Wie man aufhört, ungesunde Fertigkost zu essen

Junk Food ist köstlich, nicht wahr?

Mit 15 Jahren kann es schwierig sein, aufzugeben, vor allem, wenn Sie der Zielmarkt für die meisten Junkfood-Unternehmen sind und alle um Sie herum ihre Gesichter mit ihnen füllen.

Ich war ständig auf Diät als Teenager, aber es war nicht, bis ich anfing, eine Diät von ganzen Zutatnahrungsmitteln zu essen, dass ich in der Lage war, den Ramsch aufzugeben und wirklich gesund zu werden. Es ist absichtlich süchtig!

Hier sind ein paar Möglichkeiten, den Müll aufzugeben:

  1. Finde deine Achillessehne. Meins ist Schokolade. Ich will es Morgen, Mittag, Nacht, Regen oder Sonnenschein, ob ich glücklich oder traurig bin. Zu wissen, ob Sie nach Süßigkeiten, salzigen oder fettigen Speisen verlangen, wird Ihnen helfen, sich auf die Arten von Lebensmitteln zu konzentrieren, auf die Sie sich konzentrieren sollten. Ich weiß, wenn ich mich nach Schokolade sehne, kann ich mich für ein kleines Stück Obst entscheiden, das mir ballaststoffreiche Kohlenhydrate als Energiequelle gibt und meinen Heißhunger verringert oder mich zu einem gesünderen Ersatz macht, der mich nicht schlecht fühlen lässt. Wenn Sie salzige, fettige Speisen mögen, versuchen Sie, Nüsse zu essen (Sie können ungesalzene Varianten mit Gewürzen und Meersalz schmecken), luftgeknalltes Popcorn (wieder selbst aromatisiert), Reiskuchen mit Avocado oder Nussbutter usw.
  2. Kenne deine Hungerzeichen. Essen Sie, wenn Sie ängstlich, müde oder gelangweilt sind? Hast du zwischen den Mahlzeiten Hunger? Der beste Weg, um das unnötige Naschen auf Junk zu stoppen, ist mit einer gesunden Alternative (Nüsse oder Trail-Mix, Gemüse mit Hummus, Protein-Shakes, etc.) vorbereitet, wenn der Hunger kommt. Unglücklicherweise sind die meisten Junkfoods mit Salz, Zucker und Fett beladen, was die Signale unseres Körpers stört, die uns sagen, wann wir wirklich hungrig sind, also musst du die Boten deines Körpers umschulen. Das Entfernen von Junk Food wird Ihnen helfen zu erkennen, wann Sie wirklich Energie für Energie benötigen und wann Sie gerade einen Moment der Langeweile oder sonst etwas haben.
  3. Trinke viel Wasser. Unsere Körper senden uns das gleiche Signal für Hunger und Durst. Viele Male, was sich wie Hunger anfühlt, ist tatsächlich unser Körper muss hydratisiert werden. Vor allem, wenn Sie ein neues Trainingsprogramm beginnen, ist es so wichtig, hydratisiert zu bleiben. Halten Sie eine wiederverwendbare Wasserflasche bei sich und achten Sie darauf, sie den ganzen Tag wieder zu füllen. Wenn du aufwachst, beginne deinen Tag mit einem großen Glas Wasser. Dies wird Ihnen Energie geben, Ihren Darm in Bewegung bringen und Ihrem Körper eine Chance geben, sich vor Ihrer ersten Mahlzeit zu revitalisieren.
  4. Verstehen Sie, warum Sie das tun. Als 15-Jähriger kann das Aufgeben von Dreck dazu führen, dass ein paar Freunde dir eine Einstellung geben oder dich über deinen neuen, gesunden Lebensstil lustig machen. Ich bin das auch durchgegangen. Kinder können grausam und verschlossen sein. Es ist wichtig für Sie, wirklich zu verstehen, dass Ihnen diese Dinge einen besseren, glücklicheren und gesünderen Körper geben werden, jetzt und in Zukunft. Dies ist nicht nur eine Frage des Aussehens, sondern eine Frage der Gesundheit. Seien Sie eine Inspiration für Ihre Freunde und beleuchten Sie die süchtig machenden und verheerenden Eigenschaften von Junk Food.

Jetzt für die neue Diät und Trainingsprogramm.

Diese hängen von deinem aktuellen Gewicht und deinem Aktivitätslevel ab, also muss ich eine allgemeine Pause machen.

  1. Vollwertkost ist König. Bleiben Sie weg von verpackten Lebensmitteln, die mit Zusätzen in Form von Zucker, Salz und Fett gefüllt sind, auch wenn die Marketing-Etiketten Ihnen anders erzählen. Glaube ihnen nicht. Gehen Sie an ihnen vorbei und holen Sie sich etwas Frisches, in dem Sie die Zutaten im Inneren erkennen können. Das Schöne an einem gesunden “Food-Style” ist, dass Sie keine Einschränkungen haben! Sie können alles machen, was Sie wollen, und weil es so viele Möglichkeiten für Vollwertkost gibt, sind die Möglichkeiten ziemlich endlos. Wenn Sie Hilfe benötigen, um zu finden, was Sie im Supermarkt kaufen, suchen Sie nicht weiter als diesen Reiseführer.
  2. Lerne deine Küche kennen. Wenn du weg von Schrott und abgepackten Nahrungsmitteln gehst, wirst du unweigerlich anfangen müssen, etwas eigenes Essen zu machen. Ob Sie nun verlieren oder gewinnen wollen, Ihre Küche wird Ihr bester Freund sein. Sie werden experimentieren und neue Lebensmittel ausprobieren können, damit Sie sich nicht langweilen und Ihren Körper besser kennen lernen. Stellen Sie sicher, dass Sie alle Sicherheitsvorkehrungen treffen, sich mit einem Messer auf die richtige Weise vertraut machen und versuchen Sie nichts, was Ihnen unangenehm ist.
  3. Nicht auf Zutaten knausern. Neben der Entfernung von Junk Food, und mit denen meine ich Chips, Kekse, Süßigkeiten, Kuchen, Soda, Eis, etc., sollten Sie nicht Ihre Ernährung von einer Lebensmittelgruppe wie “Kohlenhydrate” oder “Fett” beschränken. Weil Ihr Körper entwickelt sich immer noch, es ist wichtig, eine große Vielfalt an Nahrungsmitteln in Ihrer Ernährung zu bekommen, hauptsächlich Gemüse und Obst. Dies ist, was die meisten Menschen auf dem Planeten fehlt, so dass sie für ein angemessenes Wachstum und Entwicklung von entscheidender Bedeutung sind. Vollkornprodukte, sogar Vollkornnudeln und brauner Reis, sind wichtig für jeden Körper. Sie helfen, den Blutzuckerspiegel zu halten, liefern Tonnen von Nährstoffen und geben uns dringend benötigte Ballaststoffe. Lean Protein ist ebenfalls wichtig. Aber scheuen Sie sich nicht vor einem Steak, wenn Sie sich danach sehnen. Sobald Sie die Junk-Food-Gewohnheit loswerden, bin ich nicht so besorgt darüber, dass Sie andere Nahrung zu essen finden.
  4. Fit Übung, wo immer Sie können. Treten Sie einem Team bei, starten Sie einen Jogging-Club, nutzen Sie Schullaufbahnen oder Schwimmbäder. Machen Sie Wanderungen in Ihrer Nähe mit Freunden oder finden Sie ein paar gute Routen in Ihrer Nachbarschaft. Sie können ein tolles Home-Workout-Video finden, das Sie mögen, oder sich für einen Tanz-, Yoga- oder Spin-Kurs anmelden. Körpergewicht Bewegungen sind großartig – Hampelmänner, Burpees, Liegestütze, Sit-ups, Ausfallschritte, Kniebeugen. Stellen Sie sicher, dass Sie sie mit der richtigen Form lernen oder Sie verletzen sich selbst, anstatt sich zu verbessern. Bringen Sie auch Ihre Eltern in Ihre Bemühungen ein! Lassen Sie sie für längere Spaziergänge weiter von den Eingängen entfernt parken oder nehmen Sie anstelle des Aufzugs die Treppe. Solange Sie oder Sie keine körperlichen Beeinträchtigungen haben, versuchen Sie, Bewegung in Ihren Tag zu integrieren.
  5. Vergiss nicht deine Muskeln. Ich weiß nicht, ob Sie abnehmen oder an Gewicht zunehmen wollen, aber vergessen Sie auf keinen Fall das Krafttraining. Kaufen Sie ein paar Hanteln, Kesselglocken oder Widerstandsbänder im Haus und helfen Sie beim Aufbau Ihres Körpers Muskeln aufzubauen. Wenn Sie nach Fettabbau suchen, ist der Aufbau von Muskeln der beste Weg, dies effektiv und nachhaltig zu tun. Wenn Sie sich massieren wollen, arbeiten Sie langsam an Ihrem Gewicht nach oben (Sie möchten Ihre Muskeln nicht durch Zuwachsen zu früh belasten) und stellen Sie sicher, dass Sie genug Kalorien bekommen und Protein reinigen, wenn nötig.
  6. Finde heraus, was dich glücklich macht. Es ist sehr einfach, in die Spur des “gesunden Lebens” zu fallen und dich verzehren zu lassen. Dies ist einer der schwierigsten Teile, um diesen neuen Weg zu beginnen. Ich erinnere mich, dass ich mein eigenes Essen mit der Familie zum Essen mitbrachte und mich weigerte, mit Freunden zusammen zu sein, weil ich trainieren musste und mich von lustigen Veranstaltungen ausschloss, weil ich nicht von “schlechten” Speisen versucht werden wollte. Manchmal bist du so besessen von der Idee der Perfektion, dass du aus den Augen verlierst, was dich im Leben eigentlich glücklich macht, wie Freunde, Familie oder ein Stück Pizza. Nur weil Sie versuchen, gesünder zu leben, bedeutet das nicht, dass Genuss und Spaß nicht auf der Speisekarte stehen. Denk daran, du bist 15! Genießen Sie Ihre Zeit mit Menschen, die Ihnen wichtig sind, auch wenn Sie ab und zu etwas Junk Food essen. Es geht nicht um Entbehrung, sondern um Mäßigung. Glücklich zu leben ist die beste Routine für ein gesundes Leben.

Hoffe das hilft. Viel Glück für Sie!

Um Junk Food zu essen, müssen Sie es zu einer Veränderung des Lebensstils und einer täglichen Gewohnheit machen. Dies bedeutet, dass Sie einen Prozess und einen regelmäßigen Plan und einige Disziplin benötigen, um dies zu tun, wenn Sie eine Junk-Food-Sucht haben. Es kann jedoch getan werden und es wird eine der besten Entscheidungen sein, die Sie jemals getroffen haben. Junk Food ist eines der einfachsten Dinge, um süchtig zu werden und es ist tödlich. Hier sind einige Schritte, um dieses Problem zu lösen.

  • 1. Holen Sie sich ein Essensjournal. Bevor Sie irgendetwas anderes tun, müssen Sie anfangen, die Nahrungsmittel zu verfolgen, die Sie essen. Sie müssen genau wissen, was Sie essen, ob es gut oder schlecht ist und wie viel davon. Nicht nur, um aufzuhören, es zu essen, aber so können Sie irgendwelche Allergene und Nebenwirkungen solcher Nahrungsmittel aufspüren.

