Gehst du jemals ins Fitnessstudio?

Nein, nicht nötig. Ich habe meine eigene Heimfitness-Ausrüstung und Sie sollten Ihre eigenen bekommen. Perfect Fitness :: Perfect Fitness, Abrad, TRX-Bänder TRX Suspension Trainer & Suspension Training Equipment, hochbeständige Gummibänder WIDERSTANDSBÄNDER | PATENTIERTE ANTI-SNAP von Bodylastics, Pullups https://www.perfectonline.com/do… und ein Training Ball 15-Minuten-Ganzkörper-Übung-Ball-Training.

Alle oben genannten Ausrüstungsgegenstände (außer dem Übungsball) können in eine Trainingstasche gelegt und mitgenommen werden. Ich nehme meine Bands, ab Whee und perfekte Liegestütze mit, um täglich zu arbeiten und während der Pausen und Mittagessen zu trainieren.

Wenn Sie nicht in ein Fitnessstudio für Basketball, Schwimmen oder Kampfsportarten gehen, verschwenden Sie Ihre Zeit im Fitnessstudio. Erstelle dein eigenes Heimgym und hol dir Trainingseinheiten von diesen Geräten und du wirst Ergebnisse sehen. Denken Sie daran, dass Körpergewichts-Workouts weit überlegen sind als Geräte-Workouts. Versuch es.

Ich ging immer ins Fitnessstudio. Momentan nicht.

  1. Mein erstes Fitnessstudio war an meiner Universität. Ich war der kleinste von 5 Jungs und wir beschlossen alle das gleiche Gewicht zu heben. Schlechte Idee. Ich habe den Namen “Tremor” verdient, weil meine Arme zitterten, wenn ich Bankdrücken versuchte.
  2. Mein zweites Fitnessstudio war im Garten meines besten Freundes. Ich denke, das macht es zu einem fremden Hinterhof. Er hatte eine flache Bank, die gegen einige Betonblöcke gelehnt war, mit Betonblöcken auf beiden Seiten, die die Langhantel hielten. Das war die provisorische Bankdrückenstation. Ich fühlte mich Hardcore, für die anderthalb Wochen war ich dort. Er gab mir immer 5 Eier zum Trinken als mein Post Workout Shake.
  3. Mein drittes Fitnessstudio war das Fitnessstudio aller Fitnessstudios. Es gab eine nette Gemeinschaft, Models, Tänzer und VIPs, die dort trainiert wurden, man gab ihnen Handtücher, hatte die Glaskühler mit der Muskelmilch, sie hatten eine Sauna … ein Traumgym. Natürlich, wenn Models dort trainieren, könnte sich ein Typ mit einem College-Zuschuss wahrscheinlich nicht leisten. Ich ging pleite und musste aufhören.
  4. Mein viertes Fitnessstudio war Hardcore. Kein Hinterhof diesmal. Es war kein Unsinn, teilweise rostige Ausrüstung, nur riesige Typen, die für sich bleiben. Von all den Fitnessstudios habe ich hier die meiste Zeit verbracht. Du bist zur Arbeit gegangen und bist zufrieden gegangen.
  5. Mein fünftes Fitnessstudio war von Anfang an zu teuer. Ich fand einen Weg um das System, um eine niedrigere Rate als alle anderen zu erhalten, indem ich mich zu 3 Monaten im Voraus verpflichte. Ich hätte ihnen einen ihrer abgelaufenen Flieger geben können, um diesen Preis zu bekommen. Sag es ihnen nicht. Dieser Fitnessraum war riesig, aber die Sauna war immer “außer Betrieb”. Wenn ich abends hinging, standen alle herum und plauderten und es war ein Hindernislauf. Als ich morgens ging, waren da diese 2 Jungs, die alle Gewichte nehmen würden, die sie für die nächsten 4 und 7 Jahre benutzen würden. Pfui.
  6. Mein sechstes Fitnessstudio war buchstäblich alle Stereotypen und Werbekampagnen der Planeten Fitness kombiniert. Nichts für ungut Planeten Fitness, aber dieses Fitness-Studio war das Schlimmste. Super aggressive und nervige Trainer. Keine Kühler. Ich gebe dir keinen Rat, wenn du kein Trainer bist (buchstäblich haben sie dich vor der Kamera beobachtet). Du brauchst einen Schlüssel, um das Badezimmer zu benutzen … wirklich? Der letzte Strohhalm für mich war, all ihre Bankdrücken und Kniebeugen waren Schmiedeautomaten.

Ich trainiere jetzt zu Hause. Das scheint zu meinem Zeitplan zu passen. Aber ich habe nichts gegen Fitnessstudios. Alles könnte sich ändern und ich könnte morgen in einem Fitnessstudio beginnen. Es müsste aber mein 3. oder 4. Fitnessstudio sein.

************************************************** **********************
Wenn dir diese Antwort gefallen hat, wirst du meinen Blog mögen. Ich bin immer offen über meine Erfahrungen mit Fitness, Gewichtszunahme und Gewichtsverlust, und ich bin hier um zu helfen.

Ich gehe nicht mehr ins Fitnessstudio.

Das heißt nicht, dass das Fitnessstudio schlecht ist, im Gegenteil. Allerdings habe ich gelernt, zu Hause zu trainieren, wo ich ein viel intensiveres Training bekomme. Es gibt Tausende von Home-Workout-Videos auf dem Markt und im Internet. Sie stopfen oft mehr in 30 Minuten als Sie in anderthalb Stunden im Fitnessstudio bekommen würden.

