Was ist die beste Zeit um zu trainieren?

Am Morgen nach dem Bad, aber bevor Sie essen oder duschen. Das ist, wenn ich meine tägliche Übung die meisten Tage mache. Hilft, Körperfunktionen, Magenverstimmungen oder Verdauungsprobleme zu vermeiden. Wenn Sie das Gefühl haben, dass Sie Energie brauchen, probieren Sie eine Tasse Saft vor dem Training und ein reichhaltiges Frühstück danach. Ich mache ein kurzes Calisthenics und Stretching Programm, das ich basierend auf meinen Zielen für mich selbst entwickle. Ich habe eine kurze Anleitung zu meinem Profil: Noah Harmer, wenn Sie daran interessiert sind.

Außerdem mag ich die Antwort von Yeyati Nafrey: Yeyati Nafreys Antwort auf Was ist die gute Zeit zu trainieren?

Wann du die Zeit nehmen kannst.

Denke nicht darüber nach.

Kurz, einfach und auf den Punkt. Das Wichtigste ist, dass Sie es schaffen.

Die Zeit, in der du dich am wohlsten fühlst. Ja, Hormone wie Testosteron und Wachstumshormon schwanken den ganzen Tag. Der tägliche Zyklus der Hormone wird jedoch kaum spürbare Auswirkungen auf Ihre Trainingsleistung haben. Ich empfehle, eine Zeit zu wählen und dabei zu bleiben. Es ist am besten, sich daran zu gewöhnen, jeden Tag zur gleichen Zeit zur gleichen Zeit zu trainieren, einfach nicht betonen, was genau diese Zeit ist.

Wann immer Ihr Zeitplan es zulässt. Wenn Sie eine besonders arbeitsreiche Saison durchleben, können Sie eine Fitness-App wie Gixo ausprobieren.

Das Beste an dieser App ist, dass Sie buchstäblich überall zu jeder Zeit trainieren können. Sie haben Fitness-Trainer und Klassen im Angebot, alle 30 Minuten. Es ist super praktisch und das Beste ist, es macht Spaß. Die App ist für den ersten Monat kostenlos.

Probieren Sie es aus! Ich bin sicher, du wirst Gixo lieben! Alles Gute!

So früh wie möglich nach dem Training fühlst du dich, als könntest du alles machen und es macht den Rest des Tages besser. Es gibt einen Grund, warum hart arbeitende Menschen es zuerst tun. Es ist das Momentum, und sobald es gebaut ist, können Sie alles tun und Sie fühlen sich gut für den Rest des Tages. So früh wie du kannst, und früh, ich meine nicht um 6 Uhr morgens aufzuwachen. Ich meine Training, wenn du aufwachst. Bevor irgendjemand sagt, dass sie die Zeit nicht haben, denke nochmal nach. Ein Ganzkörpertraining dauert 30 Minuten und dann 15 Minuten zum Duschen. Du hast die Zeit.

Ich trainiere lieber morgens. Ich trinke Kaffee vor dem Training und wenn ich das am späten Nachmittag oder Abend machen würde, würde das meinen Schlafzyklus unterbrechen. Solange du trainierst, zählt das;)

Wie andere gesagt haben, ist die beste Zeit zum Training, wenn Sie die Zeit dazu haben.

Ich denke, die “beste” Zeit, die auf unseren Körperhormonen oder der “Körperuhr” basiert, ist zwischen 15 und 18 Uhr, aber wir sprechen hier nicht über große Leistungsunterschiede, vielleicht 5-15%, je nach Person.