  • 2. Machen Sie einen Diätplan. Sie müssen nichts anspruchsvoll machen, aber Sie könnten einen einfachen Prozessplan erstellen. etwas wie das unten:
  • Traum: Gesünder essen.
  • Ziel: Den Zuckerverbrauch drastisch reduzieren.
  • Gewohnheit: Bis Ende des Monats Süßigkeiten aus meiner Ernährung entfernen.
  • Von hier aus können Sie eine stetige Weiterentwicklung Ihrer Angewohnheit machen. Geht einmal am Tag zu Süßigkeiten, dann einmal alle zwei Tage, zweimal pro Woche, einmal in der Woche, nicht mehr. Auf diese Weise entfernen Sie es schrittweise aus Ihrem System.

  • 3. Wählen Sie Ihren Ansatz. Es gibt zwei Möglichkeiten, Junk Food aus Ihrer Ernährung zu nehmen. Sie können Cold Turkey gehen oder Sie können es allmählich abschneiden. Sie haben beide ihre Vorzüge, aber im Allgemeinen haben die Menschen weniger Auszahlungen und gehen auf eine schrittweise Eliminationsdiät. Sie könnten jedoch eine Sache nach der anderen eliminieren und sehen, ob das für Sie besser funktioniert. Auch wenn Sie etwas essen, auf das Sie eine schlechte Reaktion haben, schneiden Sie es sofort!

  • 4. Vermeiden Sie häufige Allergenen. Die Leute wissen im Allgemeinen, dass Kartoffelchips und Süßigkeiten “Junk” Essen sind, aber sie verbrauchen immer noch viel Weizen, Milchprodukte, Zucker und Mais. Diese Nahrungsmittel sind extrem weit verbreitet und führen zu einer ganzen Reihe von Nebenwirkungen von Kopfschmerzen, Gewichtszunahme, Konzentrationsschwäche. Gelenkschmerzen, Müdigkeit und Sie können sogar Ihre Chancen auf Krebs erhöhen! Vor allem Zucker erhöht Ihren Insulinspiegel und kann Sie extrem hungrig machen und noch mehr Nahrung verlangen. Milch ist schwer verdaulich, entzündlich und hat oft Hormone. Probieren Sie Mandel- und / oder Reismilch. Konzentriere dich darauf, mehr Vollwertkost und weniger verarbeitete Lebensmittel zu essen.

  • 5. Vermeiden Sie die nicht so offensichtlich Junk Food. Dinge wie Müsliriegel und Energy-Drinks mögen eine gesunde Alternative sein, aber in Wirklichkeit sind sie voller Zucker und allerlei anderen Zutaten. Nur weil etwas gesund erscheint, heißt es nicht, dass es tatsächlich ist. Überprüfen Sie das Nährwertkennzeichnung.

  • 6. Essen Sie mehr Fette. Dies ist kritisch. Es klingt kontraintuitiv, aber gesündere Fette sind gut, weil Sie eine große Energiequelle erhalten, aber ohne alle Nebenwirkungen von Zucker. Wenn Sie hungrig sind, versuchen Sie ein paar gesunde Fette wie Avocados oder versuchen Sie Olivenöl oder etwas ähnliches in etwas Wasser und trinken Sie das. Es wird Ihre Essattacken reduzieren.

  • 7. Trinken Sie mehr Wasser. Viele Male denken Sie, dass Sie hungrig sind, aber Sie haben wirklich Durst. Wenn Sie hungrig sind, trinken Sie ungefähr 8 Unzen Wasser und warten Sie 15 Minuten und sehen Sie, was passiert. Wenn dein Hunger weg ist, warst du nur dehydriert. Wasser ist gesund und Sie sollten es trotzdem trinken.

  • 8. Markieren Sie Ihren Fortschritt . Wenn du dich vertippst, ist es in Ordnung, leg es weg. Sie wollen sehen, wie konsequent Sie sich dabei verbessern können. Wenn Sie schlechte Allergien gegen bestimmte Lebensmittel haben, schreiben Sie diese definitiv auf . Du willst später nicht etwas mit dieser Zutat essen und hast mehr Probleme!

  • 9. Achten Sie auf häufige Nebenwirkungen. Es gibt viele Dinge, die Menschen bekommen, wenn sie schlechtes Essen essen, das sie für selbstverständlich halten. Wenn Sie Akne bekommen, versuchen Sie, Zucker, Milchprodukte oder andere entzündungshemmende Lebensmittel zu reduzieren. Wenn Sie Gelenkschmerzen haben, schauen Sie, ob es sich um Weizen oder ähnliches handelt. Wenn Sie sich hungrig oder viel finden oder Kopfschmerzen haben, können bestimmte Nahrungsmittel diese auch verursachen, sogar gesunde Nahrungsmittel wie Früchte oder Nüsse. Du kannst nie zu sicher sein.

  • 10. Essen Sie eine ausgewogene Ernährung. Nicht nur in Bezug auf die Lebensmittelgruppen, sondern stellen Sie sicher, dass Sie regelmäßig und nicht nur auf einmal und dann überhaupt nicht essen. Dies erhöht Ihre Chancen auf Essattacken und entwickeln schlechte Essgewohnheiten, die zu mehr Junk-Food-Konsum führen. Selbst gesunde Nahrungsmittel in übermäßigen Mengen können Probleme verursachen.

  • 11. Speichern Sie keinen Müll zu Hause. Wenn Sie zu Hause große Mengen von etwas haben, werden Sie versucht sein, es ständig zu essen. Wenn das Essen nicht in Ihrem Haus ist, wird es viel weniger wahrscheinlich in Ihren Darm kommen . Dann haben Sie nicht die Nebenwirkungen und die Sucht.

  • 12. Iss etwas nicht “noch einmal”. Noch einmal endet es 10 weitere Male, weil du am Ende Ausreden machst. “Ich fange nächste Woche an” sollte heute beginnen. Sonst wird der Zyklus fortgesetzt und du wirst nirgendwohin gehen.

  • 13. Beginnen Sie zu kochen . Einer der größten. Wenn Sie Ihr Essen kochen, können Sie kontrollieren, was Sie essen, wann Sie es essen, und Sie können die Kosten kontrollieren, während Sie die Zutaten kennen. Wenn es einen Weg auf dem Weg zu gesunder Ernährung gibt, ist es das. Sie können Ihr eigenes Essen so gut schmecken und weniger Kompromisse machen!

Hoffentlich bringt Sie das auf den Weg zu gesunder Ernährung!

Das Verlassen des Junk-Food-Kaninchenlochs mag unmöglich erscheinen. Hier sind 3 Ideen, die dir helfen können, aus diesem Kaninchenloch herauszukommen.

  1. Mach einen Schritt nach dem anderen mit deiner Heilung.

Erstens, verstehen Sie eine Sache, können Sie Ihre Junk-Food-Sucht überwinden. Leider sind westliche Gesellschaften so konzipiert, dass Sie immer mehr wollen.

Die Standard American Diet (SAD) ist mit schlechten Fetten, einfachen Kohlenhydraten, künstlichen Aromen und massiven Mengen an Zucker beladen.

Dein Gehirn liebt Zucker.

Wenn Sie eine zuckerreiche Diät haben, gibt Ihr Gehirn gute Neurotransmitter wie Dopamin frei.

Im Laufe der Zeit wird Ihr Körper süchtig nach Zucker wie Kokain. In der Tat, eine Studie an Ratten, die den Unterschied zwischen der Verwendung von Zuckerwasser und Kokain als Belohnung untersucht.

In dieser faszinierenden Studie wurde gefunden, dass, wenn Drogen-naive Ratten die Wahl hatten, Zuckerwasser oder Kokain zu erhalten. nachdem die Ratten den Unterschied zwischen den beiden Hebeln gelernt hatten, wählten 94% der Zeit das Zuckerwasser. [1]

So reagiert starker Zucker im Gehirn von Säugetieren.

Wenn Sie also Schwierigkeiten haben, Ihre Junk-Food-Sucht zu überwinden, liegt das daran, dass Sie körperlich auf Zucker angewiesen sind.

Es gibt zwei Möglichkeiten, die Sie ergreifen können:

  • Kalter Truthahn – Dies ist der eine, den ich gemacht habe. Eines Tages reduzierte ich meine Zuckeraufnahme dramatisch. Es hat funktioniert, aber am Anfang war es hart.
  • Verringern Sie allmählich Ihre Aufnahme.

Wenn Sie nicht gut auf die kalte Truthenne reagieren, ist die spätere die beste Wahl.

Sie können einen Schritt nach dem anderen machen:

  1. Entfernen von Medien aus Ihrem Leben, die Junk Food fördern.
  2. Finden Sie gesündere Lebensmittel, die Sie mögen, und ersetzen Sie nach und nach die Junkfood.
  3. Lebensmittel einkaufen gehen jede Woche, um längere Zeit Erfolg zu gewährleisten.
  4. Umgeben Sie sich mit anderen, die von einer Junk-Food-Sucht heilen.

Dies sind nur ein paar Ideen, welche Schritte Sie unternehmen können, um Ihre Gesundheit zu verbessern. Finden Sie einen positiven Schritt.

Meistere diesen Schritt und gehe dann zum Text.

Sei nett zu dir selbst und weiß, dass Rückschläge auftreten werden.

Diese Rückschläge werden Ihnen helfen zu verstehen, warum Sie sich so verhalten wie Sie. Im Laufe der Zeit wird Compounding übernehmen.

Du wirst aus den Klauen von Junk Food entlassen werden.

2. Finden Sie Ihre Auslöser.

Viele Male ist deine Junk-Food-Sucht Teil eines tieferen persönlichen Problems. Vielleicht war Liebe nicht reichlich, als du ein Kind warst.

Du fandst Essen als Trost für diesen Mangel.

Essen als emotionale Decke zu benutzen, wird dich dazu bringen, nicht tiefer zu graben und zu sehen, was wirklich vor sich geht.

Indem Sie diese Decke abreißen, enthüllen Sie den wahren Grund, warum Junk-Food so unwiderstehlich ist.

Ja, das ist ein extrem schmerzhafter Prozess. Sei bereit zu weinen und verletzlich zu sein.

Wissen Sie, dass Sie im Laufe der Zeit Ihre Emotionen besser verstehen und verwalten können.

Durch den großen Schmerz, Verletzungen aufzudecken, wirst du Heilung erfahren.

Du kannst dich selbst heilen.

Stellen Sie sicher, dass Sie bei Bedarf Unterstützung suchen. Support ermöglicht es Ihnen, auf dem richtigen Weg zu bleiben.

Sei geduldig.

Massiver Fortschritt wird nicht über Nacht passieren. Es wird sich im Laufe der Zeit vermehren und Ihnen erlauben, das Leben zu leben, von dem Sie immer geträumt haben.

3. Versuchen Sie, die 4 wichtigsten Teile Ihres Lebens zu verbessern.

Wenn Sie herausfinden, was Sie dazu bringt, Junk Food zu essen, können Sie anfangen, ein gesünderes Leben zu gestalten.

