Angenommen, die Mahlzeiten haben den gleichen Nährwert, werden 5 Mahlzeiten mit insgesamt 1500 Kalorien, weniger als 1 riesige 1500 Kalorien-Mahlzeit, am Ende des Tages, wenn die Kalorienverbrennung von Ihrem verbesserten Stoffwechsel durch Essen mehr Mahlzeiten?

Die auftauchende Forschung zeigt tatsächlich, dass Essensfrequenz, Timing und Zusammensetzung (was nicht erwähnt wurde) eine sehr große Rolle spielen können, wenn der Körper Metabolisierung und Verwendung oder Speicherung von Energie aus Nahrung betreibt.

Wenn man häufiger isst, bleibt das Insulin den ganzen Tag über hoch, was viele negative Auswirkungen auf die Gesundheit und die Körperzusammensetzung hat.

Darüber hinaus wurde gezeigt, dass das Essen der gleichen Kalorien am Ende des Tages zu höheren Körperfett als die gleichen Kalorien alle früher am Tag zu essen führt.

Zusätzlich wurde gezeigt, dass die obigen Wirkungen stark von der Makronährstoffzusammensetzung der PRIOR-Nahrungsaufnahme beeinflusst werden. Zum Beispiel wurde gezeigt, dass der Verzehr eines insulinauslösenden Nahrungsmittels nach einer Mahlzeit mit hohem Fettgehalt das durch dieses Nahrungsmittel stimulierte Insulin reduziert.

So essen weniger Mahlzeiten, essen sie näher zusammen (oder sogar eine Mahlzeit pro Tag OMAD) und essen früher am Tag (hilft bei der Synchronisation des zirkadianen Rhythmus) alle erscheinen aus der aufstrebenden Forschung, um “besser” zu sein.

Was Sie sagen, wurde metalysiert und festgestellt, dass mehr Mahlzeiten Ihren Stoffwechsel nicht schneller machen. Es macht also keinen Unterschied.

Was wir jedoch herausgefunden haben, ist, dass es für die Mehrheit der Menschen leichter ist, 5 Mahlzeiten zu bekommen und sich nicht in Heißhunger zu ergehen. Aber wenn du findest, dass eine große Mahlzeit besser zu dir passt, weil sie dich befriedigt, dann gehe auf jeden Fall darauf ein. Siehe Intermittierendes Fasten.