Warum schnarchen Menschen?

Das Verständnis des “Warum” des Schnarchens wird leichter, wenn wir zuerst verstehen, was das grollende, hallende Geräusch des Schnarchens wirklich verursacht.

Schnarchen, einfach gesagt, ist buchstäblich Vibration von Strukturen (Fleisch / Muskeln) im Hals.

Wenn jemand einschlief, begannen die Muskeln um den Körper langsam zu verlieren. Genauso wie die Hände und die Beine schlaff sind, fühlen sich auch die Muskeln im Rachen schwach an (sozusagen).

Dieser Verlust von Ton oder Schlaffheit bringt die weichen Strukturen im Mund, wie Zunge, Uvula, Gaumensegel, dazu, in den Rachen zurückzufallen und den Durchgang von Luft in die Lungen teilweise zu blockieren.

Was passiert, wenn Luft durch teilweise verstopfte Atemwege strömt? Es setzt diese weichen Strukturen in Schwingung. Wenn Strukturen vibrieren und flattern, entsteht ein Echo, das wir so sehr als Schnarchen verabscheuen.

Ich betone besonders das Wort “teilweise”, denn wenn das Hindernis “vollständig” wird, wird die Luft nicht mehr von der Nase zu den Lungen gelangen und würde daher verschiedene Strukturen nicht in Schwingung versetzen.
Bei völliger Behinderung würde es kein Schnarchen geben, sondern Stille, denn überhaupt würde überhaupt kein Luftstrom vorhanden sein. Eine vollständige Obstruktion wird daher als Apnoe bezeichnet – vollständige Beendigung der Atmung – auch als obstruktive Schlafapnoe oder OSA bekannt (weil es während des Schlafes passiert).

Nachdem wir verstanden haben, was das “Schnarchen” wirklich ist, wollen wir sehen, welche Bedingungen zur teilweisen Obstruktion der Atemwege beitragen können:

  • Adipositas – Menschen mit großen Mengen an Fett um Hals / Hals sind eher zu schnarchen.
  • Anatomische Beiträger – Eine große Zunge, eine seltsam geformte Uvula, ein falsch positionierter oder deformierter Kiefer sind einige Möglichkeiten.
  • Relaxants – entweder Medikamente, die Muskeln entspannen oder Alkoholkonsum vor dem Schlafengehen.
  • Haltung – Schlafen auf dem Rücken ist eher in Strukturen helfen, die die Atemwege behindern als auf Seiten / Bauch schlafen (Schwerkraft, Sie sehen).

Beachten Sie den Unterschied im Durchmesser des Luftwegs und wie er den Luftstrom (blauer Pfeil) zwischen drei Bildern beeinflusst.

Die Behandlung von Schnarchen hängt weitgehend von der primären Ursache ab.

Abnehmen, zusätzliche Kissen verwenden, um den Kopf / Hals neu zu positionieren, um Obstruktion zu reduzieren, Drogen- und Alkoholkonsum nahe der Schlafzeit zu vermeiden, positive Druckbeatmung (eine Maschine, die einen konstanten Druck in den Atemwegen aufrechterhält), Chirurgie usw. paar Dinge, die man ausprobieren könnte.

Es ist wichtig, hier zu erwähnen, dass das Schnarchen nicht nur die Ehepartner / Begleiter des Schnarcher, sondern auch den Schnarcher selbst betrifft. Zum Beispiel verstärkt gestörter Schlaf durch Schnarchen das Schnarchen. Dies führt weiterhin zu Verhaltensstörungen und pathologischen Problemen wie erhöhte Reizbarkeit, Schläfrigkeit am Tag, Bluthochdruck und erhöhte Chancen eines Herzinfarkts.


Schnarchen – Wikipedia
Bild

Schnarchen wird häufig als Unannehmlichkeit, als typisches Ereignis und als unangenehme Schlafunterbrechung empfunden, besonders wenn Sie nicht gerade schnarchen. Es gibt zahlreiche grundlegende Probleme des Wohlbefindens, die gestört werden können oder sogar durch Bedingungen verursacht werden, die im Allgemeinen durch eine bemerkenswerte Nebenwirkung, nämlich Schnarchen, analysiert werden. Bluthochdruck, erweiterte Ereignisse von Diabetes und Durchfälle, die durch Schlaganfall oder koronare Erkrankungen verursacht werden, können sich alle auf ein typisches Ruheproblem beschränken, das durch aufeinanderfolgendes lautes Schnarchen oder erstickende Geräusche und Unterbrechungen beim Entspannen gekennzeichnet ist.

