Wie heißt es, wenn du einschläfst, dich aber deiner selbst bewusst wirst und dann aufwachst?

Nicht positiv über die Bedeutung des “sich selbst bewusst sein” -Teils, aber es klingt erschreckend; deshalb interpretiere ich das als:

Ein hypnotischer Ruck , ein hypnagogischer Ruck , ein Schlafstop , ein Schlafzucken oder ein nächtlicher Start sind unwillkürliche Zuckungen, die auftreten, wenn eine Person gerade einschläft und sie plötzlich für einen Moment plötzlich erwacht. Physikalisch ähneln hypnic Idioten dem “Sprung”, den eine Person erlebt, wenn sie erschrocken ist, oft begleitet von einem fallenden Gefühl. Ein höheres Vorkommen wird bei Personen mit unregelmäßigen Schlafplänen gemeldet.

en.m.wikipedia.org/wiki/Hypnic_jerk

Das passt die Rechnung für dich? Wenn nicht, dann fühl dich natürlich frei zu kommentieren und lass es mich wissen, aber Gott weiß, das ist etwas, was ich gemeinsam erlebe und der Mensch ist nervig!
Meine Freundin macht sich sogar über mich lustig, wenn ich zuckend / tretend bin, wenn ich einschlafe 😐

|

Einfach: “ein Problem”. Ich leide darunter. Es fällt mir sehr schwer, manchmal einzuschlafen, und als es mir schließlich gelingt, zu driften, schreit mein Gehirn: “Hurra, ich schlafe ein!”. Das bringt mich dazu, wieder hellwach zu sein und den Prozess von vorne beginnen zu müssen.

Ich würde die Frage anders stellen (vielleicht sollte ich eigentlich ein neues Thema beginnen): Warum macht das Gehirn das? Es macht mich verzweifelt und sehr frustriert. Und mir fehlt Schlaf, ja, auch das.

Vielleicht denkst du an die hypnic jerk / startle-Reaktion:

http: //sleeping-disorders-help.b