Kann ich Arzt werden, obwohl ich jede Nacht 8 Stunden Schlaf brauche?

Na sicher. Ich bin Arzt und schlafe gern. Ich arbeitete in Großbritannien und dann in Australien in Anästhesie. Ihre Junior-Doktorjahre werden etwas Schlafentzug einschließen, aber Sie müssen nur sicherstellen, dass Sie aufholen. Als ich ein junger Arzt war, haben wir sehr lange Stunden “auf Abruf” gemacht. Das Schlimmste war an einem Freitag um 08:00 Uhr und am nächsten Montag um 17:00 Uhr. Wenn Sie Glück hatten, bekamen Sie Schlaf, aber viele häufige Unterbrechungen, um Patienten aufzunehmen. Heutzutage sind solche Anrufe nicht erlaubt, nachdem ein paar junge Ärzte Selbstmord begangen haben oder Autounfälle nach Hause fuhren. Sie werden jedoch einige lange, ermüdende Schichten machen, genau wie jeder andere Job auch. Wenn Sie sich in Schweden aufhalten, unterliegen Sie der europäischen Arbeitszeitregel, die Ihre Stunden pro Woche begrenzt, so dass Sie wahrscheinlich 8-Stunden-Schichten mit Ruhezeiten machen. Sie werden sich für ein paar Jahre an Nacht- und Abendschichten gewöhnen müssen. Später im Leben als leitender Arzt werden die Stunden 9-5 mit etwas Bereitschaftsdienst, abhängig von Ihrer Spezialität. Der schnellste Weg, aus Nachtschichten herauszukommen, ist, in die Allgemeinmedizin zu gehen. Wenn Sie ein Chirurg sein wollen, ist das einer der ermüdenderen Jobs in der Medizin, aber Sie werden durchkommen, wenn Sie genug Leidenschaft für den Job haben.

Vergessen Sie jedoch nicht, den Schlaf nachzuholen. Schweden produziert derzeit einige der besten medizinischen Ergebnisse der Welt, also muss man genug Schlaf bekommen!

Du bist ein Mensch, der für normales Funktionieren schlafen muss! Ich habe vielleicht 1-2 Leute getroffen, die 24 Stunden ohne Schlaf voll arbeiten können. Die meisten von uns “normalen” Menschen müssen schlafen. Manche erfordern mehr als andere. Es gibt einen Grund dafür, dass in den USA die AMA und andere Organisationen die Anzahl der Stunden, in denen die Bewohner / Stipendiaten arbeiten können, genau überwachen und einschränken. In einer Studie war die Funktion eines Bewohners nach 30-36 Stunden Schicht ähnlich dem Blutalkoholgehalt von 0,15, was fast das Doppelte der gesetzlichen Grenze für das Fahren ist. Und das sind die Menschen, von denen Sie erwarten, dass sie sich um das Leben der Patienten kümmern. Natürlich gibt es checks and balances, um schlechte medizinische Praktiken zu verhindern.

Kurz gesagt, sollte 8 Stunden Schlaf nicht einmal ein Gedanke sein, kein Arzt zu werden. Auf der anderen Seite gibt es viele Dinge, die man braucht, um Arzt zu werden und man sollte sich auf diese konzentrieren (wie harte Arbeit, Ausdauer usw.)

Nun, um in die Medizinschule zu gehen, müssen Sie in der Regel ein Medizinstudium an einem 4-jährigen College absolvieren.

Ich würde vorschlagen, dass Sie Vollzeit zu einem 4-jährigen College gehen und die Vormed-Klassen nehmen. Wenn Sie eine Zwischen- oder Abschlussprüfung haben und nicht erscheinen, weil Sie nicht Ihre vollen 8 Stunden Schlaf bekommen haben, werden Sie diese Kurse wahrscheinlich nicht bestehen.

Wenn Sie jedoch lernen, sich an stressige Situationen anzupassen und zu lernen, mit weniger als 8 Stunden Schlaf zu funktionieren – dann können Sie Erfolg haben.

Du wirst in Kürze lernen (entweder auf dem College oder der Arbeit), dass du dich nicht einfach krank melden kannst, jedes Mal, wenn du nicht 8 Stunden Schlaf bekommst !!! Das Leben funktioniert einfach nicht so !!!

Sie werden wahrscheinlich Phasen in der medizinischen Schule und Ihrem Wohnsitz durchlaufen, wenn Sie mit weniger als 8 Stunden Schlaf auskommen müssen.

Das heißt, du bist 18. Teenager brauchen mehr Schlaf als Erwachsene (die Mehrheit der Teenager braucht eigentlich mehr als 9 Stunden Schlaf). Nur weil du 8 Stunden brauchst, bedeutet das nicht, dass du immer 8 Stunden brauchst, um nicht auseinanderzufallen.

Es hängt davon ab, wie Sie 8 Stunden Schlaf “brauchen”. Natürlich, wenn Sie wirklich entschlossen sind, können Sie so sein. Aber ein Arzt zu sein erfordert lange Arbeit, besonders wenn man Chirurg ist. Krankenhäuser machen “On-Calls”, wenn es sich um einen Notfall handelt.