Diese vier Hauptbereiche sind:

  • Gesundheit
  • Werdegang
  • Spiritualität
  • Physische Aktivität

Die Bereiche überschneiden sich, aber dieser Rahmen gibt Ihnen einen guten Start.

Für Ihre Gesundheit können Sie verbessern durch:

  • Essen ganze minimal verarbeitete Lebensmittel.
  • Haben Sie ein System, das Lebensmitteleinkauf, Essensplanung und Vorbereiten einschließt.
  • Erkunden Sie Bereiche der Selbstversorgung wie Massage und ganzheitliche Heilung.

Für die Karriere können Sie:

  • Stellen Sie sicher, dass Sie in Ihrer Arbeit vollständig erfüllt sind.
  • Wenn nicht, finden Sie Zeit, sich hinzusetzen und zu sehen, was Sie wirklich aus dem Leben wollen
  • Um dieses neue Leben zu beginnen, machen Sie einen Schritt, um in Ihrer Freizeit an Ihrem neuen Karriereweg zu arbeiten.

Für Spiritualität können Sie erkunden:

  • Eine Dankbarkeit oder achtsame Übung.
  • Eine Mediation und Affirmationspraxis.
  • Lesen über verschiedene Arten zu heilen.

Für körperliche Aktivität können Sie:

  • Finden Sie eine Aktivität, die Sie lieben.
  • Laden Sie Freunde ein, um es sozial und unterhaltsam zu machen.
  • Fordern Sie sich selbst heraus, indem Sie neue Möglichkeiten ausprobieren.

Der ultimative Leitfaden zum Stop Binge Essen in der Nacht geht ausführlicher darüber, wie Sie die 4 Bereiche des Lebens verbessern können und aufhören zu essen Junk Food für immer.

Sie haben die Macht, Junk Food zu essen. Indem Sie Ihren Heilungsprozess beginnen, wird sich Ihr Leben auf eine Weise verändern, die Sie sich nie vorstellen können.

Quellen zitiert:

  1. Lenoir, Magalie et al. “Intensive Süße übertrifft Kokain Belohnung.” Ed. Bernhard Baune. PLoS ONE 2.8 (2007): e698. PMC . Netz. 23. Februar 2018.

Zusammenfassung:
Je mehr Junk Food Sie essen, in Form von entweder schlechten Fetten oder schnell verdaulichen Kohlenhydraten, desto größer ist die Insulinhormonantwort Ihres Körpers und desto schneller werden die Fettzellen Ihres Körpers angewiesen, Nährstoffe aus dem Blutstrom zu ziehen, um in den Fettzellen gespeichert zu werden . Diese Umwandlung geschieht schneller als normal für hochglykämische Nahrungsmittel (dh solche, die vom Körper schneller zu Glykogen abgebaut werden). Und wenn Fettzellen angewiesen werden, Nährstoffe schneller aus dem Blutkreislauf zu ziehen, entsteht ein niedriges Blutzucker-Szenario und Ihr Gehirn löst ziemlich bald nach dem Verzehr von Junk Food hungrige Schmerzen aus. Mit der Kombination aus niedrigen Blutzuckerspiegeln und Hungerqualen, die durch das Gehirn ausgelöst werden, werden Sie dazu gebracht, mehr stärkehaltige, zuckerhaltige Nahrungsmittel zu sich zu sehnen, weil sie eine schneller umwandelnde Energiequelle sind. Ein viskoser Kreis entsteht und Ihre anfängliche Aufnahme von Junk-Food führt zu nachfolgenden Heißhunger auf mehr Junk-Food. Die Realität ist, dass, so schwer es auch sein mag, du aufhören musst, Junk Food zu essen, um weiteres Verlangen nach Junk Food zu stoppen, wenn das Sinn macht.

Längere Version;
Solange ich mich erinnern kann, hat sich ein Missverständnis verbreitet, das sagt “Fette sind schlecht”. Süßigkeitsfirmen haben dieses Spiel geliebt, weil sie es jetzt als Marketing-Trick verwenden – “unsere Produkte sind natürlich fettfrei”.
Die Wahrheit ist, dass Fett häufig missverstanden wird. Weit davon entfernt, ein Feind zu sein, ist es tatsächlich ein evolutionärer Vorteil. Wenn wir unsere Vorfahren, den Homo sapiens, mit den Neandertalern vergleichen, waren die letzteren Muskvölker, die hauptsächlich von Fleisch lebten und sich zu hohen Stoffwechselraten entwickelten. Das war in Ordnung, bis das Tierfleisch erschreckt wurde und plötzlich keine Kalorienzufuhr mehr fand, um die Stoffwechselaktivität aufrecht zu erhalten. Neandertaler starb aus, während Homo Sapiens überlebte.

Auf der anderen Seite entwickelten sich unsere homosexuellen Vorfahren, um Energie in Form von Fettgewebe (Fetten) zu speichern, das ihre Körper verwenden könnten. In Zeiten der Hungersnot verlassen sich unsere Vorfahren auf ihre Fettreserven, um zu überleben – das ist ein evolutionärer Vorteil! Schlüssel zum Mitnehmen – wir sind mit Fettzellen geboren und unsere Körper sind prädisponiert Energie aus der Nahrung als Fett zu speichern. Es ist also irgendwie komisch, dass man sagt, dass Fett schlecht ist, oder?

Vielleicht haben Sie von den Begriffen “glykämischer Index” und “glykämische Last” gehört. Dies sind Indizes, die messen, wie schnell Lebensmittel in Nährstoffe zerlegt und in den Blutkreislauf aufgenommen werden. Hohe glykämische Lebensmittel konvertieren schneller als niedrig glykämische Lebensmittel und hohe glykämische Lebensmittel erhöhen den Blutzuckerspiegel relativ schnell.

Hier ist die Sache – fast alles, was wir essen, wird schließlich zu Glukose, die in den Blutkreislauf eintritt, abgebaut. Kohlenhydrate sind eigentlich nur Zucker, die zu Glukose abgebaut werden. Proteine ​​werden zuerst zu Aminosäuren abgebaut, aber auch diese können über einen Prozess, der als Gluconeogenese bezeichnet wird, in Glucose umgewandelt werden. Auch Fette können durch verschiedene biologische Prozesse in Glucose umgewandelt werden.

Hier ist eine wichtige Tatsache: Glucose = ATP. Der menschliche Körper hat tatsächlich drei unterschiedliche Energiesysteme (ich werde hier nicht näher auf die Details eingehen), dh drei Quellen, von denen aus er Energie erzeugen kann. Es ist üblich zu sagen, Glukose = Energie, aber das ist nur teilweise wahr. Glucose = ATP = Energie ist genauer. ATP ist das lebenswichtige Molekül, das Ihre Körperzellen für Energie verwenden, aber ATP kann nur geschaffen werden, wenn Glukose verfügbar ist. Keine Glukose = kein ATP = tot.

Also ist Glukose nicht der Feind. Dies ist wichtig zu verstehen. Manche Leute versuchen, alle Zucker auszuschneiden und sie schaden ihrem Körper mehr als gut. Aber um ganz klar zu sein: verarbeiteter Zucker und Süßigkeiten sind das Schlimmste, was du in deinen Körper einbauen kannst. Schlimmer als das Essen von (guten) Fetten. Verarbeiteter Zucker vermasselt Ihre Insulinausschüttung und wenn Sie weiterhin Zucker verarbeiten, dann a) Sie haben ein Diabetesrisiko und b) Sie könnten am Ende mit der Insulinsensitivität stecken bleiben. In diesem Fall werden Sie mit dem Gewicht feststecken gewinnen.

Das wichtige Hormon im Körper, das die Gewichtszunahme beeinflusst, ist Insulin. Nach dem Essen wird Insulin aus der Bauchspeicheldrüse freigesetzt. Die Menge an freigesetztem Insulin hängt von der glykämischen Belastung der gegessenen Nahrungsmittel ab. Höhere glykämische Belastungen führen dazu, dass viel Insulin freigesetzt wird. Ohne Insulin können Sie den Blutglukosespiegel nicht richtig regulieren, und Sie werden zu einem Leben des Fettens resignieren.

Wenn Sie hochglykämische Nahrungsmittel (dh Junkfood) essen, wird Ihr Körper entsprechend große Mengen an Insulin freisetzen und Insulin wirkt als Signal für Ihre Fettzellen, Nährstoffe aus dem Blutkreislauf zu ziehen. Diese Aufnahme geschieht schneller, wenn Sie zum Beispiel McDonalds Pommes Frites essen, und langsamer, wenn Sie langsam brennende Kohlenhydrate (wie Stahl geschnittene Haferflocken), Gemüse oder Fleisch essen. Je schneller die Aufnahme von Nährstoffen aus dem Blutkreislauf in die Fettzellen ist, desto höher ist der Blutzuckerspiegel. Lassen Sie uns klarstellen, dass Spitzen im Blutglukosespiegel für Sie schlecht sind – sie geben Ihnen das Gefühl der niedrigen Energie und verwirren mit dem Insulinregulierungsmechanismus Ihres Körpers.

Niedrige Blutglukosespiegel sind ein Auslöser für Ihr Gehirn zu sagen, dass Sie knapp an Treibstoff sind. Das Gehirn sendet Signale, die dir sagen, dass du wieder hungrig bist. Aber dieses Mal brauchen Sie Lebensmittel, die schneller in Energie umwandeln, weshalb Sie nach dem Verzehr von Junk-Food eine kurze Zeit lang nach stärkehaltigen und zuckerhaltigen Lebensmitteln verlangen.

Der Teufelskreis hält an und Junkfood führt dazu, dass mehr Junkfood gegessen wird. Schlechte Fette und Kohlenhydrate mit hohem glykämischen Index werden gegessen. Gewichtszunahme erfolgt.
Ein Schlüssel zum Mitnehmen ist, dass Fette nicht schlecht sind! Gute Fette sind von der einfach und mehrfach ungesättigten Art. Essen Sie viele Nüsse wie Mandeln und Walnüsse. Essen Sie Guacamole und legen Sie Olivenöl auf Ihre Salate. Iss Proteine ​​und Gemüse. Wählen Sie Kohlenhydrate mit niedrigeren glykämischen Indexmaßen. Aus diesem Grund ist die Regulierung Ihres Blutzuckers so wichtig und schnelle Veränderungen des Blutzuckerspiegels sind schlecht.

Zitat: “Es ist nicht der Prozess des Überessens, der dich fett macht. Es ist der Prozess des Fettwerdens, der dich überessen macht.” – aus dem Buch genommen: immer hungrig?

Ist es einfach, Junk Food zu beenden? Nein. Wenn du lange Zeit Junk Food gegessen hast, bist du daran gewöhnt, es zu wollen. Es ist eine Macht der Gewohnheit. Aber versuchen Sie, so viel wie möglich zurück zu ziehen, auch wenn Sie nur für nur einen Tag in der Woche Junkfood und Zucker verarbeiten.

