Von was träumst du ständig?

Persönlich schieße ich gerne auf mich, beschütze die unschuldige Art von Träumen. Ich weiß, albern, aber versuche einen komplizierten Traum zu kontrollieren, der Tausende von Menschen und Millionen von möglichen Ergebnissen beinhalten kann. Manchmal denke ich auch, dass mein Unterbewusstsein sich dessen bewusst ist. Kurvenkugeln auf mich werfen. Es funktioniert aber nie, es ist keine Realität und hat nicht die gleichen Regeln! Ich verliere nie! Ich muss jedoch sagen, dass meine Träume nach meinem College-Studium mir wirklich mit meinem Selbstvertrauen geholfen haben. Es gleicht sich aus, da ich selten in der Realität gewinne. Ich habe immer die Nummer zwei vorgezogen. Selbst wenn es so aussieht, als ob ich alles gewonnen hätte, war etwas in mir mehr Nervenkitzel, als ich den anderen Typen wiederkommen sehen konnte! Spielte B-Ball in der High School, bekam ein Stipendium für ein zweijähriges College, ging nur ein Semester, nachdem Ball vorbei war, ging ich zur Arbeit, ging nie zurück. Ich denke, die Antwort auf Ihre einfache Frage war nicht so einfach für mich zu beantworten. Ich zwinge mich ständig dazu, von verlorenen Lieben und verlorener Familie zu träumen. Der Verlust meiner Mutter um 12 ist der Grund, warum ich Klarträume habe. Über ein Jahr Albträume erschien sie und erzählte mir, dass ich träumte, alles, was ich ihr sagte, war die gleiche Antwort “Dein Träum!” Ich zweifelte nie eine Sekunde danach und kam schnell voran.