epilepsie usw. Schließlich wurde die ketogene Diät untersucht und festgestellt, dass sie den Typ-2-Diabetes verringert und in einigen Fällen umkehrt. Was auch immer Ihre Motivation ist, Keto zu sein ist ein großartiger langfristiger Plan.

Gewichtsverlust
“Ketosis” wurde als Gewichtsverlustdiät angepriesen, aber es ist wichtig zu verstehen, dass, wenn Sie mehr Kalorien aufnehmen, als Ihr Körper an einem bestimmten Tag verbrennen kann, diese überschüssigen Kalorien in gespeichertes Fett umgewandelt werden. Selbst wenn diese Kalorien aufgenommen werden, die als Qualität “Keto” Kalorien gelten. Also, ja, Ketose ist diese natürliche Weise, Fett für Energie zu verbrennen, aber vergessen Sie nicht, wenn Sie Gewicht verlieren möchten, möchten Sie gespeichertes Fett nicht hinzufügen, um es hinzuzufügen. Während der Abnehmphase ist es wichtig, täglich mindestens ein kleines Kaloriendefizit zu haben.

Beispiele:
Es ist nicht immer so einfach, aber

Wenn ich 1.500 Kalorien pro Tag verbrenne und ich 1.700 Kalorien zu mir nehme, sollte mein Körper im Laufe der Zeit an Gewicht zunehmen.

Wenn mein Körper 1.500 Kalorien pro Tag verbrennt und ich 1500 Kalorien zu mir nehme, sollte mein Gewicht im Laufe der Zeit beibehalten werden.

Wenn mein Körper 1.500 Kalorien pro Tag verbrennt und ich 1.350 Kalorien zu mir nehme, sollte mein Gewicht im Laufe der Zeit abnehmen, weil ich beginnen sollte, gespeichertes Fett zu verbrennen, um meinen Körper mit zusätzlichem Energiebedarf zu versorgen.

Zusätzlicher Gedanke:
Eine der Hauptideen hinter der ketogenen Diät ist dies. Wenn wir saubere, gesunde ketogene Entscheidungen treffen; dann sollte sich unser Stoffwechsel im Laufe der Zeit ändern und unser Körper wird in der Lage sein, mehr Kalorien zu verbrennen, weil die Nahrungsauswahl, die wir treffen, viel effizienter ist, weil unser Körper abgebaut und für Energie genutzt wird. Um diesen gesteigerten Metabolismus zu sehen, kann es einige Monate dauern, bis das Essen strikt eingehalten wird, da unser Körper durch die Entgiftung und die Heilungsphase wirkt.

Ich hoffe, das war hilfreich.

Die ketogene Diät ist im Allgemeinen eine sehr sichere Diät ohne ernsthafte Gesundheitsrisiken, die von ketogenen Diätmitteln berichtet werden. Da Sie Ihren Stoffwechsel zum ersten Mal von Kohlenhydraten auf Fett umstellen, sollten Sie auf einige wenige Körpermarker achten und vorsichtig sein, wenn Sie bereits gesundheitliche Probleme haben.

Ein guter Aktionsplan ist es, einen Termin mit Ihrem Arzt zu vereinbaren, um mögliche Risiken zu besprechen. Ich schlage vor, einen grundlegenden Bluttest zu machen, um Ihre Prä-Keto-Grundlinie zu bestimmen, und dann Ihren Arzt wieder zu besuchen, nachdem Sie Ketose für mindestens einen Monat beibehalten haben, um zu sehen, wie die Diät diese Biomarker beeinflusste.

