Sind Krankenschwestern besorgt über ihre Gesundheit und Fitness?

Krankenschwestern verstehen wie jeder andere die Wichtigkeit, richtig zu essen und zu trainieren. Ihre Arbeit ist sehr stressig und wenn man den ganzen Tag auf den Beinen ist, ändert sich der Aktivitätsgrad, wenn die Schicht vorüber ist. So wie jeder, der den ganzen Tag auf den Beinen gearbeitet hat und ein hohes Maß an Stress hat, kann Motivation für das Training schwierig sein. Ich habe viele Klienten im medizinischen Bereich und der Kampf ist der gleiche, finde die Motivation und lehne die Versuchung ab, ungesund oder Stress zu essen. Für viele ist es eine tägliche Anstrengung. Es gibt viele verschiedene gesunde Alternativen zu den stark koffeinhaltigen Limonaden und kalorienreichen Kaffees. Meine Empfehlung ist ein gesundes Produkt, um Ihnen wie AdvoCare’s Spark zu helfen. Ich habe eine vorherige Frage dazu beantwortet, die Sie HIER lesen können. Wenn Sie eine lange Schicht haben, können gesunde Produkte wie Funken Ihnen helfen, durch Ihren Tag zu kommen.

Medizinischen Betreuern wurde geraten, sich um Geschäfte zu kümmern, so dass sie ausreichend fit sind, um ihre Tätigkeit auszuüben und den Patienten in neuen Richtlinien von ihrem Kontrolleur zu helfen.

Inmitten der sich rasant entwickelnden Schärfegrade sagen die neuen Richtlinien des Wachhundes überraschend, dass die 650.000 britischen Krankenpfleger und Entbindungsassistenten eine “fachliche Verpflichtung haben, eine gesunde Lebensweise zu erhalten”.

Der größte Teil der Mitarbeiter des NHS ist fett oder übergewichtig, was zu einer Jahresrechnung von £ 5 Mrd. für die Verwaltung des Wohlbefindens unter Bedingungen, die durch Schwerfälligkeit verursacht werden, beiträgt.

Medizinischen Betreuern wird gesagt, sie sollten “ein Maß an individuellem Wohlbefinden und Wohlstand aufrechterhalten, das erforderlich ist, um die Probleme von Einzelpersonen für psychische und physische Versorgung anzugehen”, inmitten der Sorge, dass übermäßig viele zu untauglich sind und es unmöglich machen, physische Aufgaben zu erledigen.

Die Maßstäbe, die der Nursing Midwifery Council (Nursing Midwifery Council) aufgestellt hat, sind nach den wieder aufgenommenen Bemühungen, das NHS-Personal dazu zu drängen, nachzulassen.

Seit kurzem bemüht sich die Leiterin der Wohlfahrtsverwaltung, das Problem in den Griff zu bekommen, indem sie das Maß der unglücklichen Ernährung in den Heilmittelfläschchen und Bistros einschränkt, sowie Geldpreise für Trusts, die Abnehm- und Wellnesspläne haben.

Wohlfahrtsbehörden sind besorgt, dass eine übermäßige Anzahl von NHS-Mitarbeitern eine schreckliche Illustration gibt, während sie sich bemüht, der Bevölkerung zu ermahnen, wie sie ihr eigenes Wohlbefinden verbessern kann.

Darüber hinaus wird betont, dass sich 700.000 Übergewichtige und große Wellness-Fachkräfte der erhöhten Gefahr einer großen Gruppe von Gewichtsproblemen, wie zum Beispiel Diabetes und Herzerkrankungen, ausgesetzt sehen.

Joyce Robins von Patient Concern erklärte: “Krankenpflege ist eine körperliche Aktivität – die Mitarbeiter sollten ausreichend fit dafür sein.

“Es sollte aufhören zu sagen, dass medizinische Betreuer die Fähigkeit haben sollten, Patienten herumzuschleudern und sich auf der Station zu bewegen, ohne dass sie dabei kurzatmig werden, doch immer wieder ist das im Wesentlichen nicht die Situation.”

Wie auch immer, Tam Fry, leitender Angestellter des National Obesity Forum, bat die Kontrolleure, “einfach auf das Hectoring zuzugehen”.

Das Niveau der Sturheit in Großbritannien hat in den letzten Jahrzehnten zugenommen KREDIT: PA

“Medizinische Betreuer sollten instinktiv wissen, dass es ihre Pflicht ist, fit zu sein, um auf jede Krise reagieren zu können”, erklärte er und näherte sich den Einrichtungen des Arztes, um es weniger anstrengend zu machen, gesunde Alternativen zu entdecken.

Jackie Smith, CEO der NMC, erklärte: “Wir haben die Nation mit Ärzten, Universitäten und Unternehmen über diese Thematik hinweggehandelt und es ist eine Zone, die Diskussionen auf energetischer Ebene hervorbringt.”

“Es ist ein Bereich, der die Einschätzung teilt, es gibt keine Unsicherheit darüber”, sagte sie.

“Medizinische Betreuer sollten ein gewisses Maß an Wohlbefinden haben, das bedeutet, dass sie die Probleme der Patienten vor ihnen angehen können”, sagte sie.

“Es ist außerdem zu einem gewissen Grad, ein gutes Beispiel zu sein”, sagte sie und empfahl den Patienten, dass es schwieriger sei, die Lebensanschauung von menschlichen Dienstleistungsexperten zu übernehmen, die selbst Gewichtsprobleme hatten.

Die neuen Maßnahmen, die für das offene Interview heute angetrieben werden, werden durch den Vorschlag nachgezogen, Läufe auf medicate zu empfehlen, die empfohlen werden.

Nach den Plänen hätten medizinische Fachkräfte die Fähigkeit, sich darauf vorzubereiten, Medikamente für ihre Patienten in einer Zeit der Befähigung anstelle der gegenwärtigen drei zuzulassen, und würden nicht von einem Spezialisten reguliert werden.

Sie könnten vielmehr von jeder Person geleitet werden, die Drogen empfehlen darf – einschließlich Diätassistenten, Fußpflegern oder anderen medizinischen Betreuern.

IN VERBINDUNG STEHENDE ARTIKEL:

“25 geheime Tipps, um einen schlanken Körper schnell – garantiert”

“20 geheime Methode, um das Fett um deine Taille zu verbrennen”

“20 wichtigsten Gewohnheiten für gesundes Essen und Abnehmen”

“20 Secret Weg, Bauchfett zu reduzieren und Ihren Bauch flach zu machen”

“20 geheime bewährte Wege, jung zu bleiben”

Mein Kumpel ist derzeit in der Schule, um eine Krankenschwester zu werden, und er ist sehr besorgt um seine Gesundheit und Fitness.

Er versucht immer, jeden Tag ein Training zu bekommen.

Er ist genauso besorgt um sich selbst wie über andere Menschen. Er ist sehr leidenschaftlich, anderen zu helfen.