Ist es möglich, einen klaren Traumtypzustand zu erreichen, um Objekte im Wachzustand zu visualisieren?

Was Sie fragen, ist nicht Klarträumen, sondern Visualisierung in unserem inneren Raum, wie ein virtuelles Designprogramm in unserem Kopf. Tesla konnte es tun, und nur wenige andere. Aber es ist anders als ein Traumzustand – sogar mit Blick auf die Gehirnwellen – mehr Beta als Alpha oder Theta, ähnlich mit einer Wachsamkeit mehr als ein Traum. Je nach Fokusintensität mit geschlossenen oder offenen Augen.

Ich denke ja. Es kann ein Thema für ein tieferes Studium werden, wenn die Neurowissenschaften fortschreiten.

Es ist interessant, dass es während der Schlaflähmung zugänglich war. Es könnte etwas mit Fokus und Atmung zu tun haben.

Mathe ist vielleicht schwierig in der Aufnahme und speichert große Interaktionen mit Zahlen.

Vielleicht kann dies ein Schwerpunkt der Forschung sein.

Viel Glück!

(A2A) Lerne zu meditieren.