Hier sind die häufigsten 6 Gesundheitsrisiken, die Sie beachten sollten:

1. Nierensteine

Wenn Sie in Ketose sind, wird Ihr Körper Kalzium mehr als üblich durch den Urin los. Gleichzeitig sollten Sie viel Kreuzblütler (wie Brokkoli und Grünkohl) essen, um notwendige Mineralien wie Kalium zu erhalten. Kreuzblütler enthalten jedoch Oxalat, das in Kombination mit Kalzium Steine ​​bildet. Eine Möglichkeit, diesem Prozess entgegenzuwirken, besteht darin, Kalzium zusammen mit oxalatreichen Lebensmitteln zu essen oder zu trinken, um sie im Verdauungssystem zu verbinden, bevor die Nieren damit beginnen, sie zu verarbeiten. Ein weiterer effektiver Weg, Nierensteine ​​zu verhindern, ist die Erhöhung der Citratwerte. Dies kann durch Zugabe von Zitronensaft zu Ihren Getränken oder Wasser (etwa 1 Zitrone pro Tag) oder durch Trinken von 1-2 EL Apfelessig in Wasser verdünnt erfolgen. Ein Anstieg der Magnesiumaufnahme kann auch Nierensteinen entgegenwirken.

2. Fettleber

Obwohl niedrige Insulinspiegel die Auflösung von Fettspeichern verursachen, verursacht es auch einen starken Anstieg der Triglyceride in der Leber, mit der Möglichkeit, zu einer Fettleber zu führen. Um diesem Prozess entgegenzuwirken, können Sie viel Gemüse essen (mind. 7-10 Tassen pro Tag). Gemüse, insbesondere grünes Blattgemüse, Knoblauch und Zwiebeln sind großartige Entgiftungsmittel für die Leber. Auch Apfelessig in Wasser verdünnt ist eine sehr effektive Möglichkeit, Ihre Leber zu reinigen.

3. Hohes Cholesterin und Triglyceride

Fettzellen enthalten sowohl Cholesterin als auch Triglyceride und wenn diese Fettzellen während einer ketogenen Diät schrumpfen, wird das Cholesterin aus der Fettzelle in den Blutstrom “herausgequetscht” und von der Leber und der Galle verarbeitet. Daher kann ein Anstieg von HDL und LDL auftreten, bedeutet aber nicht unbedingt, dass es Ihre Gesundheit negativ beeinflusst. Sobald Sie Ihrem Gewichtsziel näher kommen, sollte Ihr Cholesterin wieder ins Gleichgewicht kommen.

Da andererseits Triglyceride als Brennstoff verbrannt werden können, implizieren hohe Triglyceridspiegel, dass der Verbrennungsprozess nicht richtig abläuft. Dies ist ein Problem und kann zu gesundheitsbezogenen Bedingungen führen. Wenn Sie also während einer Keto-Diät dauerhaft hohe Triglyceridwerte feststellen, ist dies ein Hinweis darauf, dass Ihr Körper / Stoffwechsel nicht gut auf diese Art von Diät anspricht.

4. Schilddrüsenprobleme (Menschen mit bereits bestehenden Schilddrüsenerkrankungen)

Die Keto-Diät kann die Schilddrüsenfunktion beeinflussen und ihre Aktivität zur Produktion von Hormonen verringern. Bei einer ausgewogenen Keto-Diät wird die Schilddrüsenfunktion nicht beeinträchtigt, insbesondere wenn Sie genug Kalorien zu sich nehmen. Da die Keto-Diät immer noch ziemlich restriktiv ist und Sie zwingt, viel Fett zu essen, um ein neutrales Kaloriengleichgewicht zu erreichen, bekommen manche Leute nicht genug Kalorien und enden in einem Kaloriendefizit, was sich negativ auf die Schilddrüsenfunktion auswirken könnte.

Wenn Sie eine Schilddrüsenerkrankung haben, ist es wichtig, dass Sie Ihren Arzt konsultieren und während einer ketogenen Diät Ihren Zustand genau beobachten.