Ist es nachhaltig, für immer von Junk Food fernzubleiben? Nein, das ist nicht realistisch. Stattdessen versuchen Sie, zu einer Bühne zu gelangen, wo Sie 6 Tage die Woche Junk Food sind und zuckerfrei verarbeitet werden. Und dann gönnen Sie sich einen Tag, an dem Sie sich verwöhnen lassen (innerhalb angemessener Grenzen!). Das ist ein viel nachhaltigerer Ansatz, wenn Sie, wie in meinem Fall, feststellen, dass Ihre Willenskraft nicht lange genug gegen Ihre Junk-Food-Bedürfnisse kämpfen kann

Laut den Daten, die vom US Bureau of Labor Statistics gesammelt wurden, verbringt eine durchschnittliche amerikanische Familie heute etwa die Hälfte ihres Essensbudgets damit, außerhalb des Hauses zu essen. Dies könnte das Ergebnis unseres schnelllebigen Lebens oder der leckeren Burger und Pizzas sein, denen man so schwer widerstehen kann. Aber während das Essen ab und zu ein erfrischendes Erlebnis für unsere Geschmacksnerven darstellt, kann der regelmäßige Verzehr von Fast Food zu verschiedenen gesundheitlichen Problemen führen.

Im Folgenden finden Sie einige Vorschläge, wie verhindert werden kann, dass Kleinkinder ungesundes Essen zu sich nehmen:

1. Engagieren Sie sie während des Garprozesses altersgerecht. Erlaube ihnen, deine Helfer zu sein. Holen Sie ihnen eine kleine Kochschürze zusammen mit einem Hut, um Ihre gesamte Prozedur viel unterhaltsamer zu gestalten. Sie können auch die Gerichte direkt nach ihnen wie “Lisa’s Kartoffelbrei” oder “Taylors Obstsalat” nennen.

2. Testen Sie, ob Sie etwas über Ihr Diätverhalten sagen wollen oder ob Sie Ihr Körpergewicht vor Ihren Kindern abbauen möchten. Anstatt sich darauf zu spezialisieren, Gewicht zu verlieren, besprechen Sie, ausgewogene Nahrungsmittelauswahlen zu erzeugen und balanciert zu verbrauchen, um kleine elektrische Energie zu verbessern und ihr Wohl zu erhöhen. Sie sollten, Lieber nicht als Belohnungen liefern.

5. Benachrichtigen Sie Ihre Kinder, dass es in Ordnung ist, ein Vergnügen zu haben. Popcorn an den Filmen oder Eisprodukten an einem warmen, sonnigen Tag ist angemessen geeignet.

Die verschiedenen Möglichkeiten, wie Junk-Food Ihr Kind verletzen kann, sind nachfolgend aufgeführt.

# 1. Es beschädigt Arterien

Über lange Zeit glaubten Experten, dass übermäßiger langfristiger Verzehr von Fast Food die Arterien verstopfte, aber es wurde nun festgestellt, dass der Schaden fast augenblicklich ist.

# 2. Es kann Depression verursachen

Der Konsum von Nahrungsmitteln, die reich an Antioxidantien wie Obst und Gemüse sind, sorgt für eine positive Stimmung und fördert die Gehirnfunktion. Ein Mangel an Antioxidantien kann jedoch zu Depressionen und anderen Verhaltensstörungen führen.

#3. Es kann zu Lernproblemen führen

Ja, du hast es richtig gehört. Die Burger und Pizzas, die Ihr Kind konsumiert, schaden nicht nur der Gesundheit Ihres Kindes, sondern lassen es auch in der Schule leiden. Laut einer Studie des American Journal of Clinical Nutrition, die Anfang des Jahrzehnts veröffentlicht wurde, zeigten Menschen, die fünf Tage lang Fast Food konsumierten, schlechte kognitive Fähigkeiten. Eine Nährstoffmangel-Diät kann bestimmte chemische Reaktionen auslösen und zu einem Hippocampus-Teil des Gehirns führen, der für das Gedächtnis und die spezielle Erkennung verantwortlich ist.

# 4. Es kann die Fähigkeit verringern, Appetit zu kontrollieren

Frittierte und verarbeitete Lebensmittel, die reich an Transfetten sind, können es dem Gehirn erschweren zu verstehen, was Sie gegessen haben und wann Sie mehr Nahrung benötigen. Dies wiederum führt zu Überernährung. Omega 6 und Omega 3 sind essentielle Fettsäuren, die durch Transfette verdrängt werden, wenn Sie Junk Food konsumieren.

Mehr über Junk Food: Wie man Ihre Kinder vom Essen Junk Food stoppen?

: Wie man deine Kinder vom Essen der ungesunden Fertigkost stoppt?

Wie in dem kürzlich erschienenen New York Times-Magazin “The Extraordinary Science of Addictive Junk Food” erklärt wurde, gibt es keinen Zweifel daran, dass Junk-Food-Heißhunger starke, physiologische Reaktionen sind – und offensichtlich von den Lebensmittelherstellern sorgfältig und strategisch entwickelt wurden. Viele unserer Lieblingsimbisse für den Supermarkt werden mit den “perfekten” Mengen an zugesetztem Zucker, Salz, Fett und anderen Chemikalien hergestellt, die dafür sorgen, dass wir mehr wollen. Aber Sie können weg von verarbeitetem Essen, indem Sie so viele gesunde, vollständige Nahrungsmittel wie möglich und weniger Junk-Food essen, das Sie essen, je weniger Sie wollen. Versuchen Sie die folgenden Tipps und sehen Sie, ob sie für Sie arbeiten.

Übe die Fünf-Zutaten-Regel:

Wenn es mehr als fünf Zutaten auf einem Lebensmitteletikett gibt – eine rote Flagge für die Lebensmittelverarbeitung -, kaufen Sie es nicht. (Oder wenn Sie es tun, betrachten Sie es als eine Belohnung anstelle eines täglichen Kaufs). Dies ist ein einfacher Weg, Spontankäufe wie geschmacksblasierte Chips oder vorgefertigte Kekse beim Einkauf von Lebensmitteln zu vermeiden.

Ziel für drei Farben:

Eine Cornell-Studie aus dem Jahr 2012 ergab, dass Menschen drei Lebensmittel und drei verschiedene Farben auf ihren Tellern bevorzugen, verglichen mit mehr oder weniger jeder Kategorie. Also anstatt nach einem Schokoriegel zu greifen, snacken Sie Nüsse (mit gesunden Fetten beladen), Fruchtscheiben und ein kleines Quadrat dunkler Schokolade, um eine gesunde Vielfalt an Farben, Texturen und Nährstoffen zu erhalten.

Brechen Sie Ihre Routine:

Es dauert nur ein paar Wochen, um eine Gewohnheit zu bilden. Also, wenn Sie immer 15 Uhr mit einem Ausflug zum Automaten verbinden, beginnen Sie eine Tradition, um den Block für fünf Minuten zu gehen. Dies kann Ihr Verlangen völlig kicken.

Machen Sie gesundes Essen zum Vergnügen:

Einer der besten, einfachsten Desserts? Verstauen Sie rote Trauben in der Tiefkühltruhe und verschließen Sie das Abendessen mit etwas Süßem, ohne den Heißhunger auf Zucker zu erhöhen.

Halten Sie das gesunde Zeug griffbereit:

Speichern Sie gesunde Lebensmittel, die Sie mehr essen möchten, in Ihrem Kühlschrank und auf Ihren Arbeitsplatten. Imbissgerichte sind so einfach zu graben – man reißt nur eine Tüte auf. Wenn Sie, sagen wir, rote Paprika alle in Scheiben geschnitten und bereit zu gehen haben, sind sie umso verlockender, in Hummus einzutauchen.

Kenne deine auslösenden Nahrungsmittel:

Ob Sie einen süßen Zahn für Schokolade und roten Samt haben oder salzige Leckerbissen wie Brezeln mögen, Sie kennen die Lebensmittel, die Sie in die Spirale des Junkfoods binging schicken. Du hast die Hälfte des Kampfes bereits geschafft, indem du sie identifiziert hast. Halte sie aus dem Haus.

Verdiene dich selbst:

Ein todsicherer Weg, weniger verarbeitete Lebensmittel zu konsumieren, ist mehr über das zu erfahren, was Sie wirklich essen. Hier sind ein paar, die uns zum Weinen bringen: Diese gefrorenen “gegrillten Hühnchen” -Brüste bekommen ihre Spuren von einer mit Pflanzenöl infundierten Maschine. Das Konservierungsmittel BHA wird verarbeiteten Lebensmitteln wie Tang, Kool Aid und Frühstückswurst hinzugefügt, obwohl Health and Human Services es als krebserregend ansehen. Das Vitamin D3, das zu vielen Joghurtmarken hinzugefügt wird, wird vom Schaffett hergestellt. Und der “natürliche Geschmack” in BBQ Baked Lays wird mit Milch und Hühnchenpulver hergestellt. Yuck!

Kauen Sie mehr als Sie brauchen:

Adam Melonas, renommierter Koch und Gründer von UNREAL Candy (zusammen mit Nicky Bronner, 15 Jahre alt, entschlossen, “Süßigkeiten zu entkleiden”), teilte diesen klugen Tipp: “Wenn du die Leute dazu bringen kannst mehr zu kauen, werden sie weniger essen.” Das nächste Mal schleichen Sie sich in einen Leckerbissen ein, kauen langsam und bewusst. Warte, bis du einen Bissen fertig hast, um den nächsten zu nehmen.

Verbunden:

“Die Dinge, die die Haut von Männern schädigen können”

“Die Organe des Körpers von Männern sind sehr wie Frauen!”

“Die gefährlichsten Kombinationspositionen für Männer”

“Der Bart des Mannes ist gut für die Gesundheit von 6 Gründen”

“Das Übergewicht der Männer verursacht schwere gesundheitliche Schäden”

Indem du voll bist.

Als Student und Ex-IT-Ingenieur habe ich meinen Körper auf eine Weise getestet, die für Menschen nicht möglich war.

  • Früher habe ich die Mahlzeiten ausgelassen
  • Früher hatte ich “Veg Kathi roll” aus unserer Kantine zum Mittagessen und “Fastfood-Nudeln” zum Abendessen
  • Chips, Kekse, Kurkure, Cola – ich würde nie wissen, wann diese Pakete leer werden würden.
  • Hol mich nicht einmal auf Chai

Von diesem Ende des Spektrums bin ich jetzt an einem Ort, an dem ich mir eine Tüte Chips ansehe … und nichts fühle. Und hier ist, was Sie tun können:

  1. Voll sein . Mische alle 2 Stunden gesundes, gekochtes Essen / Snacks. Craving beginnt, wenn du lange hungrig bist. Wenn du satt bist, wird jeder Müll, egal wie lecker er aussieht, deine Aufmerksamkeit nicht erregen.
  2. Verwenden Sie Nahrung für die Ernährung. Keine emotionale Unterstützung. Essen Sie, weil Sie es brauchen. Nicht weil du dich danach fühlst. Wenn Sie diese Schicht machen, werden Sie anfangen zu schätzen, wie stark Nahrung Ihren Körper machen kann.

Ich hoffe das hilft. 🙂

Wenn Sie noch weitere Fragen haben, schreiben Sie mir bitte. Ich bin ein HIIT Trainer und ein Fitness Youtuber (The Urban Fight). Für einen effektiven realistischen Fettabbau, schau dir dieses Video an:

Wie man Fett in 18 Wochen verliert!

