Warum macht es jemanden so glücklich, fünf Minuten länger zu schlafen, wenn er nach acht Stunden im Bett 485 Minuten im Bett anstatt 480 Minuten bedeutet? Erweicht es nur den Aufsteherstoß, in welchem ​​Fall gibt es keinen besseren Weg, es zu tun?

Ich denke, wenn wir aufwachen, sind wir psychisch und physisch gestresst (Stresshormon Cortisol), wenn wir direkt aus dem Bett kommen, kann das für einige ziemlich deprimierend sein, da das Bett sehr bequem sein kann. Manche Leute wollen nur 5 Minuten entspannen, was völlig in Ordnung ist.

Wir wollen uns nicht gestresst fühlen, die Lüge am Morgen kann uns beruhigen, uns bei der Planung des Tages helfen und uns für den kommenden Tag entspannen.