Gibt es einen Unterschied zwischen einer Mitarbeiterdiät und einer Betriebsinhaberdiät?

Viel hängt davon ab, welche Art von Arbeitsumgebung Sie in Betracht ziehen. Ich denke, es ist klar, dass, wenn wir über eine Baustelle sprechen, dann wird der Arbeiter, der da draußen ist, viel mehr Nährstoffe brauchen als der Bauleiter, der im Anhänger arbeitet.

In einer Büroumgebung ist es wahrscheinlich, dass der Mitarbeiter einen direkteren Stress hat, während ein Unternehmer tendenziell eine chronischere Stresssituation hat. In beiden Fällen würde ich ein gutes Fischöl und ein Vitamin B-Komplex empfehlen.

Ich würde vorschlagen, dass der Besitzer Tee und Wasser bei Kaffee und Espresso in Betracht ziehen. Nizza frischen Schnitt von Gemüse ist auch eine gute Möglichkeit, um antioxidative Elemente an einem stressigen Tag hinzuzufügen. Soweit die Mitarbeiter konzentriert bleiben, möchte ich den ganzen Tag über eine Weide sehen, die eine gute Menge an Protein und einige gesunde Fette enthält. Nüsse und Samen sind eine einfache Möglichkeit, mit diesen Vorschlägen umzugehen. Passen Sie jedoch auf, und nehmen Sie etwas aus der Tasche oder der Schachtel und legen Sie sie in eine Schüssel, sonst bevor Sie es wissen, haben Sie eine Woche wert gegessen.

Der Angestellte isst eine Freizeitmahlzeit des gesunden Lebensmittels.

Ein Geschäftseigentümer ergreift einen Bissen von Junk-Food auf der Flucht, aber wahrscheinlich hat keine Zeit zu beenden.

Goldgräbernährer kann jede Mistdiät gegen irgendjemand nennen.

Folgen Sie solchen Mist nicht, Diät für alle wird unabhängig von ihrem Beruf gleich sein.