Glückliches gesundes Leben. 🙂

Früher habe ich Junk Food wie verrückt gegessen. Es war egal, wie sehr meine Freunde und meine Familie mir sagten, meine Ernährung sei ungesund und ich musste meine Gewohnheiten ändern. Ich steckte fest in meinen Wegen und nichts schien einen Unterschied zu machen.

Aber durch diese zwei einfachen Dinge verlor ich fast all meinen Wunsch, dieses Junk-Food weiter zu essen. Ich wollte mich gesund ernähren. Mein Wunsch war so stark, dass meine Familie und Freunde tatsächlich dachten, ich würde ein wenig über Bord gehen, um zu dem anderen Extrem zu gelangen, zu gesundheitsbewusst zu sein.

Das erste, was ich tat, war, mein Bewusstsein durch eine fundierte Ausbildung zu erweitern.

Ich erinnere mich an ein Buch, das erklärte, wie sich Transfette und überschüssiger Zucker auf den Körper und die Hormone auswirkten. Dieses Buch zeigte mir in Schwarz und Weiß, was intern mit meinem Körper geschah, auf eine sehr detaillierte Art und Weise, die es für mich extrem real machte.

Vorher, wenn jemand sagte, etwas sei “ungesund” oder “gesund”, wusste ich nicht wirklich, was das bedeutete. Ich dachte: “Ja, naja, vielleicht ist es ungesund, denn wenn ich in den nächsten 40 Jahren so weiter esse, könnte es zu Herzkrankheiten kommen.” Also dachte ich mir, ich könnte meine Gewohnheiten immer nur dann ändern, wenn ich eine tatsächliche gesundheitliche Komplikation entwickeln würde.

Sobald ich das Bewusstsein für den Schaden hatte, den ich gerade meinem Körper zufügte, konnte ich keine Scheuklappen anlegen und so tun, als ob meine Gewohnheiten mich nicht störten.

Ich schätze einen Teil meiner Fähigkeit, mit einer gesunden Lebensweise durch ständige Weiterbildung bleiben. Dies ist das Lesen von Artikeln, Büchern usw. über Gesundheit und Fitness, die mir ständig Gründe dafür liefern, warum dieser Lebensstil wichtig ist, Gründe, warum ein weniger gesunder Lebensstil schädlich ist, und coole Tipps und Tricks, die die Dinge interessant und unterhaltsam machen.

Ich glaube wirklich, dass, wenn Leute nur ein paar Minuten pro Woche nehmen, um über die gesundheitlichen Auswirkungen verschiedener Nahrungsmittel und Lebensstilwahlen auf dem Laufenden zu bleiben, diese ständige Ausbildung und Verstärkung, warum es wichtig ist, gesund zu leben, ist wie die Bewässerung der Motivation “Pflanze . ” Wenn du deine Motivation nicht verstärkst, indem du ihr regelmäßig “Nahrung” gibst, dann stirbt allmählich deine Motivation ab, genau wie eine Pflanze, die aufhört, bewässert zu werden.

Die zweite Sache, die ich tat, war, mein zukünftiges “ideales” Selbst als jemand zu sehen, der gesund, stark und ästhetisch ansprechend war.

Auf meinem Weg des Verstehens von Psychologie und Neurowissenschaften entdeckte ich ein älteres Buch, das erklärte, wie der Geist funktioniert und woher unsere Gedanken und Verhaltensweisen auf der tiefsten Ebene kommen. Dieses klassische Buch heißt Psycho-Kybernetik von Maxwell Matlz.

Das Buch legt grundsätzlich das Konzept vor, dass wir im Einklang mit unserem Selbstbild handeln. Unser Selbstverständnis ist, wie wir uns selbst wahrnehmen. Es ist unsere Identität, die wir in unseren Köpfen geschaffen haben.

Also habe ich versucht zu ändern, wie ich mich selbst gesehen habe. Erst nachdem ich diese Vision meines zukünftigen “idealen” Selbst gesehen und geglaubt hatte, dass ich wirklich fähig war, oder genauer gesagt, ich war schon tief im Inneren, änderten sich meine äußeren Handlungen, um dem zu entsprechen.

Diese beiden Dinge waren natürlich nur der Ausgangspunkt. Es gab eine Menge Dinge, die ich tat, die meine Motivation aufbauten und mir erlaubten, eine dauerhafte Änderung vorzunehmen. Aber diese Katalysatoren geben wirklich das Tempo für alles, was auf die Straße kam.

Früher war ich völlig süchtig nach Junk Food. Ich habe versucht, Fast Food als wirklich unappetitliches Essen zu beschreiben, aber es ging mir nicht so gut. Was aber für mich funktionierte, war folgendes:

  • Ich habe herausgefunden, was genau ich wollte. Zum Beispiel, wenn ich wirklich eine KFC Salsa Twister Mahlzeit möchte, möchte ich eigentlich alle Gegenstände oder nur die Verpackung selbst? In diesem Fall wollte ich nur den tatsächlichen Wrap.
  • Ich gehe auf Google und finde ein Rezept für zumindest eine enge Annäherung dessen, was ich begehre. Also suche ich nach Begriffen wie “kfc salsa twister rezept” oder “kfc salsa twister copycat”.
  • Ich mache das Rezept und mit nur ein paar Bissen von dem Gericht, das ich begehre, geht das Verlangen sofort weg. Ich spare Geld, Kalorien und fühle mich tatsächlich gut, während das Verlangen verschwindet. Win-Win.

Ich habe jetzt Rezepte für jedes einzelne Fastfood-Gericht, nach dem ich mich jemals gesehnt habe, mit mindestens fast allen Zutaten in meiner Speisekammer. Ich habe festgestellt, dass ich im Falle eines Verlangens nach einem bestimmten Gericht denke: “Ich kann nach Hause gehen und es selbst machen”, aber meistens verschwindet das Verlangen von selbst.

Der Ratschlag von all dem:

  • Lernen Sie, wie Sie Ihre Lieblingsgerichte für Fastfood kochen. Die hausgemachten Versionen werden fast immer gesünder und Sie können die Zutaten und Portionsgrößen kontrollieren. Außerdem kannst du den Gegenstand, den du suchst, einfach ohne die Extras machen, die in einem typischen Schnellgericht enthalten sind.
  • Koche generell mehr. Ich habe eine große Auswahl an Gerichten, die ich herstellen kann, aber nicht in jedem Restaurant in ihrer genauen Form gefunden werden.
  • Fast Food Heißhunger kann psychologisch sein, in der “Sie wollen, was Sie nicht haben” Art und Weise. Wenn du es zu Hause schaffen kannst, kannst du es jederzeit haben, da diese Art von Verlangen verschwinden wird.

Hinweis: Ich habe natürlich über das Fast Food wie McDonalds, KFC usw. gesprochen. Wenn Sie nach Chips suchen, können Sie Ihre eigenen gesünderen Versionen machen. Süßigkeiten ist ein ganz anderes Ballspiel, und die einzige Lösung, die ich gefunden habe, um sie nicht zu sehnen, war, sie einfach nicht im Haus zu behalten.

Anstatt Ihnen etwas nicht umsetzbaren Müll wie “Sie müssen entscheiden, ob Ihre Gesundheit oder dieses schlechte Essen ist wichtiger für Sie!” Oder ähnliche Motivation Müll (Wortspiel beabsichtigt), werde ich Ihnen einfach und einfach sagen, was funktioniert.

Das Wichtigste ist, die Kraft Ihrer Umgebung zu verstehen.

Ich habe darüber in diesem Video gesprochen, und die lange Geschichte ist kurz: Wenn du glaubst, dass das Konsumieren eines bestimmten Essens (wie Kartoffelchips, sagen wir mal) deinen Zielen nicht förderlich ist, dann lass es nicht im Haus herumlaufen.

In welcher Situation denkst du, dass du eher Kartoffelchips isst, während du fernsiehst: wenn du ein paar Schritte gehen musst, um die Tüte aus deiner Küche zu holen, oder wenn du zum nächsten Laden fahren musst, um ihn zu holen?

Das bringt mich zu meinem nächsten Punkt …

Meistern Sie die Kunst des Großeinkaufs

Einkaufen scheint eine triviale Sache, aber es ist eher eine Kunst. Hier sind die wichtigsten Schritte, die Sie benötigen:

1.) geh nicht hungrig einkaufen. Unsere Fähigkeiten zur Entscheidungsfindung neigen dazu, zusammen mit unseren Blutzuckerspiegel nach unten zu gehen, also haben Sie etwas in Ihrem Magen, bevor Sie den Laden betreten.

2.) Haben Sie immer eine Einkaufsliste, die Sie zu Hause für sich vorbereiten. Kaufe systematisch die Gegenstände aus dieser Liste und gehe dann.

3.) Bleiben Sie weg von den Inseln, die gerade mit verarbeitetem Mist gefüllt sind. Mit der Zeit wirst du ziemlich genau wissen, wohin du mit einem geschlossenen Auge gehen musst, um Gemüse, Obst, Fleisch, Eier und eiweißreiche Milchprodukte zu finden. Kein Grund sich im Laden umzusehen wie ein Kind im Disneyland 🙂

Arbeite mit Menschen in deiner Umgebung zusammen

Wenn du allein lebst, ist es relativ einfach, Dinge in deinem Haus zu halten, die du nicht brauchst. Wenn Sie jedoch in einem Haushalt leben, in dem andere Ihre gesundheitlichen Ambitionen nicht unbedingt teilen, könnte es schwieriger sein. In diesem Fall kann eine Portion Ehrlichkeit nützlich sein, wo Sie sie nur sanft in Ihre edlen Ziele des gesunden Bleibens / Abnehmens (oder was auch immer Ihre Gründe dafür sein könnten, um den Müll abzubauen) füllen und dann freundlich um ihre Unterstützung bitten. Ich habe darüber gesprochen, wie ich das mit 2 sehr nicht-gesundheitsbewussten (aber liebenswerten) Italienern geschafft habe, mit denen ich mich vorher getroffen habe. Offensichtlich kannst du sie nicht dazu zwingen, diese Dinge nicht für sich selbst zu kaufen, aber du kannst sie bitten, dass sie aufhören, es dir die ganze Zeit anzubieten oder es aus deinen Augen zu verbannen.

Wenn dies feststeht, möchten Sie vielleicht über die folgenden Fakten wissen …

1.) Je mehr Sie sich von bestimmten Lebensmitteln enthalten, desto weniger werden Sie sich im Laufe der Zeit nach ihnen sehnen. Schließlich werden die Nahrungsmittel in deinem Gedächtnis weniger hervorstechen und das Verlangen wird sich langsam auflösen.

2.) Ihr Gaumen verändert sich mit der Zeit auch. Menschen erleben dies regelmäßig, wenn sie sich an hyper-süßen Dingen süchtig machen – schließlich können Sie an den Punkt kommen, an dem Sie einen Haufen Zucker in Ihren Tee schütten müssen, damit er sich leicht süß anfühlt. Wenn Sie eine Woche lang ohne Süßes auskommen, fühlt sich sogar ein Teelöffel überwältigend süß an.

