Kann ich nach der Mahlzeit noch Yoga machen, um die Verdauung zu verbessern?

Als Feste voller schmackhafter und süßer Kreationen finden Sie in dieser Ferienzeit Ihren Weg zu Ihrem Gesicht, lassen Sie Schuld los und seien Sie gnädig für die Geschenke der Ernährung und des Zusammenseins. Buddhas voller Bauch steht schließlich für Zufriedenheit und Fülle. Nach dem Fest, geben Sie sich etwas Zeit, um Ihren Magen zu reiben, dann nehmen Sie einen tiefen Atemzug und wenden Sie sich an Ihre Yoga-Praxis, um für Ihre Verdauung Gesundheit, ein wichtiger Teil des allgemeinen Wohlbefindens und Glück. Rishikesh Nath Yogshala

Diese fünf Yoga-Posen für die Verdauung werden Ihnen helfen, sich nach dem Fest zu fühlen.

  • Sitzende Katze-Kuh
  • Garland-Haltung
  • Beinverbindungshaltung (Prä-Natal-Variante)
  • Wind entlastende Haltung
  • Reclined Cobbler Pose Rishikesh Nath Yogshala

Diese zwei Übungen sind vorteilhaft für die Verdauung nach dem Essen:

  1. Vajrasana: In dieser Position wird der Blutfluss unter dem Knie abgeschnitten , das Blut wird mehr in Richtung Magen fließen, also wird es dir helfen, deine Nahrung schneller zu verdauen. Zeit – Sie können dies für 5 bis 15 Minuten nach dem Essen üben .

2) Pushan Mudra : Dieses Mudra ist mit dem Magen, der Leber und der Gallenblase assoziiert und sehr hilfreich bei der Verdauung von Nahrung. Sie können dies tun, während Sie essen und nach dem Essen auch. Zeit – Sie können dies 5 Minuten 3-4 mal am Tag ,

EINIGE DER YOGA POSTEN, VERDAUUNG ZU VERBESSERN:

1. Pfau-Haltung (Mayurasana)

2. Windstille Haltung (Pavanamuktasana)

3. Halber Herr der Fische (Ardha Matsyendrasana) 3. Halber Herr der Fische (Ardha Matsyendrasana)

4. Sitzende Vorwärtsfalte (Paschimottasana

5. Leiche Pose (Savasana)

SO NACH MAß KÖNNEN SIE DIESE EINFACHE ASANA DURCHFÜHREN, UM IHRE VERDAUUNG ZU VERBESSERN UND SIE IST:

VAJRASANA:

HOFFNUNG, ES IST HILFREICH !!

DANKE !

Viele Asanas und Kriyas sollten NICHT nach den Mahlzeiten eingenommen werden. Mächtige Prozesse wie Kriyas können gefährliche Nebenwirkungen haben, wenn die Richtlinien nicht befolgt werden. Lerne IMMER von authentischen Institutionen. Sag NEIN, Yoga und Studio-Yoga zu buchen.

Es sollte 3-4 Stunden Pause zwischen Essenszeit und Yoga Zeit geben. Wenn du sofort nach dem Essen Yoga machen willst, solltest du Vajrasana machen. Vajrasana ist sehr gut für die Verdauung, es verbessert das Organ der Verdauung.

Abgesehen von anderen Vorschlägen, können Sie auch SHAVASAN nach dem Mittagessen tun, wenn Sie einen Platz dann sollten Sie liegen auf Ihrer Weste für 5-8 Minuten nach dem Mittagessen nur und nicht nach jeder anderen Mahlzeit.

Sie können in Vajrasana sitzen. Diese Haltung ist für die Verdauung nach dem Essen gemacht. Dies ist eine idiotensichere Methode, der Sie folgen können.

Für die Einschreibung in Yoga-Sitzungen können Sie Fabfit besuchen

Prost!

Vajrasana, das einzige Asana, das Sie zur Verbesserung der Verdauung nach dem Essen durchführen können. Führen Sie Vajrasana für 10-15 Minuten regelmäßig durch, um die Verdauung nach dem Essen zu verbessern.

Ich würde eine leichte Aktivität wie Laufen vorschlagen. Um zu wissen, welche Lebensmittel deine Verdauung fördern können, schau dir mein Video an: