Was sind Tipps zur Linderung von Bruststau?

Ich habe damit viel gekämpft. Die meisten Leute, die zu mir kommen, haben auch Schwierigkeiten, ihre Brust zu vergrößern. Hier ist ein älteres Foto und ich habe seitdem mehr Entwicklung gemacht.

Schlüssel 1. Aktivierung

  • Wenn du deine Brust nicht aktivieren kannst, was bedeutet, dass sie sich quetscht, dann bekommst du nicht viel Qualität von dem, was du tust. Wie aktivierst du deine Brust? Finden Sie 2-3 Übungen, in denen Sie einen großen Druck fühlen. Dies könnte höchstwahrscheinlich eine Fliegerbewegung sein. Finde im Internet 15 verschiedene Brustbewegungen und probiere jeden aus, zu fühlen, was dir am besten gefällt. Aber wählen Sie keine Compound-Lifte wie die Langhantel-Bankdrücken oder Hantel-Bankdrücken, weil dies die “wichtigsten” Übungen Ihrer Brust sind. Sobald Sie 2 Übungen haben, in denen Sie einen großen Druck fühlen können, dann fügen Sie diese zu Beginn des Trainings für 3 Sätze von 10-15 Wiederholungen. Das Ziel ist eine gute Aufwärmung für Ihre Brust, so dass Sie, wenn Sie alle Übungen zur Brustaktivierung abgeschlossen haben, sich gefühlt anfühlen und etwas arbeiten, aber Sie sollten sich überhaupt nicht müde fühlen. Verwenden Sie so wenig wie möglich und drücken Sie so fest wie möglich. Lassen Sie das Gewicht hart aussehen, was vorrangig ist.

Schlüssel 2. Stärke

  • Je stärker deine Brust ist, desto mehr wirst du in der Lage sein, die Verbindung zu spüren und deine Brust zu kontrollieren, so wie ich es gesagt habe. Dies liegt daran, dass Sie jetzt neurologisch effizienter sind. Durchläuft eine Kraftphase des Trainings für 6 Trainingseinheiten. Zum Beispiel die 5/3/1 Methode, (5/4/3/2/1) Wiederholungen, und auf der letzten Menge von 1, wenn es sich gut anfühlt, mache dann 1 Wiederholungen für ein paar weitere Sätze, (5 / 5/3/3/2/2) ist auch gut, (5 × 5), (6 × 4), sind andere Beispiele. Mit diesen Wiederholungen, schlagen Sie die großen Aufzüge wie Bankdrücken Bankdrücken oder Bankdrücken.

Schlüssel 3. Verbindung zwischen Gehirn und Muskeln

  • In dem Moment, in dem ich während des Trainings eine Verbindung zwischen Gehirn und Muskeln mit meiner Brust verspürte, war es genau die Zeit, in der ich große Fortschritte machte. Wie bereits erwähnt, ist die Verbindung umso besser, je mehr Stärke Sie haben. Sie können auch plyo push ups zu Ihrem Programm hinzufügen, um die Aktivierung zu beschleunigen. Wählen Sie Übungen, die Sie in Ihrem Programm “fühlen”.

Taste 4. Auswahl der Übung

  • Hier sind die besten Übungen für die obere, mittlere und untere Brust. Diese wurden durch Forschung nachgewiesen, um die meisten mittleren Aktivierung durch EEG-Tests zu erstellen.
  • Uppper Pec: Mid Pulley Crossover, Band drücken, JC Band drücken
  • Mid Pec: Hantelbankpresse, Bodenpresse, Fly
  • Niedrigere Pec: Gewichtete Dip, Blast Strap Push Up, Guillotine Press
  • Nachdem Sie dies gesagt haben, müssen Sie eine Barbel flach / Neigung Presse in Ihrem Programm haben.

Schlüssel 5. Ganzkörper-Muskelwachstum

  • Wenn Sie an keinem anderen Körperteil Muskeln aufbauen, dann stimmt etwas nicht, und wie können Sie erwarten, dass Sie Muskeln auf Ihre Brust setzen. Du brauchst einen besseren Lebensstil, Ernährung und Trainingspraktiken, um Muskeln aufzubauen. Folgen Sie den Nährstoff- und Ergänzungshinweisen, die ich auch gebe. Dies wird in Kürze in meinem neuen eBook beschrieben.

Schließlich, Train Brust so viel wie du kannst. Mindestens zweimal pro Woche. Sie können es auch 2,5 Mal oder 3 Mal pro Woche trainieren. Trainiere es hart, mach es wund, erhol dich, schlag es wieder, wenn es sich dann erholt. Sie können immer noch trainieren, während Sie leicht wund sind. Trainiere mindestens 8 Wochen lang, um es zu verbessern.