3.) Sie lernen, die Arten von Lebensmitteln zu mögen, die Sie regelmäßig essen. Gerade jetzt mögen sich Früchte, Süßkartoffeln und gekochte Karotten für Sie wie Pappe anfühlen, aber mit der Zeit werden Sie lernen, die subtilen Geschmäcker dieser Leckereien von der Mutter Natur zu genießen.

4.) Wir sind Gewohnheitstiere. Wenn Sie jetzt gerade ein Problem damit haben, zu viel Junk Food zu konsumieren, dann weil Sie es zur Gewohnheit gemacht haben. Wir sind das, was wir wiederholt tun, Exzellenz ist eine Gewohnheit, keine Handlung.

Wenn Sie wirklich herausfinden möchten, wie Sie Ihre Essgewohnheiten zum Besseren verändern können, können Sie dieses lange, aber epische Gespräch herunterladen, das ich mit meinem YouTuber-Kollegen Mario Tomic hatte.

Strategen Sie langsam und stetig und befolgen Sie die folgenden Tipps zur Vermeidung von Junk-Food-Gewohnheiten.

  • Übe es und mache es zur Gewohnheit

Denken Sie daran, dass, wenn ein Lebensmittel mehr als fünf Zutaten hat, vermeiden Sie es und entscheiden Sie sich für das Essen, das Zutaten reduzieren muss. Dies wird Ihnen helfen, zu vergleichsweise gesünderen Optionen zu gelangen.

  • Ziel für drei Farben:

Essen Sie nicht ein Essen mit einer einzigen Farbe, sondern lieber ein Essen mit drei Farben. Die drei Farben erhöhen die Wahrscheinlichkeit, dass ein oder zwei Bestandteile gesund sind und vielleicht ein oder zwei schädlich sein können. Dies wird das Verhältnis der Menge der ungesunden Zutaten verringern, die Sie essen.

  • Ändere deine Routine:

Ändere deine Routine, die Dinge zu tun. Wenn du nicht den Abendspaziergang machst, fang an. Auf diese Weise werden Sie in der Lage sein, die Einnahme von Junk-Food am Abend zu stoppen, da Sie auf dem Spaziergang beschäftigt sein werden. Genauso, mach und betone dich selbst, damit du das Junk Food vermeiden kannst.

  • Entscheiden Sie sich für gesunde Alternativen:

rote Trauben, Früchte sind bessere Optionen für die Süßigkeiten, Schokolade ist auch eine gesunde Option. Ein Snack aus Joghurt und Nüssen ist eine gesunde Option als Burger und andere Junk-Food. Eine Limonade ist besser als Limonade. Denken, planen und verabschieden Sie die besseren Alternativen, um die Aufnahme von ungesunden Lebensmitteln zu vermeiden.

  • Halten Sie das gesunde Zeug griffbereit:

Füllen Sie Ihren Kühlschrank mit dem Salat, Beeren, Obst und Gemüse, wenn Sie bequem von der Aufnahme von gesunder Ernährung und sind weit weg von der Junk-Food, mehr sind die Möglichkeiten für die Aufnahme der gleichen und die Vermeidung der Junk-Food.

  • Mehr kauen:

Wenn Sie es tun, sind mehr Optionen, die Sie weniger essen. Auf diese Weise werden Sie die Menge der Junk-Food deutlich reduzieren.

Verbunden:

  • 08 Natürliche Möglichkeiten, Zähne zu Hause aufzuhellen.
  • Sie werden extrem schnell abnehmen, wenn Sie diesen natürlichen Tee jede Nacht trinken.
  • Vier beste Regeln der Diät für die Gewichtsabnahme.

Mein allererstes A2A – Danke!

Stellen Sie zunächst sicher, dass Sie jeden Tag eine ausreichende Ernährung bekommen. Versuchen Sie, eine Food Tracker App oder Website zu verwenden, um zu sehen, was Sie essen, und verwenden Sie die Analyse-Tools, um zu überprüfen, ob Sie insgesamt genug Kalorien für Ihre speziellen Körper Statistiken (Alter, Geschlecht, Größe, Gewicht, Aktivität) erhalten. Überprüfen Sie auch, dass Sie genug Protein und Ballaststoffe und eine gute Balance von Kohlenhydraten und gesunden Fetten bekommen. Nicht zu viel Zucker, aber schneide ihn nicht aus, es sei denn, du willst alle um dich herum schnappen.

Zweitens, mach etwas Introspektion. Wann isst du Junk Food? Gibt es einen bestimmten Ort oder eine Tageszeit, die Sie schwieriger finden? Verwenden Sie das Akronym “HALT” (Hungrig, Ängstlich, Einsam, Müde), um zu bestimmen, welche Notwendigkeit es ist, dass es unerfüllt bleibt, die Sie stattdessen mit Junk Food zu füllen versuchen. Gibt es andere Möglichkeiten, wie Sie dieses Bedürfnis erfüllen können? Versuche, deine eigenen Bedürfnisse vorherzusehen, damit du sie früher treffen kannst, bevor dein Körper in Panik gerät.

Drittens, erkenne an, dass Willenskraft jeden Tag eine endliche Ressource ist. Wo immer Sie können, versuchen Sie, die Versuchung zu beseitigen, anstatt sich selbst dazu zu zwingen, sie zu überwinden. Verpacke gesündere Snacks (Gemüsesticks, Nüsse, Joghurt usw.). Trage dein eigenes Wasser, damit du nicht durstig wirst, wenn Limonade ein Problem für dich ist. Löschen Sie das Junk-Food aus Ihrem Haus und Büro oder packen Sie es zumindest weg, damit Sie nicht ständig daran erinnert werden. Verweigere dir nicht alles Junkfood oder deine Willenskraft könnte vor dem Ende des Tages ausgehen. Stattdessen arbeiten Sie daran, nach und nach gesündere Gewohnheiten zu schaffen.

Viertens: Sei nett zu dir, wenn du versagst. Dein Körper ist ein guter Körper. Es arbeitet hart für dich. Feiern Sie Ihre Erfolge und bleiben Sie nicht bei Ihren Fehlern und Sie werden überrascht sein, wie viel mehr Ihr Körper für Sie tun wird.

Sucht ist vielleicht überhaupt keine Sucht. Es sieht eher nach bewusster Wahl aus. Wenn Sucht in der Art und Weise existiert, wie wir denken, könnten wir erklären, warum man nach etwas Gebrauch etwas vermeidet, und ein anderer geht damit durch.

Der Verstand ist sehr komplex. Es verarbeitet viele Erinnerungen. Die meisten dieser Erinnerungen stellst du nicht in dein Bewusstsein. Die Leute reden vom Unbewussten. Nicht sicher, dass es auch existiert, aber es sollte hier nicht wichtig sein.

Sitz still. Entspannen Sie Sich. Konzentriere dich auf deinen Herzschlag. Kannst du es hören? Fühle es? Du solltest dazu fähig sein. Aber während des Tages ignorieren wir es. Wir nennen es einen unbewussten Prozess, aber wir haben gerade gezeigt, dass er sich in unsere bewussten Gedanken hineinbewegen kann.

Junk Food variiert. Manche haben Probleme. Dein Verstand ignoriert die Bedenken wegen mangelnder Konzentration auf gute Gesundheit. Einmal pro Woche ist Junkfood, Imo, nur qualitativ minderwertige Nahrung. Es wird nur Müll, wenn Sie sich daran erfreuen. Dein Körper kann viel mit dir umgehen, wenn du ihm Zeit und eine Pause gibst.

Die Vorliebe deines Gehirns für den Geschmack, dein Mangel an Sorge um deine Gesundheit oder ein unverarbeiteter Gedanke, der sagt, dass dir deine Zukunft einfach egal ist, scheint Verlangen zu diktieren. Sucht.

Alles ist scheinbar eine Wahl. Wir hören einfach nicht auf alle Daten, genau wie der Herzschlag.

Bildung kann helfen. Hast du diejenigen bemerkt, die streng zu Drogen nein sagen? Sie haben sich über die Gefahr informiert. Sie haben die Implikationen bewusst verarbeitet. Sie haben die Ergebnisse in anderen gesehen. Andere, weniger kenntnisreich und mehr verloren im Leben, sagen eher “warum nicht, ich werde es versuchen”.

Wenn Sie ein Loch in Ihrem Herzen und / oder Leben haben, wird Ihr Bewusstsein mehr von “Sucht” und schlechten Angewohnheiten angezogen. Komfort Essen in diesem Fall. Ist das nicht das, was wir es nennen? Komfort. Komfort von was? Es gibt eine Antwort, die Sie bewusst überprüfen müssen.

Einige haben eine “dont care attitude”. Sie müssen fragen: ” Warum kümmert es mich nicht? Liebe ich mich selbst? Was kann ich dagegen tun ? Stimmt etwas nicht “. Andere, ohne angemessene bewusste Gedankenbewertung, sind auf einem langsamen Selbstmordweg. Ihr Verstand ist nicht so geformt, um es auf die schnelle Art und Weise zu tun, also bringt dich das Gehirn auf eine andere Art und Weise herein, wenn diese Gedanken irgendwo in deinem Verstand versteckt sind. Normalerweise verdrängte Gedanken, die nicht in deinem Bewusstsein sitzen.

Ein weiterer? Blick auf die gesundheitlichen Auswirkungen. Wissen Sie, was Sie in Zukunft bewegen. Machen Sie sich mit Ihren neuen Kenntnissen Sorgen um Ihre Erinnerungen.

Ein weiterer? Schauen Sie sich die Alternativen an. Haben Sie wirklich jede gesunde oder bessere Option ausprobiert? Ich habe persönlich in letzter Zeit einen neuen Wunsch nach Kiwis und Blaubeeren gefunden. Sie sehen sogar interessant aus.

Wenn Sie nicht jedes Essen probiert haben, fehlen Ihnen Forschungsdaten. Ihr Bewusstsein muss viele Optionen haben, um eine gute Wahl zu treffen. Mischung aus Geschmack und Gesundheit.

Achten Sie darauf, dass Sie nicht auf das Essen verzichten. Wie fühlst du dich wirklich nach einem großen Mac und Pommes? Gut? Wenn ja, einen Arzt aufsuchen. Irgendwas stimmt nicht. Du solltest viele Downs finden. Fühl dich träge? Müde? Mist? Flem im Hals von Öl? Verarbeite jeden Teil des Essens. Platziere es fest in deinem Bewusstsein.

Mach dich nicht fertig. Zwingen Sie sich nicht auf eine strenge Diät. Betrachten Sie es als eine Reise. Eine Reise zu besseren Entscheidungen. Wenn Sie sich verarschen und sich selbst verprügeln, was passiert dann? Du fühlst dich schlecht. Vielleicht wird die nächste Mahlzeit wieder Wohlfühlessen sein.

Strenge Diäten verursachen oft einen Kampf. Eine schlechte Woche und du könntest beginnen, die Arbeit zu kränken und rückgängig zu machen. Geh es langsam an. Veränderung braucht Zeit.