5. Ketoazidose (Menschen mit Typ-1-Diabetes)

Eine Ketoazidose kann auftreten, wenn Insulin fehlt, um Glukose zur Energiegewinnung abzubauen. Da Menschen mit Typ-1-Diabetes kein Insulin produzieren können, sollten sie bei einer ketogenen Diät sehr vorsichtig sein. Der Mangel an Insulin wird den Körper veranlassen, Fette in Ketone zu spalten, um Energie zu erzeugen, und der schnelle Anstieg der Blutkonzentration von Ketonen auf über 15 mmol / L könnte lebensbedrohlich sein. Menschen ohne Vorerkrankungen wie Diabetes Typ 1 oder andere insulinabhängige Erkrankungen haben kein Ketoazidose-Risiko, und es gibt keine gefährlichen Fälle, die bekanntermaßen als Folge einer ketogenen Diät berichtet wurden.

6. Alter / Kinder / Schwangerschaft

Die ketogene Diät hat viele Vorteile. Aber es ist langfristige Vorteile sind in erster Linie im Zusammenhang mit niedrigen Entzündungswerten und Aufrechterhaltung hoher Insulinempfindlichkeit aufgrund der Mangel an Kohlenhydraten. Da sowohl die Entzündungsrate als auch die Insulinresistenz für die Mehrheit der jungen Bevölkerung nicht besonders wichtig sind, wird eine ketogene Diät für junge Menschen (<25 Jahre) nicht empfohlen. Es könnte sogar schädlich für das Wachstum und die Entwicklung sein, aufgrund des Mangels an insulinbedingten Wachstumshormonen. Bei stark übergewichtigen Kindern könnte eine zyklische ketogene Diät von Vorteil sein. Schwangere sollten keine ketogene Diät einhalten.

Es gibt auch einige geringfügige Nebenwirkungen, insbesondere während der Adoptionsphase während der ersten 2 Wochen während einer ketogenen Diät. Sie können hier einen Artikel über die 10 häufigsten Nebenwirkungen finden .

In der Tat

In diesem Video erfahren Sie alles über Keto-Diäten. Dr. Ashu Gupta, ein führender Ernährungsberater, spricht darüber, was eine Keto-Diät ist, wer es tun soll, wie man daraus gewinnt und schließlich, ob wir es tun sollten oder nicht.

Sie können weitere Inhalte zu Gesundheitsproblemen auf dem App HealthMir Sympler sehen. HealthMir ist die erste indische KI-gesteuerte indische Gesundheits-App, die in Echtzeit mit dem Benutzer interagiert, um die Symptome zu diagnostizieren. Video-Content-Bibliothek, Gesundheitsinhalte und Online-Beratung ist auch in der App verfügbar.

Um die App herunterzuladen, klicken Sie auf den folgenden Link:

HealthMir Sympler PlayStore

HealthMir Sympler AppStore

“Hindi Version von SYMPLER – kommt bald”

Ja, es ist vollkommen sicher. Hier ist meine Antwort auf eine ähnliche Frage:

Sie werden abnehmen. Du wirst nicht sterben. Sie können für immer mit Kohlenhydrataufnahme leben, solange Sie hydratisiert bleiben und das richtige Verhältnis von Fett / Protein haben. Es ist ein Trugschluss, dass Kohlenhydrate für das Leben benötigt werden. Ihr Körper wird die gesamte benötigte Glukose erzeugen. Ihr Körper liebt auch Kohlenhydrate. Es verbrennt sie zuerst, dann Alkohol, dann Fett / Protein.

Für diejenigen, die unweigerlich über diese Antwort ausflippen werden, schauen Sie sich einfach die juvenile epileptische Diät an.

Eine hervorragende Quelle ist das Buch “The Ketogenic Diet” von Lyle McDonald. Es erklärt, mit viel Forschung, was passiert, wenn Sie Kohlenhydrate beschränken.

Viel Glück, es ist eine sehr harte Diät, um zu bleiben. Mein Rat, regelmäßig geplante Schummelmahlzeiten alle paar Wochen.

Oh, und für diejenigen, die denken, dass Sie in Ketoacidosis gehen werden, sind Sie falsch! Du wirst in Ketosis gehen, eine ganz andere Sache.