Wenn Sie eines der folgenden Symptome haben, können Sie unter Schlafapnoe leiden:

Morgen Kopfschmerzen

Konzentrationsschwierigkeiten

Moodiness, Reizbarkeit oder Depression

Häufiges Harndrang während der Nacht

Übermäßige Tagesschläfrigkeit

Würgen oder keuchen während Sie schlafen

Pause beim Atmen

Bei der Gelegenheit, dass Sie oder jemand, an den Sie denken, oft schnaufen, besonders wenn das Schnarchen mit Atembeschwerden einhergeht, die beunruhigend sind, ist es entscheidend, dass der Betroffene eine Ruhestudie einleitet, die Apnoe-Ereignisse während einer bestimmten Ruhephase abgrenzt . Es ist besser, sofort einen Arzt zu konsultieren und mit ein paar verschiedenen Medikamenten zu experimentieren, um herauszufinden, was am besten funktioniert, um die Atmungsstörungen unter Kontrolle zu halten.

Schlafen ist grundlegend, um einen abnormalen Zustand der Vitalität für die Dauer des Tages aufrecht zu erhalten, angepasstes enthusiastisches Wohlbefinden aufrecht zu erhalten und dem Körper zu erlauben, Reparaturen auf Zellebene gegen die alltägliche Abnutzung durchzuführen. Ohne eine ordentliche Nachtruhe beginnt der Körper sich zu trennen, das Gehirn wird weniger scharf und die Gefühle fallen in düstere und unglückliche Flecken. Es kann ziemlich schwierig sein, mit jemandem zu leben, der rochmäßig schnarcht, wie es ist, dass das Individuum direkt auf das Schnarchen trifft. Schnarchen greift die Nerven an, stört tiefe Ruhe und lässt Enttäuschung und Feindseligkeit erkennen.

Stellen Sie sich vor, dass Schnarchen wichtig ist, wenn es häufig genug vorkommt, dass andere es spezifizieren, oder wenn Sie sich selbst bewusst mit dem Lärm erwecken. Trotz der Tatsache, dass Schnarchen allein keine erschreckende Sache ist, sind die Probleme, die es zeigen kann,.

Gesundes Leben in Philadelphia, Active Adult Life Center City

Schnarchen wird durch einen teilweise geschlossenen oberen Atemweg (Nase und Rachen) verursacht.

Während des Schlafes entspannen sich alle Nackenmuskeln, manchmal entspannen sie sich aber so sehr, dass sich die oberen Atemwege teilweise verschließen und zu eng werden, als dass genug Luft in die Lunge gelangen könnte.

Diejenigen, die vergrößerte Mandeln, eine vergrößerte Zunge oder Übergewicht um den Hals haben, sind anfälliger für Schnarchen. Auch strukturelle Gründe wie die Nase oder der Kiefer können Schnarchen verursachen. Das Schnarchgeräusch selbst ist ein Ergebnis der Verengung der Atemwege einer Person, die eine Rachenvibration und das Schnarchen verursacht. Unabhängig vom Grund schnarchen 40% der normalen Erwachsenen regelmäßig, ob sie es merken oder nicht.

Schnarchen wird durch Verengung des Nasenganges verursacht. SnoreCease Vents sind wissenschaftlich entwickelt worden, um den Nasengang zu verstärken und zu erweitern, um die einströmende Luft zu maximieren. Dadurch wird verhindert, dass der Körper im Hals verstopft wird, was das Geräusch von Schnarchen verursacht. Dies ist eine bequeme und einfache Lösung für Ihre Schnarchprobleme und es ist besser als jeder Mundschutz, Mundstück oder Nasendilatator. SnoreCease Vents sind die besten Schnarchgeräte, die Sie finden werden.

Eigenschaften von SnoreCase Nasenöffnungen:

Medizinisches Silizium

Weiches und verbessertes medizinisches Silikon wird zur Herstellung von SnoreCease Vents verwendet und ist damit die bequemste Anti-Schnarch-Lösung auf dem Markt.

Drogenfrei

Lösen Sie Ihr Schnarchproblem ein für allemal mit einer natürlichen, komfortablen Lösung. Keine unangenehmen Nebenwirkungen von Medikamenten gegen Schnarchen, 100% sicher zu verwenden.

Wissenschaftlich gestaltet

SnoreCease Vents sind wissenschaftlich entwickelt worden, um den Luftstrom durch die Nasenwege zu maximieren, um das Schnarchen ganz zu stoppen.

Top-Produkt

SnoreCease ist ein erstklassiges und meistverkauftes Produkt auf dem Markt und allen anderen E-Commerce-Sites.

https://www.snorecease.com/

Klicken Sie auf die untenstehenden Links

Amazon-Links

Modell 1 – http://amzn.to/2ywUoXC

Modell 2 – http://amzn.to/2xZweo2

Flipkart-Links

Modell 1 – http://fkrt.it/RKOiQ!NNNN

Modell 2 – http://fkrt.it/Rbf7Q!NNNN

Schnarchen ist eine Krankheit, die von einem ungesunden Lebensstil ausgeht. Schnarchen ist in der heutigen Welt ziemlich verbreitet. Ungefähr 45% der normalen Erwachsenen schnarchen.

Abgesehen von einem ungesunden Lebensstil kann es aufgrund von starken Stress oder Spannung ausgelöst werden. Die meisten von uns nehmen das nicht ernst. Wir verspotten oft denjenigen, der den Ton ausstrahlt. Es ist jedoch wichtig, daran zu denken, dass es sich tatsächlich um eine ernsthafte Krankheit handelt, und wenn sie nicht rechtzeitig behandelt wird, kann dies zu schwerwiegenden Problemen führen.

Abgesehen von gesundheitlichen Problemen betrifft das Schnarchen die Partner und ist eine der Hauptursachen für unglückliche Ehen.

Um Ihre Frage zu beantworten, warum eine Person schnarcht, tritt sie auf, wenn der Luftstrom von der Nase zum Rest des Körpers aufgrund von Verstopfung der Nase behindert wird.

Die Blockierung kann durch mehrere Faktoren verursacht werden – Sinusitis, Fettansammlung in Nase und Rachen, deformierte Knochen, etc. Während es in den meisten Fällen eine unschuldige Krankheit ist, kann es zu ernsten Problemen führen.

Schlafapnoe ist ein solches ernstes Problem, bei dem eine Person während des Schlafens aufhört zu atmen. Aufgrund einer Obstruktion des Sauerstoffzustroms wacht das Gehirn während des Schlafes auf.

Oft fragen mich Leute: Kannst du am Schnarchen sterben? Nun, wenn es ein kleines Problem ist, dann wahrscheinlich nicht. Wenn es jedoch zu Schlafapnoe führt, dann könnte eine Person. Wenn das Problem schwerwiegend ist, empfehle ich dem Schnarcher immer, einen Arzt aufzusuchen.

Eine andere häufige Frage ist, wie man jemanden zum Schnarchen bringt. Ich sage ihnen, dass alles, was Sie tun müssen, leichte Veränderungen in Ihrem Lebensstil sind.

Wenn Sie ein Raucher oder ein gewohnheitsmäßiger Trinker sind, reduzieren Sie den Verbrauch. Stellen Sie zumindest sicher, dass Sie vier Stunden vor dem Schlafengehen nicht rauchen oder trinken.

Halten Sie das Haus immer sauber. Es hilft wirklich. Allergene und Pollen verursachen Reizungen im Rachen, die das Keuchen verschlimmern.

Ein weiterer guter Weg ist, auf der Seite zu schlafen, anstatt auf dem Rücken zu schlafen. Wenn Sie auf dem Rücken schlafen, entspannen sich die Rachenmuskeln und verursachen eine Verstopfung im Nasengang. Dies wird nicht passieren, wenn Sie auf dem Rücken liegen.

Abgesehen von diesen, gibt es unzählige andere Möglichkeiten, einschließlich externer Geräte zu verhindern, dass jemand von dem Problem leiden.