Das Leben ist hart. Gönne dir eine Pause . Wenn Sie eine Reise mit einem Endspiel im Kopf haben, werden Sie aufhören, sich zu fühlen, wenn Sie einen Umweg machen. Das Leben ist gut so. Du kannst dich umdrehen und einen anderen Weg gehen, wenn du dich bewusst anstrengst.

Kenne deinen vollen Verstand. Viele Dinge, die dort passieren, ignorieren Sie. Du nennst es unbewusste Gedanken. Ich nenne sie ignorierte oder verdrängte Erinnerungen und Gedanken.

100k Neuronen feuern pro Sekunde. Dein Bewusstsein wählt und wählt basierend auf was es weiß und glaubt. Die gewählten Gedanken sind oft falsch, wenn dein Geist nicht fokussiert und richtig aufgebaut ist. Wenn Sie eine bestimmte Aktion ausführen, scheint es die Synapse zu stärken, die diese Erinnerung hält. Die Neurologie ist noch nicht sicher, aber strenge Indikatoren zeigen dies. Es braucht Zeit und Mühe, dieses Verlangen / diese Synapse zu schwächen und neue aufzubauen.

Gestalten Sie Ihre Erinnerungen um. Den Verstand neu erziehen. Mache klüger Entscheidungen. Immer mit der Ruhe.

Viel Glück.

Sieben unkonventionelle Essen Tipps, um Ihnen zu helfen, Gewicht zu verlieren und halten Sie es ab!

Dieser 1 kleine Trick loswerden von hartnäckigen Körperfett in nur 4 Wochen verlieren 1 Pfund pro Tag Klicken Sie auf Visit Website

Es gibt viele Gewichtsverlust Artikel da draußen, die in komplexe Themen wie Kalorienzählen und komplexe Kohlenhydrate im Vergleich zu einfachen Kohlenhydrate und nach einer Weile all die detaillierten und oft widersprüchlichen Informationen können Sie den Kopf drehen.

Diese Artikel können den ganzen Abnehmprozess so schwierig und überwältigend erscheinen lassen, dass viele Menschen einfach aufgeben und nicht einmal versuchen, Gewicht zu verlieren.

Aber Übergewicht ist schlecht für Ihre Gesundheit. Es kann zu einem Anstieg des Blutdrucks führen, was wiederum Ihre Chancen auf einen Schlaganfall erhöht. Es kann auch zu hohen Blutzucker (Diabetes), hoher Cholesterinspiegel und Herzerkrankungen führen.

Hier sind sieben einfache Dinge, die Sie tun können, um Gewicht zu verlieren. Sie sind einfach zu machen. Sie nehmen keine komplexen Gedanken, keine großen Mengen an Willenskraft. Jeder kann sie tun.

Dann, wenn das Gewicht beginnt sich zu lösen, werden Sie vielleicht die Motivation haben, noch größere Veränderungen vorzunehmen, die zu noch mehr Abnehm führen können.

Tipp 1 – Essen am Tisch

Die meisten Menschen essen heutzutage ihre Mahlzeiten vor dem Fernseher oder Computer. Das ist schlecht, weil man beim Fernsehen oder Computer in eine Art Trance gehen kann und am Ende viel mehr isst, als man am Tisch hätte.

Tipp 2 – Essen Sie langsam

Es dauert tatsächlich eine Weile, bis der Magen dem Gehirn signalisiert, dass es voll ist. Wenn Sie langsamer essen, verbrauchen Sie weniger “unnötige” Nahrung. Essen Sie langsam, kauen Sie gründlich und schmecken Sie Ihr Essen wirklich. Essen Sie zu schnell und Sie werden Ihren Magen und Darm belasten und möglicherweise unangenehme Verdauungsstörungen, Blähungen und Krämpfe verursachen.

Tipp 3 – Trinken Sie weniger, während Sie essen

Trinken mehr als 4 Unzen Flüssigkeit mit einer Mahlzeit verdünnt Magensäure und Verdauungsenzyme, so dass Sie Ihre Nahrung nicht gut verdauen. Trinken Sie stattdessen Wasser 30 Minuten vor einer Mahlzeit – dies wird Ihnen auch helfen, sich voller zu fühlen, so dass Sie weniger essen werden.

Tipp 4 – Essen Sie entspannt

Wenn Sie essen, während Sie müde sind, verärgert oder gestresst kann zu einer unsachgemäßen Verdauung der Nahrung führen, die dazu führen kann, dass mehr Fett auf Ihrem Körper gespeichert wird.

Tipp 5 – Essen Sie Ihre schwerste Mahlzeit früher

Richtig, sparen Sie nicht Ihre schwerste Mahlzeit zum Abendessen, stattdessen essen Sie ein schwereres Mittagessen und eine leichte Mahlzeit zum Abendessen. So können Sie Ihr Essen am Abend leichter verdauen – die Verdauung vor dem Schlafengehen ermöglicht eine optimale Reinigung und Wiederherstellung der Zellen während des Schlafs.

Tipp 6 – Grase statt Schlucht

Fangen Sie an, kleinere Mahlzeiten und weniger große Mahlzeiten zu essen. Wenn Sie während des Tages regelmäßig kleinere Mahlzeiten zu sich nehmen, können Sie den Blutzuckerspiegel stabil halten und den ganzen Tag lang gute Energie haben.

Tipp 7 – Hören Sie Ihrem Körper zuhören

Fragen Sie sich, ob Sie wirklich hungrig sind, oder nehmen Sie ein Glas Wasser, um zu sehen, ob Sie Durst statt Hunger haben. Viele Hungerattacken werden durch Durst statt tatsächlichen Hungers verursacht. Indem Sie auf Ihren Körper hören und essen, wenn Sie wirklich hungrig sind, anstatt zu der Zeit, die Sie normalerweise essen, kann dies zu einem erheblichen Gewichtsverlust führen.

Eine andere Möglichkeit, schnell Gewicht zu verlieren, ist es, sich auf Ihre Hormone zu konzentrieren – insbesondere vier Hormone. Es gibt eine neue Diät – die 4-Wochen-Diät – die genau das tut.

Um herauszufinden, ob diese Diät genau das ist, was Sie brauchen, um über 30 Pfund in nur einem Monat zu verlieren, besuchen Sie ( WEBSITE ) heute.

EMPFOHLENER LINK

Dieser 1 kleine Trick loswerden von hartnäckigen Körperfett in nur 4 Wochen verlieren 1 Pfund pro Tag Klicken Sie auf Visit Website

Das hört sich vielleicht aggressiv an, aber denken Sie an konventionelle Supermärkte wie das Casino, versuchen Sie zu verlocken und Sie dazu zu bringen, schlecht verarbeitete Lebensmittel, auch bekannt als Junk Food, zu kaufen. Sie haben nicht dein bestes Interesse im Herzen. Übernimm die Kontrolle über deine Gesundheit!

Der Punkt ist, das ist schwer! Wir befinden uns in einer Zeit ungeheurer Ernährungsdiskussion. Das Essen ist so polarisiert wie die Präsidentschaftswahl 2016. Wir wissen, was wir lieben und was wir hassen, aber wir können uns auf nichts dazwischen einigen. Lieben Sie es oder hassen Sie es, die Esskultur gestaltet Ihr Leben aktiv mit und prägt lautlos Ihre Gesundheit. Es hat einen größeren Einfluss auf Ihre Finanzen und Ihren Lebensstil als jeder andere Faktor in Ihrem Leben. Es gibt nicht nur eine wirtschaftliche Lücke in diesem Land, es gibt auch eine massive Ernährungslücke – oder werden sie zu einer Einheit?

Hier können Sie Folgendes tun:

  1. Verbinde dich mit deinem Essen. Essen und kochen Sie mehr Mahlzeiten zu Hause. Kaufen und bereiten Sie frische Bio-Vollwertkost zu. Wenn du es nicht aufnehmen, riechen und wissen kannst, was es ist, lauf weg. Denken Sie an Gemüse, Nüsse und Fleisch. Sauber, sauber, sauber.
  2. Umgib dich mit Leuten, die dich unterstützen können. Es ist fast unmöglich, Ihre Ziele ohne eine gesunde unterstützende Umgebung zu erreichen. Finden Sie Freunde, Familie oder Gemeinschaften, die gesunde Werte und Lebensstile leben und atmen.

Wenn du Hilfe brauchst, schau dir Corvity an – einen Ort, an dem du deine Gesundheitsgeschichte teilen und artikulieren kannst und die Unterstützung bekommst, die du brauchst. Kernkraft | Eine Gesundheitsgemeinschaft für Millennials

Wir essen Junk Food aus den folgenden Gründen,

  • Sie sind hungrig und gesundes Essen ist nicht verfügbar,
  • du hast Verlangen nach ihnen,
  1. Wir sind hungrig, gesundes Essen ist nicht verfügbar: Wenn Sie in diese Kategorie fallen, wird es für Sie nicht schwierig sein. Zu Hause können Sie Tomaten, Karotten, Erdnüsse, Gurken essen, wenn Sie hungrig sind.
  2. Wir haben Sehnsucht nach ihnen: das ist, weil Sie sich nicht der gesundheitlichen Probleme bewusst sind, die sich aus dem Verzehr von Junk Food ergeben.

GESUNDHEITSFRAGEN: Erinnern Sie sich, Fast Food bringt uns langsam um.

  • Junk Food ist voll von schädlichen Elementen wie Konservierungsmitteln, Chemikalien, Stabilisatoren, Süßstoffen, Zusatzstoffen, Aromen, künstlichen Farbstoffen, gehärteten Fetten, Zucker, Salz. All diese Rigger haben viele gesundheitliche Probleme. Wissen Sie, wie sich jede Chemikalie auf unsere Gesundheit auswirkt [1].
  • Karies : Verzehr von Junkfood mit hohem Zuckergehalt, wie Soda, Süßigkeiten und Backwaren, überzieht Mund, Zahnfleisch, Zunge und Zähne mit Zucker. Diese Zuckerbeschichtung greift den Zahnschmelz an und führt zu Karies und Karies,
  • Magen-Darm-Probleme : Junk-Food hat wenig, wenn überhaupt, Ballaststoffe. Sie brauchen Ballaststoffe in Ihrer Ernährung, um Ihren Darm in Bewegung zu halten. Wenn Sie nicht genügend Ballaststoffe erhalten, können Sie unter Verstopfung leiden.
  • Wir bekommen Gesundheitsprobleme wie Schlaganfallrisiko, Fettleibigkeit und wenig mehr.

WIE man Junk Food essen sollte:

  • Erinnere dich täglich an die gesundheitlichen Probleme, bis du die Sucht überwunden hast oder wenn du Verlangen nach ungesunder Nahrung hast,
  • Halten Sie gesunde Sachen wie Früchte und Nüsse bereit, damit Sie essen können, wenn Sie hungrig sind oder Verlangen haben,
  • Halten Sie das Junk-Food von leicht erreichbar, im Haus,
  • Essen Sie Früchte : natürlicher Zucker reduziert unser Verlangen nach Junk Food,
  • Wasser trinken : Wenn Sie einen plötzlichen Drang nach einem spezifischen Junk-Food verspüren, versuchen Sie ein großes Glas Wasser zu trinken und warten Sie ein paar Minuten. Sie werden feststellen, dass das Verlangen nachlässt, weil Ihr Körper eigentlich nur durstig war,
  • Schlaf : genug Schlaf bekommen, da der Mangel eine große Rolle bei den Heißhungerattacken spielt,
  • Probieren Sie den Regenbogen [2]: Fügen Sie Ihrer Routine neue und andere Lebensmittel hinzu. Je abwechslungsreicher Ihre Ernährung ist, desto unwahrscheinlicher wird es, dass Sie gelangweilt sind oder sich nach Junk Food sehnen.