Leider haben die meisten Menschen Schwierigkeiten, sich zu Hause zu trainieren. Zu viele Ablenkungen und niemand drängt dich. Wenn das bei Ihnen der Fall ist, dann gehen Sie ins Fitnessstudio.

Fitmart Gesundheits- und Fitness-Ressourcenzentrum

Ich habe versucht, ins Fitnessstudio zu gehen, aber es funktioniert nicht für mich. Es ist anders pro Person. Ich kenne einige, die im Fitnessstudio einen guten Platz finden, um fit zu bleiben, weil es perfekt mit ihren vollen Terminen zusammenpasst.

Für mich jedoch habe ich festgestellt, dass Schwimmen und Laufen (draußen) eine einnehmendere Aktivität ist und keine Freude daran hat, mit Fitnessgeräten zu interagieren.

Ja, bevor ich schwanger wurde. Mein ob riet mir, Gewicht zu verlieren, damit es mir mit der Fruchtbarkeit oder so etwas helfen kann.

Ich habe keine Gewichte gehoben. Ich wollte nicht. Ich denke, ich kann immer noch fit sein, indem ich andere Aktivitäten im Fitnessstudio mache. Ich konzentrierte mich auf Pilates, Yogilates (Yoga + Pilates), Zumba und Street Dance.

Meine Cardio-Übung tanzt, während Muskelaufbau Pilates ist! Ich war 3-4 Mal in der Woche im Fitnessstudio. Funktioniert Wunder für meinen Körper.

Ja, ich gehe fünfmal die Woche ins Fitnessstudio. Um einen perfekten Körperbau zu bekommen, sollte eine Person Diät-Diagramm mit Nahrungsergänzungsmitteln folgen. WHEY ISO PLUS   ist eine perfekte Wahl für diejenigen, die einen muskulösen Körper mit extra effektiven Ergebnissen bekommen wollen.
Um Ernährungsberatung zu erhalten, kontaktieren Sie uns unter + 91-9996014784

Ich dachte immer, dass ich nicht ins Fitnessstudio gehen muss, ich kann zu Hause Krafttraining machen oder im Freien Cardiotraining wie Laufen, Schwimmen, Yoga machen

Aber nach 1+ Jahren Training habe ich erkannt, dass ich Krafttraining brauche, um meinen Körper zu verändern, und das Körpergewicht ist ziemlich schwer mit den fortgeschrittenen Bewegungen, während normale Bewegungen dem Muskel nicht genügend Stimulation geben können, um zu wachsen

dann vor etwa einem Jahr ging ich ins Fitnessstudio und bekam einen Trainer, der mir Kraftübungen wie Kniebeugen, Kreuzheben, Bankdrücken beibrachte … jetzt gehe ich fünfmal die Woche ins Fitnessstudio, ich bin wirklich froh, dass ich ins Fitnessstudio gegangen bin, Meine Muskeln und Kraft wachsen, mein Körper ist schlanker, und ich kann einige fortgeschrittene Körpergewichtsübungen wie Handstand Liegestütze machen

Ich mag jetzt immer noch Bodyweight Training und mache es weiter, und ich werde definitiv weiter ins Fitnessstudio gehen, um Krafttraining zu machen

Zur Zeit trainiere ich zu Hause, mache Körpergewichtsübungen und laufe. Es ist schwieriger, Motivation zu finden und leichter zu verletzen, aber Sie müssen nicht dafür bezahlen, und Sie haben Freiheit. Sie können entscheiden, wann Sie trainieren, wie häufig Sie trainieren, welche Übungen Sie machen, welchen Trainingsplan Sie befolgen. Wenn Sie keine Trainingserfahrung haben, empfehle ich Ihnen, mit einer Gruppe oder einem Personal Trainer im Fitnessstudio zu beginnen und dies mindestens ein Jahr lang. Ich hatte 4 Jahre Erfahrung und las monatelang über Übungen und Trainingspläne, bevor ich anfing zu Hause zu trainieren, anstatt mit meiner letzten Gruppe.

Ja, und ich neige dazu, meine Entscheidung, jeden Tag zu gehen, in Frage zu stellen! 😀

Es ist ein großer Motivator für diejenigen, die es schwierig finden, alleine zu trainieren und oft andere in Schmerz zu sehen, erleichtert es Ihnen ein wenig.

Ja, ich gehe ins Fitnessstudio. 6 Tage die Woche. Nur Sonntag ist frei.
Schultern
Brust mit Hanteln
Mittwoch zurück
Thumbiceps und Trizeps
Brust mit Hanteln
Sat-Beine

Ja, ich gehe 5 Tage die Woche ins Fitnessstudio. Bevor man sich einem Fitnessstudio anschliesst, sollte man seine Gedanken über den Körpertyp und was sie bekommen wollen, rippen, muskulös oder schlank machen und dann die Übung planen und hart treffen

Ich gehe 3-4 mal pro Woche. Wenn ich zuhause Ausrüstung hätte, würde ich nicht gehen. Es wird zu voll, also muss ich wirklich spät oder sehr früh oder am Wochenende gehen.

Am Anfang war es schwierig ins Fitnessstudio zu gehen, aber nach ein paar Monaten wurde es zur Gewohnheit und nach Jahren des Gehens ist es Teil meines Lebens. Meine Trainingseinheiten sind weniger als eine Stunde. Wenn Sie also die Zeit angeben, die Sie benötigen, um ins Fitnessstudio zu fahren, verbringe ich wahrscheinlich durchschnittlich 4 Stunden pro Woche.