Schnarchen hat nicht nur eine Ursache. Es kann ein Symptom für ein möglicherweise tödliches Syndrom oder nur eine Spur von entzündetem Gewebe sein.

Nur ein Arzt kann das Schnarchen, das Sie wach halten kann, richtig diagnostizieren.

Hier sind einige häufige Ursachen. Ich bin mir sicher, dass es noch viele mehr gibt. Sprechen Sie mit einem HNO-Arzt:

  • Schlafapnoe. Ein potenzieller Killer! Menschen mit Schlafapnoe können während eines Schlafzyklus hunderte Male aufhören zu atmen und neigen dazu, tagsüber zu schlafen, weil sie keinen guten Schlaf haben. Dies wird durch einen Nachtschlaf-Test diagnostiziert, bei dem Elektroden an Ihrem Körper und an Messgeräten angebracht werden, um die Qualität Ihres Schlafes zu beurteilen. Es kann durch Verwendung einer CPAP oder einer anderen Luftmaschine, die nachts getragen wird, gelöst werden.
  • Geschwollene Polypen oder Mandeln. Als ich jung war, wurden diese kleinen Gewebestücke in Nase und Kehle gewöhnlich entfernt. Der Trend besteht nun darin, sie an Ort und Stelle zu belassen, bis eine Entfernung angezeigt wird. Sie können sich anstecken und anschwellen, was Schnarchen verursacht.
  • Überschüssiges Gewebe im Hals oder in der Uvula. Dies kann zu Atembeschwerden führen, die zu Schnarchen führen. Die einzige Heilung ist eine Operation und das ist nicht immer erfolgreich, um das Schnarchen zu stoppen.
  • Allergien oder Erkältung verursachen eine verstopfte Nase. Eine Freundin von mir entdeckte, dass sie allergisch auf Federn war! Sie hatte immer ihre heruntergefüllten Kissen geliebt. Der Wechsel zu einem Schaumkissen heilte ihr Schnarchen.

Sprechen Sie mit einem ENT, sie sind spezialisiert auf den Hals und sind die besten, um Sie bei der Lösung Ihres Problems Schnarchen zu unterstützen.

Was verursacht Schnarchen?

Was Schnarchen verursacht, ist eine Frage, die auf mehrere Arten beantwortet werden kann. Aus anatomischer Sicht wird Schnarchen durch einen teilweise geschlossenen oberen Atemweg (Nase und Rachen) verursacht. Während des Schlafes entspannen sich alle Nackenmuskeln, manchmal entspannen sie sich aber so sehr, dass sich die oberen Atemwege teilweise verschließen und zu eng werden, als dass genug Luft in die Lunge gelangen könnte. Wenn dies geschieht, bedeutet dies, dass eine Person nicht genügend Sauerstoff aufnimmt, damit der Körper seine wichtigen Funktionen erfüllen kann. Das Gehirn sendet dann ein Signal an den Körper, um aufzuwachen, um den Sauerstoff zu bekommen, den er braucht, was wahrscheinlich dazu führt, dass die Person die ganze Nacht aufwacht, ohne es zu merken.

Warum schnarchen Menschen?

Warum schnarchen manche Leute und andere nicht? Diejenigen, die vergrößerte Mandeln, eine vergrößerte Zunge oder Übergewicht um den Hals haben, sind anfälliger für Schnarchen. Auch strukturelle Gründe wie die Nase oder der Kiefer können Schnarchen verursachen. Das Schnarchgeräusch selbst ist ein Ergebnis der Verengung der Atemwege einer Person, die eine Rachenvibration und das Schnarchen verursacht. Unabhängig vom Grund schnarchen 40% der normalen Erwachsenen regelmäßig,

ob sie es merken oder nicht.

Schnarchen und Schlafapnoe

Schnarchen und Schlafapnoe sind mit einer alarmierenden Rate verbunden – 1 von 3 Männern und etwa 1 von 5 Frauen, die gewohnheitsmäßige Schnarcher sind, leiden an einem gewissen Grad an obstruktiver Schlafapnoe.

Schlafapnoe verhindert, dass Sie den gesunden Schlaf bekommen, den Sie brauchen, um ein erfrischtes, energetisches Leben zu führen. Es wurde auch mit einer Reihe von anderen gesundheitlichen Bedingungen wie Diabetes Typ 2, Fettleibigkeit, Herzinsuffizienz und Bluthochdruck verbunden.