Edit: Es gibt eine ziemlich einfache Regel für die Diät. Kohlenhydrate und Fett vermischen sich nicht. Entweder Low-Carb oder fettarm, aber nicht beides. Bei einer kohlenhydratarmen Diät brauchen Sie das richtige Verhältnis von Fett und Protein und weniger als 100 Gramm “NET” Kohlenhydrate. Einige Dinge zählen nicht als “NET” Kohlenhydrate, wie Faser, Zuckeralkohole, etc.

Bearbeiten: BTW, Diabeti Keto-Azidose wird nicht durch zu viel Insulin, sondern durch den Mangel an Insulin verursacht. Ketose ist, wenn der Körper Fett statt Kohlenhydrate verbrennt. Der Körper nutzt die resultierenden Ketone als Energiequelle anstelle von Kohlenhydraten. Es ist ein vollkommen natürlicher Prozess. Denken Sie daran, dass die Inuits seit Tausenden von Jahren praktisch keine Kohlenhydrate mehr aßen und vollkommen gesund waren. Erst als Kohlenhydrate in ihre Ernährung eingeführt wurden, begannen sie so ungesund zu werden wie der Rest von uns. Check out: Warum DKA & Ernährung Ketose sind nicht das Gleiche

Eine ketogene Diät, die Kohlenhydrate minimiert und Fett und ausreichend Protein hervorhebt, ist für die meisten Menschen nicht geeignet. Es wurde für Kinder mit Anfällen verwendet und kann für sie wirksam sein.

Die meisten Menschen profitieren jedoch von Kohlenhydraten aus Obst, Gemüse, Bohnen (wie Limas, Niere, schwarze Bohnen und Kichererbsen) sowie Vollkornprodukten. In diesen Lebensmitteln finden sich zahlreiche essentielle Vitamine und Mineralstoffe. Ebenso könnte eine fettreiche Diät für Ihr Herz leicht kalorienreich und ungesund sein.

Also, mit Vorsicht verwenden.

Ja, es ist völlig sicher und vollständig nachhaltig. In der Tat, je länger ich es gemacht habe, desto leichter ist es, daran zu bleiben, weil ich ganze, natürlichere und einfachere Nahrungsmittel esse, die meinem Stoffwechsel keinen weiteren Schaden zufügen, und ich muss es noch bekommen Skorbut oder verursachen mich gesundheitliche Probleme. In der Tat fühle ich mich viel besser als zuvor.

Ernsthaft, ich esse viel Fett, etwas Protein und sehr wenige Kohlenhydrate und ich sehe keinen Grund, sich zu ändern, und ehrlich gesagt, es ist viel einfacher, Fasten in dein Leben einzuführen, wenn dein Körper weiß, wie man Fett für Brennstoff bereits verbrennt.

Nein. Es ist nicht völlig sicher. Es gibt ein paar Punkte, um die man sich kümmern muss.

  1. Ketoazidose.
  • Der gefährliche Teil besteht in der ersten Woche des Übergangs von einer kohlenhydratreichen Diät zu einer kohlenhydratarmen Diät.
  • Der Körper wird verwendet, um große Mengen Insulin jeden Tag im Einklang mit Ihrer vorherigen Diät zu sezernieren .
  • Plötzlich, wenn es weniger Kohlenhydrate gibt, gibt es mehr Insulin , wodurch der Zuckerspiegel gefährlich niedrig wird und zu einer Ketoazidose führt, die tödlich sein kann.

Also, der Weg, um diesen Teil zu mildern ist, nicht in eine Keto-Diät direkt nach dem Bing auf Eis und Colas springen.Machen Sie einen allmählichen Übergang für eine Woche oder so, indem Sie auf Kohlenhydrate reduzieren.

2. Essen zu viel schlechte Fette

  • Alle Arten von Fett sind in Keto Diät willkommen und würde Gewichtsverlust führen.
  • Aber man muss sicherstellen, dass diese Fette gute Fette sind und nicht übermäßig viel rotes Fleisch, frittierte Nahrungsmittel usw. zu sich nehmen, die immer noch kohlenhydratarm sein können.

