Was ist die beste Technik, um “müden Augen” entgegenzuwirken, wenn man zu lange auf einen Computerbildschirm starrt?

Die digitale Belastung der Augen ist heute viel häufiger geworden, da unsere Lebensstile viel Zeit mit digitalen Geräten verbringen. Dies kann dazu führen, dass unsere Augen trocken, müde oder gereizt sind. Die Symptome können Trockenheit, Reizung und / oder Rötung in den Augen, Müdigkeit, verschwommenes Sehen, Probleme beim Fokussieren, Kopfschmerzen, Nacken- und Schulterschmerzen sein. Hier sind einige Tipps zur Bekämpfung der digitalen Augenbelastung.

Blinken
Wenn Sie auf einen digitalen Bildschirm eingestellt sind, blinken Sie weniger als die normale Blinkfrequenz. Trainiere dich alle 10-15 Sekunden zu blinken. Durch häufiges Blinken wird sichergestellt, dass der vordere Teil des Auges, die Hornhaut, beschichtet wird. Die Beschichtung Ihrer Tränen beugt dem Austrocknen vor und pflegt Ihr Auge mit Sauerstoff und Nährstoffen.

Versuche deine Augen zu verschließen
Machen Sie eine Pause von der Arbeit und lassen Sie Ihre Augenmuskeln entspannen, indem Sie sanft den Bereich um Ihre Augen massieren. Folgen Sie, indem Sie die Handflächen aneinander reiben, um Wärme durch Reibung zu erzeugen. Legen Sie Ihre Handflächen über Ihre geschlossenen Augen und ruhen Sie sie aus, während Sie tiefe Atemzüge machen. Diese Übung wird Ihnen helfen, Ihre Augen zu entspannen.

Investieren Sie in eine Computerbrille
Wenn Sie eine Brille tragen oder wenn Sie älter als Mitte 40 sind, holen Sie sich eine Computerbrille. Digitale Überanstrengung der Augen kann für Menschen, die Bifokal- und Gleitsichtgläser verwenden, schlimmer sein.

Auch Menschen jenseits des 45. Lebensjahrs beginnen, Altersweitsichtigkeit zu entwickeln und ihre Fähigkeit zu verlieren, sich ganz in der Nähe zu konzentrieren. Das Fokussieren kann für Ihre Augen anstrengend sein und zu Spannungen in Ihren Augenmuskeln führen, die dann zu erhöhtem Augendruck führen können. Diese Brille ist für das Lesen am Computer optimiert und hat einen anderen Brennpunkt als Lesebrille.

20/20 Regel
Dr. Silverman hat in diesem Artikel noch einige gute Tipps gegeben: Leiden Sie unter einer digitalen Augenbelastung? Rausfinden! Ein guter Tipp ist die 20/20-Regel. Alle 20 Minuten, machen Sie eine Pause vom Blick auf den Bildschirm und konzentrieren Sie Ihre Augen auf ein entferntes Objekt irgendwo im Raum für mindestens 20 Sekunden. Dies wird Ihren Augenmuskeln eine Konzentrationslücke bereiten.

Prävention: Gunnar Optiks Eyewear Ich habe diese kurzen Zeit versucht, und sie sind ziemlich gut. Ich habe ähnliche Dinge von Langzeitbenutzern gehört, fühlte mich aber immer wie John Goodmans Charakter aus The Big Lebowski …

Es gibt viele Dinge, die Sie tun können. Dieser Beitrag enthält einen Abschnitt, der die am häufigsten aufgeführten Ratschläge zur Linderung von müden Augen auflistet:

Wie man die Belastung der Augen verhindert: 10 Anti Repetitive Strain Injury Apps

Sie können diese auch überprüfen:

Wie man die Augenbelastung reduziert: Behandlung mit Hitze und Kälte
f.lux Software: Blendung auf dem Computerbildschirm reduzieren, besser schlafen und …

Am Ende müssen Sie herausfinden, was am besten für Ihre Augen funktioniert. Ich hoffe das hilft.

Ich kenne keinen anderen, aber Ruhe oder einfach nur die Augen schließen tut Wunder.

Verringern Sie die Helligkeit des Bildschirms, wenn Sie sich in einem dunklen Raum befinden, können Sie die Belastung der Augen vermeiden.

Außerdem hilft die 30-30-30-Technik, zu verhindern, dass nach 30 Minuten, wenn man auf einen Bildschirm starrt, 30 Fuß in die Ferne 30 Sekunden lang geschienen werden.

Coole, feuchte Teebeutel. Grüner Tee ist besser als Schwarz, aber beide funktionieren.

Das Tannin im Tee hilft, Schwellungen zu reduzieren, das kühle Gefühl hilft, die Augen aufzuhellen. Ich lasse einen oder zwei Teebeutel im Kühlschrank liegen, nachdem ich eine Tasse Tee gemacht habe; wenn ich es in ein paar Stunden nicht benutze, werfe ich es weg.

Legen Sie einen kühlen, feuchten Teebeutel auf jedes Auge, lehnen Sie sich zurück, entspannen Sie sich und 3 Minuten später werden sich Ihre Augen besser fühlen.

Lass einfach weiter blinken. Blinken hält die Augen feucht, was die Belastung reduziert.

Ich reibe meine Hände aneinander, um sie warm zu machen, und trage die Handflächen sanft über meine Augen (die geschlossen sind) für 3 Minuten oder länger

Alle zwei Stunden machen 15 Minuten Pause, funktioniert super