Ist das Essen von gekochten Eiern vor einer sehr scharfen Mahlzeit wirklich hilfreich, um den Magen zu schützen?

Wahrscheinlich nicht. Sehr scharfe, chilihaltige Gerichte können sich in Form von starkem Sodbrennen nachteilig auf Ihren Magen auswirken. Bestimmte Chilis können auch sehr gemeine Darmkrämpfe verursachen, die Sie vom Schlafen abhalten können.

In meiner 28-jährigen “Karriere”, in der ich hauptsächlich echtes, hausgemachtes mexikanisches Essen esse, weiß ich ziemlich genau, was mich erwartet. Gewöhnlich verursachen diese ziegelroten Chiles de Arbol-Eintopfgerichte und die in dieser glatten, dicken Chile-Colorado-Soße die meisten Probleme, gefolgt von einer Überdosis von Mole Poblano. Das kann mir ein ziemlich schlechtes Sodbrennen bringen. Jalapeño, sogar Piquin Chili stört meinen Magen nicht. Aber diese Dinge sind sehr subjektiv.

Im Allgemeinen bitten Ärzte in Mexiko Patienten mit Magengeschwüren, Gastritis und Sodbrennen, auf reizende Nahrungsmittel wie Chili zu verzichten.

Was man tun kann, um diese Beschwerden zu vermeiden und trotzdem die heißen Sachen zu essen, ist ein paar gute Mais-Tortillas als Vorspeise zu bekommen. Einfach ausgedrückt, vielleicht als “Quesadilla” (nur Käse, sonst nichts) Mais wird mit einer Kalklösung behandelt, um daraus einen Teig zu machen, der für die Herstellung von Tortillas verwendet wird. Und Käse hat einen Effekt, um die Wirkung von Chili zu neutralisieren oder zumindest zu dämpfen. Auch das Verzehren von ballaststoffhaltigen Speisen wie Bohnen oder anderen Leguminosen kann helfen.

Aber wenn Sie bereits an diesen Beschwerden leiden, dann hören Sie besser zu Ihrem Arzt. Sie können auch ein Rezept für Pantoprazol erhalten. Dies wird verwendet, um die oben genannten Beschwerden zu behandeln und kann auch als vorbeugende Maßnahme ergriffen werden.

Und übertreibe deine Chili nicht!

Wenn Sie durch heiße Salsas und Eintöpfe in Ihrem Hals verbrannt werden, sollten Sie ein wenig Milch trinken, kein Wasser, essen Mais Tortillas oder ein bisschen Käse. Capsaicin, das heiße Zeug in Chilis, scheint in Wasser nicht löslich zu sein.

Auf der anderen Seite ist von Eiern nicht bekannt, dass sie eine ähnliche Wirkung haben, zumindest nicht für mich.

Äh, schütze deinen Bauch vor was? Es kümmert sich nicht um die Schärfe des Essens. Es ist dein ganzer und sensibler Mund, der es bemerken wird.

Warum denken Sie, dass scharfes Essen Ihren Magen schädigen wird? Menschen, die scharfes Essen essen, leben länger und gesünder. Wenn dein Mund nach dem Essen würzig brennt, bedeutet das nicht, dass er deinen Mund schädigt. Es braucht eine Zeit, um scharfes Essen zu übernehmen. Ich weiß 3-jähriges Mädchen, das sehr scharfes Gericht isst, und sie hat ihre Verdauung nicht beschädigt.

Ein hart gekochtes Ei wird nicht helfen, die Auswirkungen von scharfem Essen entgegenzuwirken. Sie müssen Ihre Speiseröhre und Magenschleimhaut mit etwas wie Milch überziehen. Da ich nicht mit scharfem, scharfem Essen aufgewachsen bin, versuche ich das Schlimmste zu vermeiden, indem ich die Jalapeños denen überlasse, die sie genießen.