  • Sie werden abnehmen, aber der Cholesterinspiegel kann steigen. Also, sobald Sie Gewicht verlieren, stellen Sie sicher, dass Sie den kontrollierten Appetit verwenden, um zu einer ausgewogenen Diät zu wechseln, die nicht mit Tierfleisch allein gefüllt ist.

Wenn Sie auf die oben genannten zwei Punkte achten, ist Keto Diät völlig sicher. Es ist metabolische Vorteile, wenn es für eine kurze Zeitperiode versucht wird, sind wahnsinnig gut.

Hoffe das hilft:)

Im Grunde ist nichts sicher – Sie könnten von einem Klavier getroffen werden, wenn Sie die Straße entlang laufen.

Im Allgemeinen wird die Form der Keto-Diät zeigen, wie sicher oder besser, wie gesund es ist. Ich habe Leute gelesen, die Keto-Diäten als reine Fleischfresser machen – monoton leben auf nur Rinderhackfleisch. Das ist nicht gesund, das ist nicht sicher, und das wird im Laufe der Zeit zu Problemen wie Skorbut und anderen Mangelernährung führen. Andere Menschen auf ketogenen Diäten verwenden ihre sparsamen Kohlenhydratlimits ausschließlich für Gemüse, und wenn diese Menschen fettleibig oder übergewichtig sind und Fett verlieren, verbessern sie wahrscheinlich ihre Gesundheit.

Langfristige, ketogene Diäten imitieren einen Hungerzustand in einem Ausmaß. Ein Teil der Art und Weise, auf die der Körper feststellt, dass er hungert, ist die Kohlenhydrataufnahme und das hormonelle Profil von jemandem in Ketose, selbst wenn er bei einem gesunden Gewicht weniger gesund ist. Menschen auf lange Sicht berichten auch Schlafstörungen – das hängt mit dem Körper zusammen, der versucht, wachsam zu sein, um nach Nahrungsmitteln zu suchen. Frauen, die längerfristig in Studien sind, berichten häufig von Unregelmäßigkeiten im Menstruationszyklus einschließlich Amenorrhoe. Angesichts dieser Nebenwirkungen kann ich es nicht als praktische Langzeitdiät empfehlen – Ausnahmen wären Menschen, die es benötigen, um einen noch schwerwiegenderen Gesundheitszustand zu behandeln, wie zB die Behandlung von Anfällen, die nicht auf andere Behandlungen ansprechen.

Iss richtig, nicht Diät! Kurzfristige Gewichtsabnahme klingt vielleicht ansprechend für die Ohren, aber es kann verheerende Auswirkungen auf Ihren Körper und seine Funktion haben. Abgesehen davon, sobald Sie von der Diät und zurück zu Ihrer normalen Diät sind, würde das Gewicht mit Rache zurückkommen. Daher nehmen Sie Ihr Essen und was Sie essen täglich sehr ernst. Anstatt auf Diäten zu verzichten, verstehen Sie den Nährstoffbedarf Ihres Körpers und finden gesündere Optionen, um das zu erfüllen. Ich sage nicht, ob eine Keto-Diät sicher ist oder nicht, sondern betone, wie die richtige Nahrung Ihnen helfen kann , Gewicht zu verlieren und zu entgiften sowie bestimmte Gesundheitszustände zu bewältigen.

Eine Keto-Diät stellt eine große Herausforderung für Ihren Körper dar. Obwohl es sicher ist und eine Option für Menschen sein kann, die schnell abnehmen wollen, ist es wichtig, dass Sie von einem Arzt überwacht werden, der Sie während einer Diät kontrolliert. Am Ende müssen Sie immer den richtigen Weg finden, um Ihr Gewicht selbst zu kontrollieren und Ihren Geschmack und Lebensstil an Ihre Bedürfnisse anzupassen. Abnehmen mit der zweiten Option kann es länger dauern, aber es ist sicherer und Sie können es selbst tun.