……

Schnarchen und Schlafapnoe

Nicht mehr

Der natürliche Weg, Schnarchen und Schlafapnoe zu stoppen

Ärzte vorhergesagt, dass ich nie aufhören würde zu schnarchen, aber im Gegensatz zu ihrer Vorhersage, tat ich es 100% natürlich!

Benutze deinen Mund, um einen Himbeerton zu machen.

Beachten Sie, wie Ihre Lippen vibrieren, wenn Sie Luft aus Ihrem Mund blasen? Das ist der Grund für das Schnarchen, aber beim Schnarchen vibrieren die weichen Gewebe im hinteren Teil des Rachens. Dies ist normalerweise der weiche Gaumen.

Wenn Sie schlafen, nimmt der Muskeltonus in Ihren Atemwegen ab. Also im Wesentlichen ist das Gewebe mehr … schlaff. Da der Muskeltonus abnimmt und Sie liegen, wird der Atemweg ein wenig zusammenfallen, so dass es wahrscheinlicher ist, dass sich das Gewebe berühren wird.

Beachten Sie wieder, wie das Ihrem Mund ähnelt, wenn Sie den Himbeerklang hören. Sie müssen Ihre Lippen lockern und sicherstellen, dass sich Ihre Lippen berühren, um den Lärm zu machen.

Ich hoffe, das hilft, den Schnarch zu erklären.

Nicht jeder schnarcht. Etwa die Hälfte der Menschen schnarcht irgendwann in ihrem Leben. Schnarchen ist häufiger bei Männern, obwohl viele Frauen schnarchen. Es scheint in Familien zu laufen und wird häufiger, wenn Sie älter werden. Etwa 40 Prozent der erwachsenen Männer und 24 Prozent der erwachsenen Frauen sind gewöhnliche Schnarcher. Schnarchen ist oft mit Schlafapnoe verbunden. Schnarchen kann gefährlich sein – es kann zu einem Schlaganfall führen, da vermutet wird, dass die Vibrationen dazu führen können, dass sich Plaque in den Halsschlagadern ablagert und dadurch den Blutfluss zum Gehirn einschränkt. Auch die Partner von Schnarchern leiden unter Schlafstörungen und anfälliger für Tagesmüdigkeit, die zu Unfällen, schlechter Arbeitsleistung und Reizbarkeit führen kann. Also sollte es nicht leicht genommen werden.

Hier sind zwei kurze Videos. Die erste zeigt, was Schnarchen verursacht. Das zweite sind einige kurze Berichte darüber, wie Atemtraining bei Schlafproblemen helfen kann. Der dritte Fall ab 1 Minute beschreibt, wie Atemtraining aufhören kann zu schnarchen. Wenn Sie unter Schnarchen leiden, können Sie sich im Juni auf der BreatheSimple-Website für kostenlose Software anmelden.

Die Ursachen des Schnarchens hängen von verschiedenen Faktoren ab. Es gibt mehrere Gründe, warum Menschen schnarchen. Es kann das Ergebnis von Apnoen während des Schlafes sein, aber auch durch eine körperliche Störung im Rachen verursacht werden (denke zu große Mandeln). Schnarchen ist lästig für Mitbewohner, Ehepartner wählen manchmal sogar getrennte Schlafzimmer.

Jemand, der fast jede Nacht schnarcht, ein gewöhnlicher (wiederkehrender) Schnarcher. Gewöhnliches Schnarchen tritt bei 20% der erwachsenen Männer und bei 10% der Frauen auf. Lesen Sie dieses Verständnis von Schnarchen und seine Lösungen

In der Tat
Das Schnarchen wird durch die Vibration des weichen Gaumens (der weiche Teil des Daches der Südseite) verursacht, wenn die Lunge durch verstopfte Luftwege Sauerstoff einatmet. Typischerweise tritt dies auf, wenn die Muskeln, die die Atemwege offen halten, zu entspannt werden oder überschüssiges Gewebe sich in der Nähe ansammelt und den Luftstrom behindert. Jeder Zustand oder Substanz, die Muskelrelaxation oder eine Ansammlung von Fettgewebe fördert, kann diesen Effekt haben. Diese beinhalten:

  • Alkohol trinken.
  • Einnahme sedierender Medikamente wie Schlaftabletten, Erkältungsmittel, Orantihistaminika.
  • Schlafen auf einem zu weichen oder großen Kissen oder Schlafen auf dem Rücken.
  • Übergewichtig sein.