Fußnoten

[1] Wie wirkt sich Junk Food auf deine Gesundheit aus?

[2] Umleitungshinweis

Die einfachsten Möglichkeiten, Kalorien und Junk von Ihrer Diät zu schneiden

Wenn Sie versuchen, Ihre Ernährung zu verbessern, werden Sie oft feststellen, dass es einfacher ist, sich auf die Dinge zu konzentrieren, die Sie aus Ihren aktuellen Essgewohnheiten entfernen möchten, anstatt zu versuchen, etwas hinzuzufügen.

Und der beste Weg, um Erfolg zu haben, besteht darin, sich auf die kleinsten Dinge zu konzentrieren, die das Gefühl von Fülle und Energie im Laufe des Tages am wenigsten verändern.

Hier sind einige sehr einfache Möglichkeiten, um Kalorien zu reduzieren und die Menge an Müll in Ihrer Diät zu reduzieren!

Soda Getränke loswerden

Eine der besten Sachen, die jeder für ihre Diät tun kann, ist, Soda-Getränke von ihrer Diät zu entfernen. Das bedeutet nicht mehr Coca-Cola und nicht mehr 7-Up. Warum? Denn diese Getränke sind vollgepackt mit einfachen Zuckern und bieten im Gegenzug nichts Gesundes. Sie werden dich hungrig machen und sie werden viele Kalorien hinzufügen, während sie zur Lipogenese beitragen (Fettspeicherung).

Wählen Sie den richtigen Kaffee

Was genauso schlimm oder sogar noch schlimmer ist, wenn Sie auf dem Weg zur Arbeit bei Starbucks vorbeischauen und sich einen großen Americano schnappen. Es ist nichts falsch mit dem Kaffee – eher sind es die großen Mengen Sahne, Vollmilch und Schokostreusel, die hinzugefügt werden. Schalten Sie einfach das morgendliche Getränk für einen Americano oder einen schwarzen Kaffee / Meer ein und Sie werden sofort den Schaden sparen – Ihre Diät sofort um 100-200 Kalorien reduzieren.

Stoppen Sie das Hinzufügen von Zucker

Ein weiterer Tipp ist, aufzuhören, Zucker deinem Tee hinzuzufügen. Noch einmal, dies fügt unnötige Kalorien hinzu und erzeugt dann Hungergefühle nach der Freisetzung von Insulin, das all Ihren Zucker aufsaugt und Sie wackelig macht.

Darüber hinaus macht das Hinzufügen von Zucker zu allem, was Sie an Dinge, die süß schmecken, gewöhnt ist. Mit anderen Worten? Du entwickelst einen süßen Zahn. Und jetzt wird nichts, was Sie essen, so befriedigend sein, es sei denn, es gibt Zucker oben drauf!

Entferne die Butter

Butter ist nicht ungesund für dich als solches, aber wenn du versuchst, deine Kalorien spezifisch zu reduzieren, dann wird das Aufschäumen auf alles, was du isst, wirklich nicht helfen! Gewöhnen Sie sich an Ihre Sandwiches nur mit dem Brotaufstrich und Sie werden es leichter finden, Gewicht zu verlieren!

Teilen Nachtisch

Selbst wenn wir eine Diät halten, kann es schwierig sein, ein leckeres Dessert abzulehnen, wenn alle anderen sich verwöhnen lassen – besonders, weil wir uns so fühlen, als würden wir uns langweilen oder andere davon abhalten, ihr Essen zu genießen.

Die einfache Antwort? Angebot, mit jemandem zu teilen! Sie sparen Geld und Kalorien!

Wenn Sie Junk Food komplett ausschneiden wollen, ist das Beste, was Sie tun können, sich darin zu entspannen. Es gibt so viele leckere Rezepte, die arm an Kohlenhydraten und Fett sind, dass es wirklich nicht schwer ist, gesund zu essen. Es wird einige Selbstdisziplin auf Ihrer Seite erfordern, aber es ist definitiv keine unmögliche Aufgabe, in sauberes Essen überzugehen. Hier sind einige Tipps für den Einstieg:

  1. Sie sollten ein klares Ziel vor Augen haben, zum Beispiel ein Datum, an dem Sie Junkfood eliminieren möchten, eine bestimmte Menge an Gewicht, die Sie konsumieren möchten, eine Anzahl von Schritten, die Sie jeden Tag einnehmen möchten, oder eine Menge an Kalorien, die Sie gerne hätten bleib unter. Es hilft, alles zu quantifizieren. Überlege dir, ein Tagebuch zu führen, um deine Fortschritte zu verfolgen.
  2. Entfernen Sie Junk-Food von zu Hause aus. Ich sage nicht, dass Sie Ihr Haus überfallen müssen, jedes ungesunde Essen in der Stelle wegwerfen, aber hören Sie einfach auf, es zu kaufen.
  3. Machen Sie gesündere Entscheidungen in Restaurants. Viele Restaurants führen gesündere Menüoptionen ein und bemühen sich, transparenter darüber zu sein, was in ihren Rezepten passiert – wenn Sie sich bei etwas unsicher sind, fragen Sie Ihren Server!
  4. Machen Sie gesunde Swaps. Zum Beispiel ersetzen Sie Zoodles oder Spaghetti Squash für Pasta und Blumenkohl Kruste für traditionelle Pizza Kruste.
  5. Wenn du ein Verlangen hast, ändere deine Routine. Wenn wir uns langweilen, fressen wir oft, wenn Sie sich ein wenig unruhig fühlen und Ihr Lieblings-Junk-Food verspüren, dann machen Sie stattdessen etwas anderes, wie zum Beispiel einen Spaziergang.
  6. Sei nicht zu hart zu dir selbst! Sie werden wahrscheinlich Rückschläge erleben, und wenn Gewichtsverlust Ihr Ziel ist, werden Sie nicht sofort Ergebnisse sehen. Beschäftige dich nicht mit der Nummer auf der Skala.

Als ich anfing, mich gesund zu ernähren, tötete es mich absolut, dass ich meine Lieblingstüte Chips nicht kaufen konnte, wenn es im Verkauf ist.

Ich ging im Supermarkt spazieren, um ein paar Früchte und Nüsse zu kaufen, und ich sah, dass es perfekt schöne £ 1 Thai Sweet Chilli Chips waren. Sofort wurde mein Verstand schurkisch und ich stellte mir vor, wie ich die Tasche aufriss, meine schmutzigen Finger eintauchte und einen Mundvoll Chips in meinen Mund schob.

Dann versuchte ich meine Augen zu schließen, ging von diesem Gang weg und ging zum Obstgang. Ich kaufte Bananen und Mandeln, fühlte mich aber absolut unzufrieden.

Der erlösende Punkt war, als ich meinen Freunden davon erzählte (ich habe ihnen von meinem Ziel erzählt, sich vorher fit zu machen). Sie waren alle unterstützend und sagten “Gut für dich!” Und sagten mir, dass ich sie inspiriert habe, auch besser zu essen. Dann fühlte ich mich wirklich gut.

Junk Food wird deinen Hunger und dein Verlangen stillen, aber wenn du ihnen nein sagst, wird das später zu einer anderen Art von Befriedigung führen, wenn du weißt, dass du stark genug bist, nein zu sagen. Und glaube, es wird einfacher. Ich war 2 Monate gesund und der erste Monat war die Hölle. Aber es wird wirklich einfacher. Ich bin zufriedener, Früchte statt Chips zu essen. Dein Körper braucht Zeit, um sich an Veränderungen anzupassen und dich dazu zu zwingen, schwierige Entscheidungen zu treffen, bis diese Entscheidungen einfach werden.

Junk Food Heißhunger kann böse sein, vor allem am Morgen und am Nachmittag. Aber es ist wirklich wichtig, nicht aus den Augen zu verlieren, was wirklich wichtig ist. Und nein, Snickers qualifiziert sich nicht. Es gibt eine praktisch unbegrenzte Anzahl von Dingen, die wir tun können, anstatt Zucker zu essen, und die meisten von ihnen werden uns dafür besser machen.

Betrachten Sie diese Liste von 35 Aktivitäten und arbeiten Sie daran, die Zuckersucht für immer zu durchbrechen. Einen Esslöffel Hanfsamen zu essen, ist ein ausgezeichneter Anfang.

35 Dinge zu tun, statt Zucker zu essen

1. Trinken Sie ein großes Glas Wasser.

2. Essen Sie ein köstliches Stück Obst in der Saison.

3. Setzen Sie einen Timer und führen Sie eine weitere Aktivität für 15 Minuten aus. Das Verlangen kann von selbst verschwinden.

4. Lesen Sie einen Artikel über Monsantos Herrschaft über den Zuckermarkt als “Big Corn”.

5. Essen Sie einige Hanfsamen, die sich füllen und helfen, den Blutzucker zu stabilisieren.

KLICKEN SIE HIER, um 30 weitere zu lesen!

More Interesting

Was sind die effektivsten Möglichkeiten, um Auslöser zu beseitigen?

Es ist schon einen Monat her, seit ich mit dem Rauchen aufgehört habe. Ich habe mich die ganze Zeit nervös gefühlt und deprimiert und ich vermisse Zigaretten. Irgendwelche Ratschläge, was ich tun sollte?

Ist Übergewicht wirklich über Sucht?

Warum bekomme ich eine laufende Nase, wenn ich etwas esse oder etwas esse, das kalt ist?

Gibt es gesundheitliche Vorteile beim Trommeln? (siehe Einzelheiten)

Ich habe heute aufgehört, Pornos zu schauen und Kaffee und Soda zu trinken. Ist es gut für mein allgemeines Wohlbefinden?

Was sind die Vorteile von Marihuana zu beenden? Was ist der einfachste Weg, um Cold Turkey zu gehen?

Anstatt Anti-Rauch-Werbekampagnen und normale Menschen sich schlecht fühlen zu lassen, warum kann die Regierung nicht einfach Zigaretten verbieten?

Wie man eine gute Ehefrau ist, wenn ich mit gesundheitlichen Problemen kämpfe und es scheint, dass er wütend wird

Wie erhalten wir eine gute Mundhygiene bis zum Hals?

Wie man mit einer Situation umgeht, wenn man sehr traurig ist

Kennen Sie jemanden, der einen Hodenhochstand hatte und operiert wurde? War es erfolgreich? Wie hoch ist der Prozentsatz des Erfolgs?

Was sind die besten Möglichkeiten, einschließlich Veränderungen der Ernährung oder des Lebensstils, um sicherzustellen, dass Kinder so groß werden, wie sie das Potenzial haben?

Ist BCAAS gut zu nehmen? Sind sie gesund?

Was kannst du am meisten masturbieren, ohne dass es dich beeinflusst?