Sehr sicher .. man sollte es nicht als Diät betrachten .. aber sollte es zu einem Lebensstil machen. Aber Sie können kleinere Probleme wie Kopfschmerzen, Verstopfung, etc in der Anfangsphase, die Überstunden verschwinden .. keto ist sicher. Ketoazidose ist im Gegenteil eine Krankheit, die bei Diabetikern beobachtet wird. Ketogene Diät wird nicht dazu führen, dass Sie Ketoazidose entwickeln .. wie von den meisten Ärzten befürchtet … lernen Sie gut über ketogene Diät und folgen Sie ihm für einen besseren Lebensstil.

Klopfen Sie es nicht an, bis Sie es versuchen. Nach fast einem Jahr auf Keto fühle ich mich 20 Jahre jünger. Ich habe auch Tonnen an Gewicht verloren, aber nichts ist vergleichbar mit dem, wie gut ich mich fühle. Es ist schwer zu beschreiben, aber ich fühle mich jünger, ruhiger, kräftiger und energischer. Ich spürte diese Vorteile bereits nach einer Woche Keto

Ja Ketodiet ist sicher.

Gehen Sie auf diesen Link.

KETO Diät oder KETOGENIC Diät | Vorteile und Nachteile von Guru Mann

Es wird dir Informationen über Ketodiet geben und dir sagen, wie wir ihm sicher folgen können.

Hallo

Hier ist eine Antwort von Dr. Lokendra Tomar aus Indien. Ist Keto-Diät drei Monate lang sicher? – Vorweg

Du kannst ihm auf seinem Kanal eine Frage stellen: http://bit.ly/LokendraTomar

Es hängt davon ab, wie Sie es tun, wie bei jeder Form des Essens. Wir würden gerne denken, dass die meisten Diäten wie Keto, Paläo, Vegan usw. wahrscheinlich alle besser sind als der verarbeitete Müll, den die meisten Amerikaner die ganze Zeit essen.

Unser Keto Quickstart Guide skizziert einen gesunden Weg, es zu versuchen, wenn Sie interessiert sind!

Diät sicher !! Haben Sie Zweifel an der Ernährung? Oder haben Sie Zweifel an sich selbst? Das ist nicht effektiv oder nicht ratsam !!!

Jeder Diätplan für den Menschen hat einen eigenen Charakterstick mit bestimmten Einschränkungen für bestimmte Nahrungsmittel. Und Ihr Körper und Ihre Struktur sind völlig unterschiedlich und verändern sich je nach Klimabedingungen und hormonell verändert.

Kein Diätplan funktioniert, außer und bis Sie eine starke Verdauung und einen guten Stoffwechsel haben.

Konzentrieren Sie sich auf Ihren biologischen Kreislauf und Gemüse einschließlich einiger Suppen, die der erste Schritt zur Systemverbesserung ist.

Wenn du hungrig bist, esse verzweifelt etwas und wenn du aus irgendeinem Grund nicht essen kannst ..

Bitte halten Sie sich von Essen fern.

Die Ernährung ist auf dem Papier und … Ihre Gesundheit ist wichtiger als irgendwelche experimentellen Ernährungspläne.

Bleibe glücklich mit guter Gesundheit und viel Glück Gott segne dich immer und ewig.

Ob es sicher ist oder nicht, ist schwer zu sagen. Was ich sagen kann, ist, dass es nicht die beste Option ist. Kohlenhydrate sind unsere primären Energiequellen und Sie wollen sie nicht zu tief schneiden. Ich empfehle immer eine 60/20/20-Makro-Verteilung, wenn Diäten vielleicht 45/25/30.

Ich würde mit Kohlenhydraten nicht tiefer gehen, wenn ich du wäre. Sie können mir eine direkte Nachricht senden, wenn Sie weitere Informationen wünschen 🙂

Freundliche Grüße