Eine Obstruktion der Atemwege kann auch durch Rachen- oder Nasendeformitäten verursacht werden, wie z. B. ein überlanger weicher Gaumen oder eine Uvula (das hängenden Gewebe im hinteren Teil des Rachens) oder eine abweichende Nasenscheidewand.

In der Tat

Bei Kindern verursachen vergrößerte Mandeln oft Schnarchen. Jede Erkrankung, die Bronchial-Atemwege verengt, wie Asthma, kann zu Obstruktion und Schnarchen führen. Rauchen, das die Atemwege reizt, kann das Schnarchen auch verschlimmern.

Quelle: WebMD

Da es so viele Menschen gibt, die ein Schnarchproblem haben, denken manche vielleicht, dass Schnarchen etwas normales ist, auch wenn es nicht normal ist. Es kann sich um einen schwerwiegenden Gesundheitszustand wie Schlafapnoe oder um andere Gesundheitszustände handeln. Gemäß den Studien, die in diesem Bereich durchgeführt wurden, haben die gewohnheitsmäßigen Schnarcher höhere Chancen, von Gesundheitszuständen wie Herzkrankheiten betroffen zu sein.

Im Allgemeinen kann Schnarchen durch zwei verschiedene Probleme verursacht werden: verstopfte Nase und vibrierendes Gewebe im Rachen. Die Nase kann sich verstopft fühlen wegen einer gewöhnlichen Grippe oder Allergien oder wegen physiologischer Probleme.

Auf der anderen Seite kann das Schnarchen aus dem Hals kommen, wenn die Muskeln zu entspannt werden und sie die Atemwege verengen. Die Luftströmung wird sich durch die Atemwege drängen und das Gewebe vibrieren lassen, was zu Schnarchen führt. Wenn Sie mehr Informationen erhalten möchten, besuchen Sie Websites wie Die Ursachen des Schnarchens – Wer ist schuld?

Schnarchen während des Schlafs kann ein Anzeichen oder ein erster Alarm bei obstruktiver Schlafapnoe (OSA) sein. Im Allgemeinen sind die beteiligten Strukturen die Uvula und der weiche Gaumen.

Ursachen für das Schnarchen

  • Kehlkopfschwäche, die dazu führt, dass sich die Kehle im Schlaf schließt.
  • Fehlpositionierter Kiefer, oft durch Verspannungen in den Muskeln verursacht.
  • Fett sammelt sich in und um den Hals.
  • Die Gewebe an der Spitze der Atemwege berühren sich und verursachen Vibrationen.
  • Entspannungsmittel wie Alkohol oder Drogen entspannende Kehlmuskeln.
  • Schlafen auf dem Rücken, was dazu führen kann, dass die Zunge in den hinteren Teil des Mundes fällt
  • Alkoholkonsum
  • Nasenprobleme
  • Schlafapnoe

Quelle: Behandlung von Schnarchen

Die Atmung ist ein wichtiger biologischer Prozess, bei dem Sauerstoff inhaliert und Kohlendioxid nach der Reinigung des Blutes ausgesendet wird. Der Prozess findet durch beide Nasenlöcher in der Nase statt, tritt in die Luftröhre durch den Hals und in die Lungen ein, in denen der Gasaustausch stattfindet. Dieser kurz erklärte Prozess ist so wichtig, dass niemand ohne ihn überleben kann, aber niemand kümmert sich darum, wie Atem und die Notwendigkeit, sich um die damit verbundenen Organe zu kümmern.

Einige Menschen haben das Problem von unerwünschtem Muskelwachstum in den Nasenlöchern, das den freien Luftstrom behindert und Geräusche werden herauskommen. Ähnlich wie in der Kehle, kann die Luftröhre Luftröhre genannt werden aufgrund übermäßiger Fett und andere Muskelansammlung drücken und damit das Schnarchen. Ein Teil des Gehirns, der Regulator der Aktivität, wird müde durch übermäßige Müdigkeit und Alkoholkonsum, was zu Schnarchen führt. Es kann auch aufgrund einer unbekannten Krankheit oft gefährlich sein. Wenn das Schnarchen ein regelmäßiger Prozess ist und nicht kontrolliert werden konnte, selbst nachdem die Medikamente die Nasen- und Rachenstauungen entfernt hatten, konsultieren Sie den Spezialisten.

Raja Rao

Schnarchen wird verursacht durch Fettleibigkeit, Alkoholkonsum, Einnahme von Schlaftabletten, Rauchen, Allergien, verstopfte Nase, Zungengrundschnarcher, Vibrationen der Weichteile in Kopf und Nacken beim Einatmen und wichtigste Schlafposition.

Im Folgenden sind die Symptome des Schnarchens:

  • Übermäßige Tagesschläfrigkeit
  • Würgen oder keuchen während Sie schlafen
  • Pause beim Atmen
  • Morgen Kopfschmerzen
  • Konzentrationsschwierigkeiten
  • Moodiness, Reizbarkeit oder Depression
  • Häufiges Harndrang während der Nacht

Um das Schnarchen zu stoppen, ist das Schnarchen des Mundstückes am besten geeignet, um vom Schnarchen befreit zu werden.

Es gibt viele Gründe für Schnarchen, Fettleibigkeit, blockierte Nasenwege, überschüssigen Alkohol. Das meiste Schnarchen kann mit Änderungen des Lebensstils verbessert werden. Um mehr zu erfahren, werfen Sie einen Blick auf: medicaladviceforyou.com/snoring-treatments- causes

Hallo,

Schnarchen passiert, wenn Sie die Luft während des Schlafes nicht ungehindert durch Nase und Rachen bewegen können. Dadurch vibrieren die umliegenden Gewebe, was den gewohnten Schnarchgeräusch erzeugt. Viele Faktoren, wie die Anatomie von Mund und Nasennebenhöhlen, Alkoholkonsum, Allergien, Erkältung, Schwangerschaft, Allergien, Fettleibigkeit und Ihr Gewicht können zum Schnarchen führen.

Für weitere Informationen besuchen Sie bitte: Warum schnarchen Menschen?

Schnarchen ist das Geräusch, das du machst, wenn die Muskeln in deinem Rachen im Schlaf entspannt sind. Wenn Sie inhalieren, verursacht der negative Druck, dass dieser Teil Ihrer Atemwege dazu neigt zusammenzubrechen, was das Schlaggeräusch des Schnarchens verursacht. Es ist wahrscheinlicher, dass es Menschen passiert, deren Atemwege enger oder floppiger sind als normal oder beides. Übergewichtige und fettleibige Menschen schnarchen eher, weil fette Hälse zu engeren Atemwegen führen. Hier ist mehr unter diesem Link [1].

Fußnoten

[1] Obstruktive Schlafapnoe bei Kindern – Schlaf, Baby!

Während wir atmen, entsteht Schnarchen aufgrund von Vibrationen in den Weichteilen der oberen Atemwege – bestehend aus den Kanälen des Ohrs, der Zunge und des Rachens. Vergrößerte Mandeln oder Uvula (ein hängender Teil des Fleisches in der Mitte des Rachens) oder manchmal blockierte Durchgänge verursachen Schnarchen, da der Luftstrom unterbrochen wird. Man schnarcht eher, wenn sie:

  1. Sind übergewichtig
  2. Rauch
  3. Trinken Sie viel Alkohol
  4. Nehmen Sie Medikamente / Sedativa, die einen schläfrig machen
  5. Schlaf auf dem Rücken.

Für weitere Tipps, um das Schnarchen loszuwerden .. können Sie den folgenden Artikel überprüfen. Ich fand es sehr hilfreich.

Was verursacht Schnarchen? – Wissen, wie man damit klarkommt

  1. Schnarchen passiert, wenn Sie die Luft während des Schlafes nicht frei durch Nase und Mund bewegen können. Oft verursacht durch die Verengung der Atemwege, entweder durch schlechte Schlafhaltung oder durch Anomalien der Weichteile im Hals. Ein schmaler Atemweg behindert die Atmung und erzeugt das Geräusch von Schnarchen.